Gesundheit Vitamin-D-Überdosierung: Symptome und Folgen

14:40  22 oktober  2020
14:40  22 oktober  2020 Quelle:   wunderweib.de

Der Unterschied zwischen Vitamin D2 und D3 und welches Sie als Ergänzung wählen sollten

 Der Unterschied zwischen Vitamin D2 und D3 und welches Sie als Ergänzung wählen sollten Ärzte verschreiben im Allgemeinen Vitamin D2 Ergänzungen, wenn Sie einen Vitamin D-Mangel haben, aber einige Experten sagen, dass Vitamin D3 für Ihren Körper leichter zu absorbieren ist und kann besser arbeiten, um Ihre Gesundheit zu steigern. Folgendes müssen Sie über die Unterschiede zwischen Vitamin D2 und D3 wissen. Was ist Vitamin D? Vitamin D ist eigentlich kein Vitamin, sondern ein Hormon, das viele wichtige Funktionen Ihres Körpers beeinflusst.

Vitamin-D-Überdosierung: Nicht jeder sollte Vitamin-D-Präparate eigenständig einnehmen. © Bereitgestellt von WUNDERWEIB Vitamin-D-Überdosierung: Nicht jeder sollte Vitamin-D-Präparate eigenständig einnehmen. Vitamin D ist wichtig für den Körper – aber kein Wundermittel. Im Gegenteil: Eine Vitamin-D-Überdosierung kann der Gesundheit sogar schaden. Deswegen warnt Ökotest vor der eigenständigen Einnahme der Vitamin-D-Tabletten.

Es soll vor Depressionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder sogar Krebs schützen. Der Wirbel um das Nahrungsergänzungsmittel Vitamin D ist groß, denn es ist zwar wichtig für den Körper, aber kann in Fällen einer Vitamin-D-Überdosierung gefährlich werden.

Neue Studie: Ausreichend Vitamin D kann zu milderen Corona-Verläufen beitragen

  Neue Studie: Ausreichend Vitamin D kann zu milderen Corona-Verläufen beitragen Forscher fanden Hinweise, dass das Vitamin D Einfluss auf den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung haben kann. In der Sonne kann der Körper es selbst bilden, sonst nehmen wir es über die Nahrung auf. Vitamin D ist ein echter Allrounder. Es sorgt für starke Knochen, Zähne – vor allem in Kombination mit Vitamin K – und für gute Laune. Außerdem ist es wichtig für die Abwehr von Infekten.Jetzt haben Forscher der Medizinischen Universität Teheran in einer neuen Studie festgestellt, dass Vitamin D auch dazu beitragen könnte, den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung abzumildern.

Ökotest hat sich genauer mit den Wirkungen entsprechender Vitamin-Präparate auseinandergesetzt – und warnt sogar vor übermäßiger Einnahme. Eine Selbstmedikation sollte keinesfalls durchgeführt werden.

Was ist Ascorbinsäure? Wirkung und Lebensmittel

Vitamin-D-Überdosis: Wie entsteht Vitamin-D-Mangel?

Vitamin D nimmt der Körper eigentlich über das Sonnenlicht auf – deswegen wird häufig auch vom Sonnenvitamin gesprochen. In der Winterzeit kann es, insbesondere in dunkleren Gebieten, tatsächlich zu einem Vitamin-D-Mangel kommen. In Skandinavien werden Lebensmittel daher oftmals mit Vitamin D angereichert, die aber nicht zu einer Vitamin-D-Überdosis führen.

In Drogerien und Supermärkten wimmelt es daher gerade zur kalten Jahreszeit von Vitamin-D-Präparaten. Diese sollen einen Vitamin-D-Mangel beheben oder ihm entgegenwirken, denn durch einen Vitamin-D-Mangel ist auch deine Infektionsgefahr stark erhöht. Experten raten jedoch ausdrücklich davon ab, eigenständig zu handeln - die Gefahr einer Vitamin-D-Überdosierung ist groß.

