LebenNeuer Job und Spanische Sprache. Warum ist Spanische Aussprache so wichtig

16:00  24 august  2021
16:00  24 august  2021 Quelle:   pressfrom.com

In der heutigen Welt haben Bereiche wie Jura, Gesundheitswesen, Sozialarbeit und Bildung aufgrund der globalisierten Weltumgebung und der vielfältigen Bevölkerung eine internationale Dimension. Dolmetscher und Übersetzer wandeln Informationen von einer Sprache in eine andere um. Dolmetscher arbeiten in gesprochener oder Gebärdensprache; Übersetzer arbeiten in geschriebener Sprache. Dolmetscher arbeiten in Schulen, Krankenhäusern, Gerichtssälen und Konferenzzentren. Einige arbeiten für Übersetzungsunternehmen oder einzelne Organisationen, und viele Übersetzer arbeiten auch von zu Hause aus. Ein guter Dolmetscher könnte einem Unternehmen Millionen sparen, indem er einfach die falschen spanischen Kognaten aus einem wichtigen Vertrag entfernt! Aufgrund des schwachen öffentlichen Bildungssystems in vielen Ländern wie den USA können viele Menschen keine Spanische Verben konjugieren.

Das Unglück dieser Menschen kann Ihr Glück sein

Selbständige Dolmetscher und Übersetzer haben häufig flexible Arbeitszeiten. Die meisten Dolmetscher und Übersetzer arbeiten vollzeitig bei regulären Geschäftszeiten. Das US-Arbeitsministerium berichtete, dass die Beschäftigung von Dolmetschern und Übersetzern bis 2024 voraussichtlich um 29 Prozent zunehmen wird, viel schneller als der Durchschnitt für alle Berufe. Das Beschäftigungswachstum wird durch die zunehmende Globalisierung und durch den starken Anstieg der Zahl der nicht spanischsprachigen Menschen in den Vereinigten Staaten angetrieben. Die Berufsaussichten sollten für diejenigen am besten sein, die über eine professionelle Urkunde verfügen.

Die Berufsaussichten für Dolmetscher und Übersetzer variieren je nach Fachgebiet und Sprache. Dolmetscher und Übersetzer für Spanisch sollten beispielsweise aufgrund des erwarteten Anstiegs der hispanischen Bevölkerung auf der ganzen Welt gute Jobchancen haben. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach Dolmetschern und Übersetzern mit Spezialisierung auf Gesundheitswesen und Jura groß sein wird, da es von entscheidender Bedeutung ist, dass die Informationen in diesen Bereichen von allen Parteien vollständig verstanden werden.

Die richtige Aussprache

Wenn man nicht in der Lage ist, spanische Diphthonge auszusprechen, hat man eine begrenzte Zukunft in den Bereichen Jura und Gesundheitswesen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass mehr Sprechen nicht unbedingt zu einer besseren Aussprache führt. Diese beiden Themen sind getrennt. Sprechübungen helfen Ihnen zu lernen, wie Sie in echten Gesprächen natürliche Sätze bilden. Bei der Aussprache geht es darum, dass Sie klar klingen und leicht verständlich sind.

Wenn Sie beim Sprechen die richtigen Laute verwenden, können andere schnell verstehen, was Sie sagen möchten. Wenn Sie gut in Grammatik sind und viele verschiedene Wörter kennen, hilft Ihnen eine gute Aussprache, dass andere Sie noch klarer hören und verstehen.

Üben Sie Ihre Aussprache, damit andere Sie schneller verstehen

Eine gute Aussprache erleichtert das Erlernen von Spanisch als Zweitsprache. Wie Sie bald feststellen werden, kann Spanisch als Zweitsprache viel Spaß machen, wenn Sie große Fortschritte machen. Ob Sie es glauben oder nicht, die Verbesserung Ihrer Aussprache kann Ihnen helfen, Spanisch leichter zu lernen. Dies liegt daran, dass die Aussprache Sie dazu zwingt, den Sprechern genauer zuzuhören und sich darauf zu konzentrieren, wie sie beim Sprechen die richtigen Töne erzeugen. Indem Sie sich anhören, wie natürlich Sätze klingen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sie selbst bilden. Außerdem wird es für Sie leichter, sie zu verstehen und sich daran zu gewöhnen, je öfter Sie sich diese Sätze anhören.

