GesundheitSie leiden unter Hallux valgus? Das sollten Sie beachten!

10:50  21 august  2019
10:50  21 august  2019 Quelle:   stylebook.de

Hallux Valgus: Das hilft Ihnen bei einem schmerzhaftem Ballenzeh

Hallux Valgus: Das hilft Ihnen bei einem schmerzhaftem Ballenzeh Er sieht nicht schön aus, macht Probleme beim Schuhkauf – und tut oft verdammt weh: Tipps und Hilfe beim schmerzhaften Ballenzeh Lieben Sie Schuhe auch so sehr? Schöne Schuhe, hohe Schuhe, Schuhe für jeden Anlass. Oft geht da auch mal Aussehen vor Tragekomfort. Aber dann entsteht plötzlich diese unschöne dicke Beule innen am großen Zeh und wird immer größer. Der Fuß tut weh, sogar in bequemen Schuhen. Der Hallux Valgus, so der Fachbegriff für diesen Ballenzeh, ist ein schmerzhafter, hartnäckiger Begleiter.

Sie leiden unter Hallux valgus? Das sollten Sie beachten! © Getty Images Füße von Amy Adams

Der große Zeh steht schief, der Ballen ragt nach außen – bei einem Hallux valgus verformt sich der Vorfuß. Die Fehlstellung kann zu starken Schmerzen führen, in schweren Fällen kann eine Operation Abhilfe schaffen. Was Sie selbst tun können, um die Bildung zu mildern? STYLEBOOK hat Tipps.

Sie leiden unter Hallux valgus? Das sollten Sie beachten! © Bereitgestellt von Axel Springer SE Hallux Valgus

Manche Frauen sind anfälliger für Hallux valgus – der Grund dafür könnte in den Genen liegen

Foto: Getty Images

Was genau ist ein Hallux valgus?

Der medizinische Fachbegriff steht für den Schiefstand des großen Zehs. Er rührt daher, dass die Sehnen nicht mehr zentral über das Gelenk verlaufen, sondern seitlich. Die Muskeln im Mittelfuß ziehen den Großzeh nach innen in eine schiefe Position – das ändert die gesamte Biomechanik des Fußes. „Es kommt zu einer Schleimbeutelentzündung, die auf Dauer verknöchert“, erklärt Dr. Janusz Pomer aus Frankfurt am Main. Das Resultat: eine dicke Beule am großen Zeh. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist obendrein meist entzündet und tut deshalb weh.

Barfuß laufen: So gesund ist laufen ohne Schuhe

Barfuß laufen: So gesund ist laufen ohne Schuhe Ohne Schuhe zu laufen ist gut für deine Füße und die Körperstatik, außerdem fühlt es sich einfach toll an. So startest du sicher in den Barfuß-Trend Ohne Schuhe zu laufen ist gut für deine Füße und die Körperstatik, außerdem fühlt es sich einfach toll an. So startest Laufen ohne Schuhe? Draußen?! Ja, das geht und es ist eine Super-Idee! Der Trend bringt neben mehr Ausdauer ein ganz neues Lebensgefühl in den Sport.

Welche Ursachen gibt es?

Dr. Pomer ist davon überzeugt, das sich die Veranlagung zum Hallux valgus in der zweiten Generation vererbt – „wenn Ihre Großmutter einen hatte, wird es Ihnen sehr wahrscheinlich auch so ergehen.“ Daneben kann das Tragen hoher Schuhe die Entstehung eines Hallux‘ begünstigen: „Je höher der Absatz, desto stärker der Druck im Vorfußbereich und umso fester wird die Zehe in die Schuhspitze gepresst“, erklärt Dr. Pomer.

Dass meist Frauen betroffen sind, liege auch an ihrem von Natur aus schwächerem Bindegewebe. Umso stärker könnte sich das falsche Schuhwerk auswirken – und das muss gar nicht unbedingt hochhackig sein. Auch in flachen, aber zu kurzen oder engen Schuhe werden die Zehen stark eingedrückt.

Übersalzung: Achtung: Dieses Lebensmittel kann für plötzliche Gewichtszunahme sorgen

Übersalzung: Achtung: Dieses Lebensmittel kann für plötzliche Gewichtszunahme sorgen Mit jedem Gramm Salz, das wir täglich konsumieren, steigt die Wahrscheinlichkeit, Bauchfett zu entwickeln um 25 Prozent. Diese bedenkliche Aussage trifft der Ernährungswissenschaftler und Autor Dr. Dr. Michael Desphegel, wie das Onlinemagazin BILD.de berichtete. Was hinter diesem Phänomen steckt und wie viel Gramm Salz pro Tag konsumiert werden sollten, erfährst du hier. Mit jedem Gramm Salz steigt die Wahrscheinlichkeit für Bauchfett Neben den üblichen Verdächtigen wie Kohlenhydraten, Fett oder wenig Bewegung sollte auch Salz als Verursacher von Gewichtsschwankungen in Erwägung gezogen werden, so Dr. Desphegel.