Anzeichen eines Vitamin-D-Mangels

 Anzeichen eines Vitamin-D-Mangels Die empfohlene Tagesdosis für Vitamin D für Kinder und Erwachsene beträgt 600 IE (15 µg) bis zum Alter von 70 Jahren. Ab dem 70. Lebensjahr beträgt die empfohlene Tagesdosis 800 IE (20 µg). Bei Säuglingen bis zu einem Jahr beträgt die empfohlene Tagesdosis 400 IE. Alle diese RDAs gehen davon aus, dass eine Person nur einer minimalen Sonnenexposition ausgesetzt ist, aber die Bundesrichtlinien legen nicht fest, wie viel Sonnenexposition dies bedeutet.

Vitamin K2: Das wichtigste aller Vitamine

Symptome einer Vitamin-D-Überdosierung


Video: Erschreckende Studie: Weltweit verbreitete Babyflaschen geben zu viel Mikroplastik ab (SAT.1)

Ein Nährstoffmangel kann und sollte immer nur von einem Arzt diagnostiziert werden. Dieser verschreibt daraufhin wirksame Präparate in der angemessenen Menge. Bei einer Selbsttherapie, wie sie viele Menschen vorziehen, herrscht jedoch das Risiko einer Vitamin-D-Überdosierung.

Denn zu viel des Stoffes kann der Gesundheit wiederum schaden. Nebenwirkungen einer Vitamin-D-Überdosierung sind:

  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • starker Durst
  • Herz-Rhythmus-Störungen
  • Langfristig kann ein Vitamin-D-Überschuss sogar zu Nierenversagen führen.

Schwaches Immunsystem: Diese 6 Anzeichen warnen

Vitamin-D-Überdosierung: Tabletten für gesunde Menschen überflüssig

Des Weiteren sei eine zusätzliche Einnahme von Vitamin D in den meisten Fällen ohnehin überflüssig – gesunde Menschen könnten nicht von den Nahrungsergänzungsmitteln profitieren. Die Gefahr einer Vitamin-D-Überdosis ist für sie also höher.

Diese essenziellen Ergänzungs-Stoffe bringen dich gesund durch den Winter

  Diese essenziellen Ergänzungs-Stoffe bringen dich gesund durch den Winter Empfohlene Zink-Zufuhr

Nur wenige Menschen würden tatsächlich an einem Vitamin-D-Mangel leiden, da der Körper normalerweise fähig ist, Vitamin D für die dunkle Jahreszeit zu speichern. Andere Gruppen, die Vitamin-D-Präparate benötigen, sind zum Beispiel Bettlägerige und Babys im ersten Lebensjahr.

Bei Verdacht auf einen Vitamin-D-Mangel sollte also immer zunächst ein Arzt aufgesucht werden, der die Behandlung entsprechend der Ergebnisse leitet. Dann musst du auch keine Vitamin-D-Überdosierung fürchten.

Die Symptome eines möglichen Vitamin-Mangels findest du hier.

Weiterlesen:

  • Vitamin-B12-Mangel: Symptome, Ursachen und was hilft
  • Höhle der Löwen: Verbraucherschützer warnen vor Nahrungsergänzungsmittel "Veluvia"
  • Eiweißmangel: Diese Symptome solltest du kennen
  • Vitaminmangel oder ernsthaft krank: Was unser Körper uns sagen will
  • Vitaminmangel durch Antibabypille?

Ernährungsplan mit viel Wintergemüse: 2 Wochen saisonal kochen .
Du kochst gern saisonal, aber im Winter fällt dir das schwer? Muss es nicht: In diesem Ernährungsplan findest du Rezepte für 2 Wochen, in denen Wintergemüse die Hauptrolle spielt. Inhaltsverzeichnis: Deshalb ist Kohlgemüse so gesund Welche tollen Inhaltsstoffe in Rüben- und Wurzelgemüse stecken Gesunde Wintersalate Gebrauchsanweisung: So nutzt du unseren 2-Wochen-Ernährungsplan „Wintergemüse“ Unser Ernährungsplan „Leckere Rezepte mit Wintergemüse“ Winterliche Snacks in lieblicher und herzhafter Rezeptur Warum Wintergemüse so gesund ist Bevor unser Ernährungsplan startet, lass uns einen Blick auf das verwendete Wintergemüse

usr: 1
Das ist interessant!