Gesundheit Fitness Musik: So steigert Musik die sportliche Leistungfähigkeit

16:52  12 februar  2018
16:52  12 februar  2018 Quelle:   womenshealth.de

Vier tolle Fitness-Youtuberinnen und ihre besten Workouts

  Vier tolle Fitness-Youtuberinnen und ihre besten Workouts Ganz easy von zu Hause aus trainieren, aber nicht auf professionelle Unterstützung verzichten? Ganz easy von zu Hause aus trainieren, aber nicht auf professionelle Unterstützung verzichten? Da helfen unsere liebsten Fitness-Bloggerinnen auf Youtube mit ihren besten Videos, mit Trainingsplänen, Rezepten, Lauftipps, Motivation und ganz viel Selbstliebe

Dieser psychosomatische Effekt von Musik kann für die Steigerung der sportliche Leistungsfähigkeit genutzt werden. Studien, sowohl mit Marathonläufern als auch mit Laufanfängern, zeigen, dass Musik die Leistung beim Sport um bis zu 15 Prozent steigern kann.

Vitamin D. Dies belegt eine aktuelle medizinische Studie des Instituts für Leistungsdiagnostik und Sporttraumatologie in Koblenz, welche der konkreten Frage nachging: Hat ein verbesserter Vitamin D Serum Spiegel einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel und die sportliche Leistungsfähigkeit ?

Die beste Musik beim Sport © Look Studio / Shutterstock.com Die beste Musik beim Sport

Drehen Sie ruhig mal laut auf. Denn mit der richtigen Musik beim Sport kommt die Motivation ganz von selbst. Warum? Wir haben uns für Sie umgehört

Wenn im Spinningkurs plötzlich das Lieblingslied aus den Boxen schallt, beim Laufen dieser eine Song in Ihren Kopfhörern erklingt oder Sie beim Krafttraining Ihren Push-Song hören, hat das einen sichtbaren Effekt: Sie erkämpfen sich eine Wiederholung mehr, laufen noch einen Schritt schneller oder strampeln etwas energischer im Takt der Musik, und: Sie lächeln auch noch dabei! Ja, Musik ist der perfekte Motivationsbooster beim Training. Aber warum ist das eigentlich so?

Das brauchen Sie im Kampf gegen Bauchfett

  Das brauchen Sie im Kampf gegen Bauchfett Jetzt heißt es stark bleiben, denn Forscher haben ermittelt, was wir unbedingt tun müssen um Bauchfett zu verlieren Wir haben Ihnen bereits Getränke und Lebensmittel gegen Bauchfett vorgestellt, doch um eine Sache kommen wir nicht drum herum, um die leidigen Fettpölsterchen zu verlieren. Forscher Universität Kopenhagen fanden eine Verbindung zwischen dem Taillenumfang und Fitness und zwar unabhängig vom Body Mass Index (BMI).Bauchfett loswerdenDie Forscher analysierten bereits gesammelte Daten der dänischen nationalen Gesundheitsuntersuchung von 10.967 Personen.

Sportkopfhörer: Sportliche Leistungsfähigkeit um 15% steigern mit 📢 Musik 📢. 1 Jahr ago. Haben Sie gerade mit einem Fitness -Plan begonnen? Möchten Sie wieder ins Fitnessstudio zurückkehren und anfangen, in Form zu kommen?

Doch: Steigert Musik wirklich die Leistung? Oder hat sie gar keine Auswirkung auf unsere Fitness . Eine Studie liefert nun überraschende Ergebnisse. Und schnelle, motivierende Musik hilft doch dabei, gute sportliche Leistungen zu erbringen.

  • Was bewirkt Musik beim Sport?
  • Was macht einen guten Workout-Song aus?
  • Die Latin-Workout-Playlist von Zumba Instructor Kristin Soba
  • Die Workout-Playlist von Personal Trainerin Theresa Trübenbach
  • Die Shavasana-Playlist von Yoga-Lehrer Hie Kim
  • Die Outdoor-Workout-Playlist von Bootcamp Coach Laura Helser
  • Die Kickbox-Playlist von DJane Hanna Hansen
  • Die Fitness-Playlist von Gymqueen Lisa Wert

Was bewirkt Musik beim Sport?

Ob Bach oder Beyoncé, Musik bewegt. Denn unsere Lieblingssongs stimulieren das Belohnungszentrum im Gehirn – und das wiederum ist mit dem Bewegungszentrum verbunden. So wird beim Musikhören auch die Motorik stimuliert. Deshalb wippen die Füße im Takt, Finger trommeln auf dem Tisch oder wir schwingen die Hüften, wenn wir einen tollen Song hören. Bewegung ist also ein positiver Nebeneffekt von Musik, ausgelöst dadurch, dass sich das Gehirn so richtig über die schönen Klänge freut.

