Gesundheit Sonnenallergie: 3 Tipps, um sie zu vermeiden

14:45  08 august  2018
14:45  08 august  2018 Quelle:   msn.com

Hitzeschlag: Gefährlichen Wärmestau erkennen & behandeln

  Hitzeschlag: Gefährlichen Wärmestau erkennen & behandeln Hitzeschlag: Gefährlichen Wärmestau erkennen & behandeln

Sonnenallergie : Was dagegen hilft. Sonne hebt die Laune und macht sogar leistungsfähig, aber sie hat auch ihre Tücken. 10 bis 20 Prozent der Deutschen leiden unter einer Sonnenallergie . Typische Symptome: Bläschen auf der Haut und fleckige Rötungen mit Juckreiz. " Sie betreffen alle Hautpartien

Wer unsere Tipps beachtet, erntet auch die beste Qualität in seinem Garten. Affiliate Links. Solltet ihr über diese etwas kaufen, bekommen wir einen kleinen Teil als Provision. Natürlich ohne, dass ihr dadurch mehr dafür bezahlt.

Sonnenallergie: Was dagegen hilft © iStockphoto Sonnenallergie: Was dagegen hilft

Ihre Haut juckt, wird rot oder bildet Bläschen nach dem Sonnenbaden, aber ein Sonnenbrand ist es nicht? Dann könnte es sein, dass Sie eine Sonnenallergie haben. Was dagegen hilft, lesen Sie hier

Sonne hebt die Laune und macht sogar leistungsfähig, aber sie hat auch ihre Tücken. 10 bis 20 Prozent der Deutschen leiden unter einer Sonnenallergie. Typische Symptome: Bläschen auf der Haut und fleckige Rötungen mit Juckreiz. "Sie betreffen alle Hautpartien, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind", so Patric Stamm vom KKH-(Kaufmännische Krankenkasse)-Serviceteam in München. Die Hautirritationen zeigen sich Stunden oder wenige Tage nach direkter Sonnenbestrahlung.

Hitzepickel bei Männern

  Hitzepickel bei Männern Hitzepickel bei Männern

So lässt sich eine Sonnenallergie vermeiden . Tipp , um die Haut zu schonen: Sonnendosis langsam steigern. Sie sollten etwa drei Tage vor Beginn eines Urlaubs eingenommen werden. Ihre Haut juckt, wird rot oder bildet Bläschen nach dem Sonnenbaden, aber ein Sonnenbrand ist es nicht?

Schulterverletzung - So behandelst Du sie selber!

Schon gelesen? Sonnenbrand auf der Kopfhaut: Was hilft?

Das hilft gegen die Sonnenallergie

Langsam starten

Lange, atmungsaktive und lichtundurchlässige Kleidung und ein Sonnenhut schützen. Wer sich sonnen will, sollte nicht gleich ein volles Sonnenbad nehmen, sondern den Körper in kleinen Dosen an die UV-Strahlung gewöhnen. Nur kurze Sonnenbäder, die schrittweise länger werden. In der Mittagssonne unbedingt ein schattiges Plätzchen suchen, aber auch da für Sonnenschutz sorgen. Übrigens dringen UVA-Strahlen auch durch Glas. Vor langen Autofahrten oder in einem verglasten, sonnigen Büro deshalb auf ausreichenden Lichtschutz achten.

Der richtige Sonnenschutz

Am besten man startet von einem hohen Lichtschutzfaktor wie 50 und geht dann langsam weiter runter auf 30. Ideal ist eine Creme ohne Emulgatoren - und sie sollte frei von Duft- und Konservierungsstoffen sein (z.B. "Ladival Sonnenschutz Gel"). Am besten lassen sich Sonnenschutzallergiker in der Apotheke beraten. Apropos Eincremen: Wir könnten wetten, dass Sie diese Stellen beim Eincremen auch immer vergessen.

Achselschweiß: Die besten Tipps gegen unangenehmen Geruch

  Achselschweiß: Die besten Tipps gegen unangenehmen Geruch Achselschweiß: Die besten Tipps gegen unangenehmen GeruchVerschwitzte Achseln und Schweißgeruch sind unangenehm, für den Betroffenen ebenso wie für alle, die sich in der Nähe aufhalten. Wenn es sommerlich heiß ist, lässt sich das aber nicht vermeiden.

Mein Tipp für den 1. Schritt, wenn du nicht weißt, wo du mit deiner Suche nach versteckten Kosten beginnen solltest: Nutze den Ärgerfaktor! So sparst du die Anschaffungskosten ein. Du vermeidest , in ein Bürogerät zu investieren, dessen Preis schnell verfällt. Und du bleibst flexibel, sich im nächsten

Ja, mit diesen 3 Tricks kommt ihr schneller in Kontakt und baut schnell Beziehungen auf - Viel Spaß Wenn ihr die Amazon-Links verwendet, unterstützt ihr mich und zahlt natürlich den gleichen Preis. Füllwörter wie Ähs und Ähms vermeiden - Продолжительность: 7:30 RedeFabrik - Kommunikation

Man kann die Haut zusätzlich auch von innen stärken: Hautärztin Dr. Birgit Kunze empfiehlt bei einer Urlaubsreise etwa einen Monat vor Reiseantritt und den ganzen Urlaub lang täglich eine Kapsel mit Milchsäurebakterien (z.B. "Lactibian Toleranz") oder Omega-3-Fettsäuren (z.B. von "Nature Essential") und eine Kalzium-Brausetablette (z.B. "Calcium Sandoz Sun") einzunehmen, weil das die Immunabwehr stärkt und so das Risiko einer Sonnenallergie senkt.

Soforthilfe bei Allergieattacke

Im Akutfall gilt: raus aus der Sonne! Ideal sind jetzt kühlende Salben oder ein Gel (wie z.B. "Combudoron") zur Linderung der Hautirritationen oder eine leichte Kortisoncreme (z.B. "Linola Akut"). Antihistamin-Tabletten (z.B. "Lorano") unterstützen den Heilungsprozess von innen. Auch kalte Umschläge oder Quarkumschläge helfen, denn Quark wirkt entzündungshemmend.

Extratipp gegen tränende Augen durch Sonnencreme: Verwenden Sie im Gesicht eine Kindersonnencreme die nicht brennt.

Verwandte Artikel

7 Tipps, für alle frischgebackenen Papas da draußen .
7 Tipps, für alle frischgebackenen Papas da draußenWohin das Auge reicht lesen wir nur Tipps für Neo-Mamas, doch was ist mit den Papas! Hier sind sieben Tipps, nur für die Herren da draußen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!