Gesundheit Studie: Stress lässt die Sehkraft abnehmen

14:05  11 juli  2018
14:05  11 juli  2018 Quelle:   fitforfun.de

Nudeln machen dick? Neue Studie behauptet das Gegenteil!

  Nudeln machen dick? Neue Studie behauptet das Gegenteil! Nudeln machen dick? Neue Studie behauptet das Gegenteil! Eine kanadische Studie über Nudeln erfreut Millionen Frauen und Männer weltweit: Das köstliche Teigprodukt macht wohl doch nicht dick!Wer nicht kochen kann, kann sie dennoch kochen: Nudeln! Sie sind aber nicht nur einfach zuzubereiten, sondern schmecken auch noch zu fast jeder Mahlzeit - ob als Salat, Hauptgericht oder Dessert. Das einzige Manko: Nudeln sind Dickmacher - schließlich sind es Kohlenhydrat-Bomben! Eine kanadische Studie hat dieses hartnäckige Vorurteil jetzt widerlegt.Abnehmen mit Nudeln gelingt!Wissenschaftler des St.

Auch die Sehkraft kann dadurch kontinuierlich abnehmen oder zu Augenerkrankungen führen. Das macht neuen Stress . Ist die Cortisolkonzentration über einen längeren Zeitraum erhöht, dann beeinträchtigt das die Funktionsfähigkeit der Augen und des Gehirns.

Das fanden Wissenschaftler der Uni Magdeburg heraus. Studie zeigt: Stress lässt die Sehkraft abnehmen . fitforfun.de.

Stress-Studie © iStockphoto Stress-Studie

Stress ist oftmals die Ursache für Kopfweh, Verdauungsprobleme oder Rückenschmerzen. Stehst du ständig unter Strom, kann sogar deine Sehkraft abnehmen - und neuen Stress auslösen. Das fanden Wissenschaftler der Uni Magdeburg in einer Studie heraus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zwang oder Macke, wie man Sie erkennt und behandelt

Dass, ist bereits bekannt. Verdauungsbeschwerden, mangelnde Konzentration, Kopf- oder Rückenschmerzen - die Liste möglicher Beschwerden ist lang.

Was bisher jedoch kaum jemand wusste: Stress kann sogar die Sehkraft verschlechtern. Das fanden Wissenschaftler der des Instituts für Medizinische Psychologie an der Universiät Magdeburg heraus. Die veröffentlichten sie in der Fachzeitschrift 'The EPMA Journal'.

Vitamin D als Fettkiller: Schlank durch Sonne?

  Vitamin D als Fettkiller: Schlank durch Sonne? Vitamin D als Fettkiller: Schlank durch Sonne?Jeden Tag ein wenig Sonne tanken - und schon purzeln die Pfunde. Das klingt zu schön um wahr zu sein! Hartnäckig hält sich die Theorie, dass Vitamin D beim Abnehmen helfe. Eine US-Studie, die nun in der "US National Library of Medicine National Institutes of Health" veröffentlicht wurde, ist kommt zu einem anderen Ergebnis: es gibt demnach keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Einnahme von Vitamin-D-Einnahme und Gewichtsverlust.

Es bleibt die Frage, was zuerst da war, die psychischen Stressfolgen oder das Glaukom." Stress und Sehkraft – ein Teufelskreis. Was sich bei ständigen, mentalen Belastungen in unserem Körper abspielt, beschreibt Professor Sabel in seiner Studie

Die Ursachen der RCS-Sehstörung sind noch nicht abschließend erforscht – nach allen Ergebnissen und Studien Handelt es sich bei Ihren Augenproblemen durch Stress um RCS, so kann es durchaus sein Eine Schädigung der Sehzellen im Bereich des schärfsten Sehens würde die Sehkraft noch

Studie belegt: Stress kann Sehkraft verschlechtern

Für die Untersuchung hat das Forscherteam über hundert bereits bestehende Studien und klinische Berichte über den Zusammenhang von Stress und Augenerkrankungen ausgewertet.