Dein Gesundheits-Wochenhoroskop ab 5. Februar: Fit dank der Energie der Sterne? Dein Horoskop verrät es dir

  Dein Gesundheits-Wochenhoroskop ab 5. Februar: Fit dank der Energie der Sterne? Dein Horoskop verrät es dir Dein Gesundheits-Wochenhoroskop ab 5. Februar: Fit dank der Energie der Sterne? Dein Horoskop verrät es dir

Musik erhöht die Leistungsfähigkeit beim Sport. Das ist tatsächlich wahr! In einem Experiment der Brunel University London rannten Probanden auf einem Laufband zum Rhythmus von bekannten Popsongs. Das Ergebnis: Mit Musik hielten die Testpersonen 15 Prozent länger durch – und es

Fitness mit Musik , unter Studierenden und in Aachen auch unter dem Begriff Kontakthüpfen bekannt, ist ein Ausdauer- und Kräftigungstraining in einer großen Gruppe und Halle zu mitreißender Musik . Gerade diese Möglichkeiten zeichnen Fitness mit Musik als ein Training für alle Fitnesslevels aus.

Musik erhöht die Leistungsfähigkeit beim Sport

Das ist tatsächlich wahr! In einem Experiment der Brunel University London rannten Probanden auf einem Laufband zum Rhythmus von bekannten Popsongs. Das Ergebnis: Mit Musik hielten die Testpersonen 15 Prozent länger durch – und es machte ihnen auch noch mehr Spaß, obwohl sie vor Erschöpfung keuchten. Studien des Amsterdamer Forschungsinstituts Move bestätigen, dass die körperliche Erschöpfung beim Sport mit Musik erst deutlich später einsetzt. Die Vermutung der Forscher: Die Musik bewirkt, dass wir uns mehr auf die positiven Aspekte konzentrieren und die negativen wie Anstrengung und erste Anzeichen von Erschöpfung einfach ausblenden. Das Training erscheint dadurch zwar nicht weniger anstrengend, doch die innere Haltung verändert sich: Wir haben Spaß!

Motivationstipps für Sport: Du schaffst das! Mit diesen 7 Gedanken überlistest du den Workout-Schweinehund

  Motivationstipps für Sport: Du schaffst das! Mit diesen 7 Gedanken überlistest du den Workout-Schweinehund Motivationstipps für Sport: Du schaffst das! Mit diesen 7 Gedanken überlistest du den Workout-Schweinehund Fitness-Motivation 5: Sport macht geistig fitDein Körper ist nicht der einzige, der vom Sport profitiert. Auch das Gehirn bedankt sich für regelmäßiges Training. So kamen wissenschaftliche Untersuchungen unter anderem zu dem Ergebnis, dass Menschen, die regelmäßig trainieren, sich besser konzentrierenkönnen. Und auch auf das Gedächtnis hat Sport positive Auswirkungen.

Dieser psychosomatische Effekt von Musik kann für die Steigerung der sportliche Leistungsfähigkeit genutzt werden. Studien, sowohl mit Marathonläufern als auch mit Laufanfängern, zeigen, dass Musik die Leistung beim Sport um bis zu 15 Prozent steigern kann.

Auf Fitness Magazin findest du diverse Fitnessübungen, Trainingspläne und Ernährungstipps, um Deine Fitness zu steigern . Für den Bereich Leistungsfähigkeit und Rehabilitation der Gesundheit stehen das Rückentraining und das Bauchmuskeltraining im Vordergrund.

Musik bringt uns in die passende Stimmung

Schon vor dem eigentlichen Training, kann Musik dabei helfen, sich mental vorzubereiten. Mit lauter, antreibender Musik bringen sich Sportler in das optimale Mindset, während ruhigere Songs dabei helfen nach einer Trainingseinheit runterzukommen und zu entspannen. Dabei sind besonders die Emotionen entscheidend, die ein Song auslöst. Die physiologischen Prozesse wie Tempo und Puls orientieren sich am Rhythmus eines Songs, aber welche Gefühle dieser in uns auslöst, hängt oft vor allem vom Songtext ab.

Bewegungen synchron zu Musik sind effizienter

Beim Sport regulieren die treibenden Beats der Musik das Bewegungstempo und treiben den Puls in die Höhe. Wer seine Bewegungen mit der Musik in Einklang bringt, trainiert nachweislich effizienter: In einer Studie verbrauchten Testpersonen auf dem Radergometer etwa 7 Prozent weniger Sauerstoff, wenn sie im Takt der Musik strampelten als die ohne oder wenn sie zu asynchroner Musik in die Pedale traten. Das bedeutet: Musik beeinflusst wie effizient wir mit der zur Verfügung stehenden Energie umgehen. Na, das ist doch mal Musik in unseren Ohren!