Das interessiert MSN-Leser auch:

Tortilla española: Spanischer Küchenklassiker

Gesundheitsrisiko Sitzen: Das können Sie tun

Galerie: Die ungewöhnlichsten Tierkreuzungen

Was kann ich präventiv tun?

Im Anfangsstadium helfen orthopädische Schuheinlagen, die den Mittelfußknochen anheben, um den Druck zu reduzieren. Diese sorgen zwar für eine spürbare Entlastung, können die Entwicklung allerdings nicht komplett aufhalten. Steht die Zehe erst einmal schief, hilft eigentlich nur noch eine Operation, bei der in einem etwa einstündigen Eingriff die Fußstellung begradigt wird, die Schonfrist danach kann sich allerdings empfindlich in die Länge ziehen.

Auch interessant: Hornhaut an den Füßen loswerden – so geht’s richtig!

Auch wenn der Hallux an sich nicht zu vermeiden ist, gibt es dennoch einige Maßnahmen, die seine Entstehung verlangsamen und Scherzen vermindern können.

Erkältung ohne mich! So wappnen Sie Ihr Immunsystem

  Erkältung ohne mich! So wappnen Sie Ihr Immunsystem Im Herbst und Winter hat die Erkältung Hochsaison. Life Goes On hat die effektivsten Tipps zusammengetragen, wie Sie sich am besten vor den Viren schützen können.

1. Schuhe wechseln

Keine Angst, Sie dürfen Ihre High Heels weiterhin tragen. Aber: Stecken Sie vor einem lange Abend ein paar flache Schuhe zum Wechseln ein, in die Sie nach spätestens fünf Stunden schlüpfen.

2. Ruhephasen einlegen

Mit der Absatzhöhe steigt auch die Belastung auf den Vorder- und Mittelfuß. Orthopäden geben für Schuhe bis zu acht Zentimetern zwar ihr Okay – „dann sollte es am nächsten Tag aber zum Ausgleich ein bequemes Modell sein, in dem Sie die Zehen ausstrecken können“, empfiehlt Dr. Pomer.

Sie leiden unter Hallux valgus? Das sollten Sie beachten! © Getty Images Füße von Amy Adams

3. Die richtigen Einlagen kaufen

Sobald Sie bemerken, dass sich Ihr Großzeh in die Schiefe neigt – ab ins Sanitätshaus! Hier finden Sie sogenannte Pelotten: meist an Einlagen angebrachte, halbkugelige Polster für die Schuhe. „Wenn Sie den Mittelfuß entlasten, können Sie einen anfänglichen Hallux valgus fürs Erste im Zaum halten“, so der Orthopäde.

Auch interessant: 9 Styling-Tipps für große Frauen

4. Den Zehen Platz geben

In offenen Schuhen oder Riemchensandalen können Ihre Zehen sich besser entspannen als in geschlossenen. Dieser Tipp funktioniert aber nur leider im Sommer.

Was muss ich vor der Einnahme von Cetirizin wissen?

 Was muss ich vor der Einnahme von Cetirizin wissen? © Steve Debenport Ist es sicher, Cetirizin in der Schwangerschaft oder beim Stillen einzunehmen? Cetirizin kann von Erwachsenen und Kindern ab zwei Jahren eingenommen werden. Cetirizin ist nicht für Kinder unter zwei Jahren zugelassen. Überprüfen Sie immer die Altersgrenze für das von Ihnen verwendete Cetirizin-Produkt, da einige Formen Kindern unter einem bestimmten Alter nicht gegeben werden sollten. Zum Beispiel sind Cetirizin-Kapseln nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

5. Regelmäßiges Zehen-Training

„Heben Sie mit den Zehen etwas vom Boden auf, ein Tuch etwa, und legen es an einer anderen Stelle ab“, rät Dr. Pomer. Diesen Vorgang mit beiden Füßen zehn Mal wiederholen – diese Greif-Übungen stärken die Muskeln rund um Ihre Mittelfußknochen und Zehen.

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Was Sie bei Grippe vermeiden sollten Essen und Trinken .
© Tech Insider Vermeiden Sie fetthaltige, zuckerhaltige und rohe Lebensmittel, wenn Sie an der -Grippe erkrankt sind. Vermeiden Sie auch zuckerhaltige Getränke und Flüssigkeiten, die Sie stärker austrocknen könnten, wie Alkohol und koffeinhaltigen Tee. Wenn Sie an der Grippe erkrankt sind, ist es der wichtigste Faktor für die Genesung, hydratisiert zu bleiben. Wenn Sie an einer Grippe leiden, möchten Sie alles tun, um so schnell wie möglich besser zu werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!