Gesundheit Corona-Lage verschlechtert sich - Mehr Patienten

16:31  29 september  2022
16:31  29 september  2022 Quelle:   msn.com

Corona-Pandemie: "Vor allem hoffe ich, dass Szenario drei nicht eintritt"

  Corona-Pandemie: Schon wieder ein Corona-Herbst. Ist die Pandemie nicht bald mal vorbei? Welche neuen Varianten drohen jetzt? Das sagen sieben Experten zu den drängendsten Corona-Fragen. © Jaromir Chalabala/​EyeEm/​Getty Images Wie geht es mit Corona weiter? Herbst und Winter könnten noch einmal schwierig werden. Aber es gibt auch Grund zur Hoffnung. Erstmals seit Juli steigen die Corona-Infektionszahlen in Deutschland wieder. Und neue Virusvarianten könnten bald das Geschehen dominieren.

Die Zahl neuer Corona-Patienten in Brandenburgs Krankenhäusern steigt. Am Donnerstag übersprang die Zahl stationär behandelter Covid-19-Patientinnen und -Patienten pro 100.000 Einwohner in einer Woche den kritischen Wert von 10, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Nach der neuen Warnampel, die ab Oktober gelten soll, wäre damit der Alarmwert für die sogenannte Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz erreicht. Der Anteil der Betten auf Intensivstationen mit Covid-19-Patienten lag mit 4,3 Prozent aber im grünen Bereich. Diese Kenngröße wird in der neuen Warnampel durch den Anteil aller freien Intensivbetten ersetzt. Am Mittwoch wurden 455 Menschen mit Covid-19 in Krankenhäusern behandelt, vor einer Woche waren es 270.

Ferienstart in Köln/Bonn: So sind die aktuellen Wartezeiten am Kölner Flughafen

  Ferienstart in Köln/Bonn: So sind die aktuellen Wartezeiten am Kölner Flughafen Seit Beginn der Sommerferien kommt es teilweise zu Chaos am Flughafen Köln/Bonn.Jetzt starten die Herbstferien in Nordrhein-Westfalen. Viele Urlauber befürchten, dass das Flughafen-Chaos auch ihre Reise zu einem Horror-Trip machen könnte.

Einem Jugendlichen wird ein Nasenabstrich für einen Corona-Test entnommen. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild Einem Jugendlichen wird ein Nasenabstrich für einen Corona-Test entnommen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, für die es künftig keinen Schwellenwert mehr gibt, stieg sprunghaft auf 432,6 an. Damit ist weiter der Warnwert überschritten und die Ampel blinkt Gelb. Der Wert lag vor einer Woche noch bei 323,3 und am Mittwoch bei 366,3. Die höchste Inzidenz innerhalb Brandenburgs wurde in Frankfurt (Oder) mit 674 angegeben, im Kreis Barnim lag sie nur bei 324,1. Innerhalb eines Tages kamen landesweit 3592 neue Corona-Fälle hinzu.

Das Kabinett hat die bisherigen Corona-Regeln am Dienstag verlängert. Damit ist zunächst bis zum 28. Oktober die Maske in öffentlichen Bussen und Bahnen ebenso weiter Pflicht wie ein Corona-Test für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialbereich, wenn sie nicht vollständig geimpft beziehungsweise nachweislich genesen sind. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hält derzeit keine Verschärfung der Corona-Regeln wie etwa eine Maskenpflicht beim Einkaufen für nötig, empfiehlt das Tragen einer Maske aber.

Corona: Impfpflicht für Personal in Kliniken und Pflege soll auslaufen .
Alle Entwicklungen und die neusten Nachrichten rund um das Coronavirus in Deutschland, Europa und Weltweit.Die Corona-Impfpflicht für Personal in Kliniken und Pflegeheimen soll voraussichtlich Ende des Jahres auslaufen. Grund sei die Dominanz sogenannter immunevasiver Corona-Varianten, wie es am Montag aus dem Bundesgesundheitsministerium hieß. Diese Erreger können der Immunantwort von Menschen, die geimpft und/oder genesen sind, besser entgehen als ihre Vorgänger. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte zuletzt offen gelassen, ob die einrichtungsbezogenen Impfpflicht im Gesundheits- und Pflegebereich zum Jahresende ausläuft oder verlängert wird.

usr: 1
Das ist interessant!