10 Tipps, um Ihre Motivation zu steigern

  10 Tipps, um Ihre Motivation zu steigern 10 Tipps, um Ihre Motivation zu steigern>>> So erstellen Sie einen Ernährungsplan zum Abnehmen

Gesundheit, Fitness und Wohlempfinden sind für uns weit mehr als nur Worte. Das Fitnessstudio Fitnessfarm in Cremlingen möchte Sie zu mehr Bewegung motivieren und Sie auf Ihrem Weg zum Ziel bestmöglich begleiten, unterstützen und Ihre Lebensqualität steigern .

Die ideale Fitness - Musik ist erforscht und gefunden worden. Diese Songs bauen euch auf! (Bild: Autor). Wenn der Körper schon aufgeben möchte, wird der Kopf durch die Musik zum Weitermachen motiviert. So kann die richtige Musikauswahl helfen, intensiver und häufiger Sport zu treiben.“

Den richtigen Beat finden

Welche Musik ist für welche Art des Trainings geeignet? Und hat Popmusik eine bessere Wirkung als Heavy Metal? So viel vorweg: Wir brauchen Bass! Eine in der Fachzeitschrift Social Psychological and Personal Science veröffentlichte Studie stellte fest, dass besonders kraftvolle Songs mit viel Bass dafür sorgen, dass sich die Zuhörer energiegeladen und voller Power fühlen. Die Forscher vermuten, dass wir beim Musikhören das Gefühl imitieren, das ein Song vermittelt. Ordentlich Bass kann also von Vorteil sein, aber zu welchem Genre die Songs gehören, mit denen Sie Ihre Workout-Playlist füllen, hängt letztlich von Ihrem Musikgeschmack ab. Entscheidend ist nämlich nur, dass Sie 1. Ihnen gefallen und 2. das Tempo der Songs zur Intensität Ihres Trainings passt. Beim Warm up treiben Songs mit etwa 110 beats per minute den Puls in die Höhe. Fürs Krafttraining sind rund 120 bpm ideal und beim Ausdauertraining bewegen Sie sich je nach Intensität zwischen 130 bis 150 bpm.

Und woher weiß ich, wie viele bpm ein Song hat?

Das können Sie ganz einfach zählen. Hören Sie sich den Song an und achten dabei genau auf den Beat. Wenn Sie ihn gefunden haben, starten Sie eine Stoppuhr und zählen für 15 Sekunden im Takt der Musik mit. Diese Zahl multiplizieren Sie dann mit 4 und schon haben Sie die beats per minute des Songs berechnet.

Deswegen ist er so fit: Zac Efron lüftet das Geheimnis

  Deswegen ist er so fit: Zac Efron lüftet das Geheimnis Deswegen ist er so fit: Zac Efron lüftet das GeheimnisAuf der Kinoleinwand gibt Zac Efron gerne den Beau, doch privat hat der 30-Jährige bereits mit Ermüdungserscheinungen zu kämpfen. Der US-Zeitschrift "Teen Vogue" verriet er kürzlich: "Genau wie alle anderen wache ich morgens auf, schaue in den Spiegel und sehe meine Makel, die Augenringe und denke: 'Oh man, bin ich wirklich noch auf der Höhe? Werde ich alt?' In letzter Zeit habe ich nach einem inneren Mittel gegen die äußeren Symptome gesucht.

Musik hat eine heilende Wirkung und steigert unsere Leistungsfähigkeit . Musik ist gut für die Gesundheit und kann sogar die Heilung von Krankheiten unterstützen. Forscher haben herausgefunden, dass Musik direkt auf die Gehirnfunktion und -aktivität einwirkt.

Günstig mit Fitness einsteigen und trotzdem nicht auf die Qualität eines High-Quality- Fitness Clubs verzichten Musik und Choreographie unterstützen den Spaßfaktor. Der qualifizierte Instruktor kämpft Schlag für Schlag Diese Anwendung ersetzt nicht die sportliche Aktivität oder gesunde Ernährung.

Was macht einen guten Workout-Song aus?

Die folgende Checkliste für die Songauswahl, wird Ihnen das Zusammenstellen Ihrer persönlichen Fitness-Playlist erleichtern:

Ein guter Song fürs Training...

