Gesundheit Yoga für Läufer - Sinnvolle Ergänzung

11:40  12 november  2021
11:40  12 november  2021 Quelle:   msn.com

Sie können das Sunrise Yoga auf dem Empire State Building machen - und gewinnen Sie eine Reise nach Belize, auch zu

 Sie können das Sunrise Yoga auf dem Empire State Building machen - und gewinnen Sie eine Reise nach Belize, auch zu ist hier etwas, das Sie nicht täglich tun Boden des ikonischen Empire-Staatsgebäudes in New York City . © zur Verfügung gestellt von Travel + Freizeit Sebastian Noack / Getty Images Das Midtown-Wahrzeichen und das Art-Deco-Symbol ist am 26. August einen Sunrise Yoga -Unterricht, aber Sie legen Ihre Alarme besser für einen 5:30 Uhr an. Anreise. Ärgern Sie sich jedoch nicht zu viel über jeden verlorenen Schlaf. Sie werden mit einem wunderschönen Sonnenaufgang belohnt, der mehr als wett macht.

Yoga für Läufer | Diese Yoga -Übungen kannst du direkt nach dem Lauftraining zu Hause umsetzen. Diese Yoga -Übungen sind der ideale Ausgleich zum Laufen

Yin Yoga nach dem Laufen: eine Sequenz für Läufer und Wanderer, die Du wunderbar nach dem Laufen praktizieren kannst. Ideal für eine schnellere Regeneration.

Ursprünglich aus Indien stammt die Yoga-Philosophie, die erst einmal gar nichts mit Verrenkungen zu tun hatte: Zunächst ging es den Yogis darum, möglichst lange meditieren zu können. Weil ein dehnbarer Körper mit viel stützender Muskulatur hilft, lange die Meditationsposition zu halten, entwickelten sich die so genannten Asanas, also die einzelnen Übungen beim Yoga. Daraus entstanden nach und nach verschiedene Yoga-Stile, die schon lange auch ihren Weg in die westliche Welt gefunden haben und vor allem im Fitness-Kontext praktiziert werden.

  Yoga für Läufer - Sinnvolle Ergänzung © Henning Heide

Muskeln dehnen und Körperstabilität verbessern mit Yoga

Yogaübungen sind auch für Läufer sinnvoll: Durch gezieltes Dehnen steigert sich die Flexibilität, was auch zu einem besseren Laufstil beitragen kann. Je mobiler man etwa im Hüftbereich ist, desto länger lassen sich die Laufschritte ziehen. Außerdem gibt es viele Yoga-Übungen, die den gesamten Rumpf ansprechen und somit zur Körperstabilität beitragen. Probieren Sie sich durch die gesamte Bandbreite an Asanas, trainieren Sie auch Körperbereiche, die beim Laufen etwas weniger Beachtung finden. Im herabschauenden Hund zum Beispiel trainieren Sie Ihre Armkraft gleich mit. Hält man dehnungsbetonte Übungen besonders lange, also über mehrere Minuten, kann dies sogar die Faszien ansprechen und die Regeneration unterstützen.

Schnapp dir deine Matte und van Gogh auf dieses taucher Yoga-Erlebnis Ich wurde eingeladen, mit einem nur

 Schnapp dir deine Matte und van Gogh auf dieses taucher Yoga-Erlebnis Ich wurde eingeladen, mit einem nur YOGA-KLASSE aufzunehmen, um das 35-minütige Wall-to-Wall-Cinematic-Erlebnis auszuprobieren. © Popsugar Photography / Angelica Wilson Schnappt Ihre Matte und Van Gogh auf dieses tanssive Yoga-Erlebnis , während ich die Yoga-Klasse in New York City genommen hatte, stellt der treibende Van Gogh in New York in allen 20 der Standorte in 20 Städten in 20 Städten Gastgeber-Yoga-Klassen aus USA und Kanada.

Yoga für Läufer ist eine wertvolle Ergänzung innerhalb des Trainingsalltags und kann sich sowohl auf die körperliche als auch mentale Leistungsfähigkeit positiv auswirken. Der einseitigen Belastung auf den gesamten Bewegungsapparat durch das Lauftraining kann mit Yoga entgegen gewirkt werden. So können Verspannungen ganz gezielt gelöst und der Körper mobilisiert sowie stabilisiert werden. Wie nebenbei fördert Yoga die Konzentration, schafft Ausgleich und wirkt unterstützend auf die Atmung. Weitere Gründe, warum Yoga auch für dich eine sinnvolle Ergänzung ist, erfährst du in diesem

Probier Yoga für Läufer * innen aus: Diese Yoga -Übungen unterstützen dich bei der Regeneration, beim Muskelaufbau und helfen dir, zu entspannen. Hier findest du Yoga für Läufer * innen – 8 Posen und Yoga -Übungen, die dir dabei helfen können, sowohl dein Lauftraining als auch die Erholungsphasen nach dem Training zu verbessern. Wenn möglich, achte bei diesen Yoga -Übungen auf eine tiefe Bauchatmung und „lenke” den Atem in die Bereiche des Körpers, die du dehnen möchtest, um die Dehnung zu verstärken.

Yoga kann dabei helfen, Stress abzubauen

Am Ende einer Yoga-Einheit gibt es typischerweise eine Entspannungsphase, Shavasana genannt. Diese letzte Übung einer jeden Sequenz spricht den Parasympathikus in unserem vegetativen Nervensystem an und trägt damit zum Stressabbau bei. Entspannung entsteht jedoch nicht nur durch die Abschluss-Übung: Beim Yoga konzentriert man sich sehr auf den Atem und die korrekte Ausführung der Übungen. Wichtig dabei ist es also, sich auf den Moment zu fokussieren – und das wiederum kann auch Ihre Resilienz gegenüber Alltagsstress verbessern.

Yoga für Anfänger: Tipps für einen spielend leichten Einstieg .
Yoga ist etwas ganz Besonderes. Während deiner meditativen Übung lernst du dich und deinen Körper auf eine neue Art und Weise kennen. Du findest deine innere Mitte und lernst, die Balance zwischen dir, deinem Körper und deiner Umwelt aufrechtzuerhalten. Yoga erweitert dein BewusstseinWenn du deine innere Ruhe gefunden hast, kannst du deutlich entspannter durchs Leben schreiten und dich ganz einfach wieder in einen Zustand der Ausgeglichenheit versetzen. Yoga ist kein Hokuspokus, sondern die geballte Konzentration deiner Energie in deinem Körper. Deswegen sind erfahrene Yogis manchmal in höheren Bewusstseinsstufen.

usr: 0
Das ist interessant!