Kochen & Genuss Leckere Poke Bowl mit mariniertem Thunfisch, Avocado, Quinoa und frischem Gemüse

16:40  10 januar  2018
16:40  10 januar  2018 Quelle:   heimgourmet.com

Diese Diät-Avocado hat 30 Prozent weniger Fett

  Diese Diät-Avocado hat 30 Prozent weniger Fett Diese Diät-Avocado hat 30 Prozent weniger FettUnsere liebste Superfrucht Avocado gibt es jetzt in einer Light-Variante

Den Proteinlieferanten Thunfisch serviert das Poké Rezept mariniert mit Sojasauce und Sesamöl. #PokéBowl #FoodBowl # Thunfisch # Quinoa #Mango # Avocado #gesund #tasty #yummy #food #healthyfood #gesundeErnährung #Rezepte #healthy # lecker #Lieblingsmöbelhaus #Lieblingsmöbel

Poke Bowl mit Avocado und Wildreis. Ein Food Trend, der derzeit in aller Munde, Speisekarten und Instagram-Feeds ist, sind Poke Bowls – eine in einer Schüssel angerichtete Hauptspeise mit frischem Fisch, Gemüse und einer leichten Soße auf einer Basis aus Quinoa oder Reis.

Leckere Poke Bowl mit mariniertem Thunfisch, Avocado, Quinoa und frischem Gemüse © Bereitgestellt von Heimgourmet Leckere Poke Bowl mit mariniertem Thunfisch, Avocado, Quinoa und frischem Gemüse

Die Poke Bowl erblickte in den Küchen Hawaiis das Licht der Welt. Ihr Hauptbestandteil ist in Sojasauce marinierter Thunfisch und frisches Gemüse. In den letzten Jahren wurde dieses Gericht ein Riesenhit und ist inzwischen zu uns nach Europa herübergeschwappt. 


zutaten (für 4 personen)

  • 500 g frischer Thunfisch
  • 2 Karotten
  • 2 kleine Gurken
  • 400 g gekochter Quinoa 
  • 1 Zitrone 
  • Sojasauce
  • Zucker
  • Reisessig
  • Olivenöl
  • Sesam


Zubereitung

  1. Den Thunfisch in 1,5 cm breite und lange Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl, 2 EL Sojasauce, 1/4 TL Zucker und 1 EL Zitronensaft darüber geben und gut vermischen. 1 Stunde kaltstellen.
  2. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. In eine Schale geben und mit 1 TL Reisessig und einer Prise Salz vermischen. 
  3. Die Guken in feine Scheiben schneiden und mit 2 Prisen Salz vermischen. 
  4. Die Schale der Avocado sowie den Kern entfernen. Anschließend in Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. 
  5. Den Quinoa in 4 Schälchen umfüllen. Anschließend das Gemüse, den Thunfisch und den Sesam darauf verteilen. Mit Stäbchen servieren. 
  6. Guten Appetit! 

Tomaten-Omelette mit mariniertem grünen Spargel .
Tomaten-Omelette mit mariniertem grünen Spargel

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!