Dabei fanden sie heraus, dass ein zu hohes Stresslevel die Sehkraft verschlechtern kann. Der Verlust der Sehrkaft wiederum führt zu mehr Stress. So kann ein gefährlicher Teufelskreis entstehen.

"Es gibt deutliche Hinweise auf eine psychosomatische Komponente des Sehverlustes, denn Stress ist eine wichtige Ursache - und nicht nur eine Folge - des fortschreitenden Sehverlustes infolge von Erkrankungen wie Glaukom und Optikusneuropathie", sagt Berhard Sabel, Studienleiter und Direktor des Institus.

Studie belegt: Kaffee direkt am Morgen ist keine gute Idee

  Studie belegt: Kaffee direkt am Morgen ist keine gute Idee  

10.07.2018 15:36 Uhr Teufelskreis bis zur Erblindung Stress lässt die Sehkraft schwinden. Auch die Sehkraft kann dadurch kontinuierlich abnehmen oder zu Augenerkrankungen führen. Wissen 28.08.16 – 01:30 min Freizeit- Studie Deutsche nehmen sich wenig Zeit für Familie und Freunde.

> Studie - Stress macht alt. 10. Mai 2010, 21:42 Uhr. Im Verlauf dieses Prozesses lassen die Muskelleistungen, das Denkvermögen und die Sehkraft nach, es bilden sich Falten.

So lassen sich die Ergebnisse erklären

Oftmals haben Betroffene bereits eine Vorahnung, dass psychischer Stress für den Sehverlust mitverantwortlich ist. Einen eindeutigen Zusammenhang konnte die Studie nun belegen.

Doch wie lässt sich dieser erkären? Den Experten zufolge können sich „kontinuierlicher Stress und langfristig erhöhte Cortisolwerte negativ auf das Auge und das Gehirn auswirken, da das vegetative Nervensystem unausgeglichen ist, die Blutgefäße dysreguliert werden und der Augeninnendruck steigt.“ So seien sowohl das Auge als auch das Gehirn am Sehverlust beteiligt.

Sehverlust durch Stress: Neue Therapien

Augenerkrankungen und Entzündungen sind nur einige der Folgen von Stress, die weitere Schäden verursachen können. Bekommt nun ein Patient von seinem Arzt den vollständigen Sehverlust prognostiziert, dann stellt das einen weiteren Stressfaktor dar.

Studie belegt: Kaffee direkt am Morgen ist keine gute Idee

  Studie belegt: Kaffee direkt am Morgen ist keine gute Idee  

Lesen Sie, wie es unseren Patienten im sehkraft Augenzentrum ergangen ist. Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für das Versenden des sehkraft Newsletters genutzt werden darf und bin darüber informiert, dass ich diese Einstimmung jederzeit widerrufen kann.

Die Temperaturen lassen uns schwitzen und ein Ende ist nicht in Sicht .

Um den Teufelskreis zu druchbrechen, hat Professor Sabel einen ganzheitlichen Behandlungsansatz entwickelt - eine Kombination aus Stressmanagement, Patientenaufklärung und Techniken zur Wiederherstellung der Sehkraft.

Außerdem emphiehlt der Experte Stressreduktions- und Entspannungstechniken wie beispielsweise oder Psychotherapie, um den Stress zu bekämpfen. Auch neue Therapien wie Elektrostimulation und Entspannungsverfahren können die augenärtzlichen Behandlungen ergänzen.

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Ernährung & Gesundheit: Du fühlst dich total gestresst? Dein Essen könnte die Ursache sein! .
Ernährung & Gesundheit: Du fühlst dich total gestresst? Dein Essen könnte die Ursache sein!Schokolade macht dick, aber auch glücklich – zumindest für einen Moment. Und nach einem guten Essen fühlen wir uns manchmal vollkommen mit uns und der Welt im Reinen. Für Wissenschaftler ist das alles keine Überraschung. Sie wissen schon längst, dass sich das, was wir essen, darauf auswirken, wie wir uns fühlen. Wie das Online-Magazin „instyle.de“ berichtet, zeigt eine Studie, dass die Ernährung im jungen Alter sogar unser Stressempfinden prägen kann, und das auf lange Sicht.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!