Lassen Sie sich von Ihrer Aussprache nicht davon abhalten, sich in Ihren Sprechfähigkeiten sicher zu fühlen. Das Sprichwort „Übung macht den Meister“ stimmt wirklich. Es gibt spezielle Aussprachekurse, in denen Sie schwierige Wörter und Laute üben können. Versuchen Sie es weiter und Sie werden auf jeden Fall tolle Ergebnisse sehen!

Eine gute Aussprache kann Ihre sozialen Fähigkeiten verbessern

Wenn Sie an einer Sprachschule studieren, dann freuen Sie sich vielleicht darüber, neue Leute kennenzulernen und alle möglichen interessanten Gespräche miteinander zu führen. Natürlich kann es manchmal schwierig sein, sich beim Sprechen in einer anderen Sprache sicher zu fühlen. Vielleicht machen Sie sich Sorgen, einen Fehler zu machen oder missverstanden zu werden.

Glücklicherweise wird eine gute Aussprache Sie selbstbewusster machen. Sie können an Gesprächen teilnehmen und Ihr Umfeld viel besser kennenlernen. Auf diese Weise können Sie mit einer guten Aussprache sogar schneller Freunde finden. Sprechen wird kein Problem mehr sein, sondern eine unterhaltsame Möglichkeit, Ihr Spanisch zu verbessern und gleichzeitig sinnvolle Verbindungen zu anderen Menschen herzustellen.

Die Aussprache beeinflusst die Kommunikation

Es ist nicht möglich, eine wirklich schlechte Aussprache im Spanischen zu haben und trotzdem in der Lage zu sein, verstanden zu werden. Eine schlechte Aussprache beeinflusst die Kommunikationsfähigkeit, wenn auch nicht immer offensichtlich.

Warum die Mühe? Wenn ich mich verständlich machen kann, reicht das!

Dies ist eine sehr verbreitete Einstellung, die ich von vielen Studenten gehört habe, aber ich halte sie für falsch. Man kann nicht einfach „Kommunikation ist genug“ sagen und die Aussprache einfach zu ignorieren.

Alle Fehler in einer Sprache wirken sich in irgendeiner Weise auf die Kommunikation aus, besonders wenn Sie in jedem Satz einen Fehler machen. Um richtig zu kommunizieren, müssen wir sicherstellen, dass die Klänge, die wir auf Spanisch produzieren, von Muttersprachlern richtig kategorisiert werden. Wir müssen nicht genau wie Muttersprachler klingen, um klar verstanden zu werden.

Um eine etwas technischere Sprache zu verwenden, könnten wir sagen, dass unsere Sprache gut genug sein muss, um zu phonemisch genauen Urteilen durch Muttersprachler zu führen, aber wir brauchen nicht perfekt zu sein.

Die Anzahl der Fehler ist wichtig, ebenso wie die Fehler selbst

Natürlich kann der Hörer in einem gegebenen Kontext immer noch verstehen, was Sie sagen, aber ich versuche hier zu erreichen, dass, wenn Sie den Hörer mit genügend Problemen wie diesem belasten, er es schwerer haben wird, zu verstehen, was Sie sagen. Sie können in einer Sprache natürlich auch mit starkem Akzent verstanden werden, aber in der Regel erst, wenn sich der Hörer an Ihre Sprechweise gewöhnt hat oder wenn er Ihre Art von Akzent aus eigener Erfahrung kennt.

Die Aussprache liefert Infos über Ihre Spanischkenntnisse

Abgesehen davon, dass wir den Hörer nicht zu sehr belasten wollen, ist der zweite und vielleicht ebenso wichtige Grund, warum die Aussprache wichtig ist, dass sie zum Teil bestimmt, wie andere Leute Sie und Ihre Spanischkenntnisse wahrnehmen. So beurteilt zu werden mag unfair sein, aber es ist so und es ist etwas, das wir wahrscheinlich als Zweitsprachenlerner in Betracht ziehen möchten.

Der Grund dafür, dass das Sprechen (wobei die Aussprache ein wichtiger Teil ist) so wichtig ist, ist, dass die meisten anderen Sprachkenntnisse zumindest im Alltag und in der realen Interaktion durch die Sprache vermittelt werden.

Cardi B Furcht, dass ihr Haar ausfallen würde .
© Bang Showbiz Cardi B hat ihre Ängste (c) Twitter der 29-jährige Rap-Star -, der Kilure, drei, und ein Babyjunge, der am 6. September geboren wurde, auf Twitter gebracht hat, um ihren Beitrag zu diskutieren -Pregnanzängstreden.

usr: 1
Das ist interessant!