  1. ...hat einen starken Beat
  2. ...hat einen positiven Songtext (Am Besten mit einem Bezug zu Bewegung!)
  3. ...passt zu den Bewegungen Ihrer Sportart
  4. ...hat eine motivierende Melodie
  5. ...löst eine Assoziation zu Sport, Bewegung oder Triumph aus
  6. ...trifft Ihren Musikgeschmack

Inspiration für Ihre Workout-Playlist

Noch immer keine Idee, welche Songs auf Ihrer Sport-Playlist noch fehlen? Wir haben uns unter Athleten des Asics Training Squads nach Musik-Tipps für verschiedene Sportarten umgehört. Da ist sicher auch etwas für Ihre Fitness-Playlist dabei! Hören Sie mal rein:

Die Latin-Workout-Playlist von Zumba Instructor Kristin Soba

Kristin liebt spanische und brasilianische Beats: Salsa, Bachata, Reggaeton. "Alle Songs mit ordentlich Beats und Bässen lassen mich auf dem Stairmaster schneller Treppen steigen oder beim Supersatz nochmal richtig Vollgas geben“, sagt die Stuttgarterin. Ihre Playlist kommt überall in Frage, egal ob Freihantelbereich oder im Kursraum.

Die Workout-Playlist von Personal Trainerin Theresa Trübenbach

Thess mag 90er Hip Hop, Deutschrap, Electro und House. "Meine Playlist gibt mir die richtige Portion Power und inspiriert mich zu neuen Choreos für meine Dancefit Kurse“, sagt sie. Ihr Lieblingssong für eine ruhige Laufeinheit: Had some drinks von Two feed, beim Krafttraining mit schweren Gewichten: turn down for what von Lil Jon.

Studie verrät: Gemeinsames Musikhören macht uns glücklicher

  Studie verrät: Gemeinsames Musikhören macht uns glücklicher Studie verrät: Gemeinsames Musikhören macht uns glücklicherDass Musik uns durch gute wie durch schlechte Zeiten gleichermaßen begleitet, wissen wir eigentlich alle. Es gibt wohl kaum jemanden der keinen "Break-up“-Song hat – genauso wie ein typisches "Urlaubslied" zu jeder Reise dazugehört – und uns stets an diese emotionalen Momente zurückerinnert. Doch nicht nur für uns selbst hat Musik einen hohen emotionalen Wert. Eine Studie hat jetzt herausgefunden, dass gemeinsames Musikhören uns tatsächlich glücklicher macht.

Warum Musik bei deinem Training nicht fehlen kann und wie genau sie deine Trainingsleisung verbessert, inkl. Tipps zur effektivsten Musik . Tatsächlich gibt es über 100 Studien, die Musik und deren Auswirkungen auf die körperliche Leistungsfähigkeit unter die Lupe genommen haben.

Fitnessstudio Goslar. STANDARD-LEISTUNGEN. FITNESS . Steigere Deine Leistungsfähigkeit und entschlacke Deinen Körper. Rhythmische Bewegungen, leicht zu lernende Choreografien und energiegeladene Musik bringen Deinen Körper in Schwung.

Die Shavasana-Playlist von Yoga-Lehrer Hie Kim

Sie suchen eher nach etwas Ruhigem zum Runterkommen? Dann sind Sie bei Hie genau richtig! Am Ende jeder Yogastunde kommt bei ihm diese harmonische Musik zum Einsatz, um die Stunde wunderschön abzuschließen. Sein Lieblingssong: Passage von Garth Stevenson. "Der Song beschreibt den sanften Wechseln von einem Zustand zum nächsten“, sagt Hie.

Die Outdoor-Workout-Playlist von Bootcamp Coach Laura Helser

Um die Teilnehmer ihrer team LOA Outdoor Workouts bei Laune zu halten und anzutreiben, hat Laura einen bunten Mix aus dynamischen, motivierenden Rock-, Hip Hop- und House-Songs zusammengestellt. "Ein paar Oldschool-Songs zum mitsingen sind auch dabei. Eben alles, was motiviert und Laune macht“, sagt Laura. Ihr persönlicher Pushsong, der sie zu ein paar zusätzlichen Treppen-Sprints anfeuert: When a fire starts to burn von disclosure. "Da fange ich direkt an rumzutanzen und will am liebsten losrennen!“

Die Kickbox-Playlist von DJane Hanna Hansen

Bei Hanna gibt es Housemusik! Von Deep House bis Techhouse ist bei der Kickboxerin alles dabei. "Meine Playlist ist die perfekte musikalische Untermalung für mein Kickbox-Training – vom Warm up bis hin zum vollen Auspowern“, sagt Hanna. Ihr absoluter Lieblingssong: Cola von Camelphat & Elderbrook.

Die Fitness-Playlist von Gymqueen Lisa Wert

Lizzi hört beim Sport am liebsten EDM und Deep House. Ihre bunte Playlist kommt beim Krafttraining im Studio, beim HIIT-Training und beim Joggen zum Einsatz. "Momentan mag ich Summer Air von den Italo Brothers sehr gern. Der gibt so einen herrlichen Summer-Throwback-Flow“, sagt sie.

Mit diesem Update für Ihre Playlist kann das nächste Training kommen!

Fit werden: 10 Minuten Sport reichen aus .
 

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!