Men Reisen ohne Reue: 7 Tipps für einen nachhaltigen Urlaub

01:05  17 januar  2022
01:05  17 januar  2022 Quelle:   maennersache.de

Wohnung stinkt: 11 Tipps, die wirklich gegen unangenehme Gerüche helfen - und welche Fehler ihr vermeiden solltet

  Wohnung stinkt: 11 Tipps, die wirklich gegen unangenehme Gerüche helfen - und welche Fehler ihr vermeiden solltet Was tun, wenn die Wohnung stinkt? Wir verraten euch die besten Tipps und Tricks, mit denen ihr unangenehme Gerüche - von Haustieren, Rauch, Abfluss & Co. - in der Wohnung loswerdetJetzt, wo die Tage kürzer werden und wir wieder mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen, rückt ein gemütliches Zuhause mit Wohlfühl-Atmosphäre ganz besonders in unseren Fokus. Umso ärgerlicher, wenn man nach einem erfrischenden Herbstspaziergang zurück in die warme, heimelige Wohnung zurückkehrt, bereit für einen Netflix-Marathon, und einem statt einer wohligen Brise und eines angenehmen Dufts, muffige Luft und abgestandener Geruch entgegenweht.

Der Klimawandel veranlasst viele Menschen dazu, nachhaltiger werden zu wollen. Das gilt auch fürs Reisen - und wir haben die passenden Tipps dazu!

Weltkarten-Modell aus Moos © Petmal/iStock Weltkarten-Modell aus Moos

Nachhaltigkeit gewinnt angesichts des Klimawandels in vielen Lebensbereichen immer mehr an Bedeutung. Ein großer Hebel, um zum Schutz der Umwelt beizutragen, ist das eigene Reiseverhalten.

Auch interessant:

  • Food-Trends 2022: Das kommt nächstes Jahr auf den Tisch

  • Upcycling-Ideen: So machst du aus Altem Neues

  • Krass: DAS sind die besten Schnäppchen des Tages bei Amazon*

Doch was zeichnet nachhaltigen Tourismus eigentlich aus? Die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) definiert ihn als eine Art des Reisens, die "die gegenwärtigen und künftigen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen voll berücksichtigt, um den Bedürfnissen der Besucher, der Industrie, der Umwelt und der gastgebenden Gemeinschaften gerecht zu werden".

Reise-Tipps im Herbst: Die 10 schönsten Hotels für deinen Wellness-Urlaub

  Reise-Tipps im Herbst: Die 10 schönsten Hotels für deinen Wellness-Urlaub Wenn es draußen kalt und regnerisch wird, suchen wir vor allem eines: Einen Ort, an dem wir uns gemütlich einkuscheln und dem herbstlichen Treiben entspannt durch die Fensterscheiben zuschauen können. Noch besser: Wenn wir dabei ganz und gar vom Alltagsstress abschalten können. Höchste Zeit also, Job und Haushalt hinter dir zu lassen und den nächsten Wellness-Trip ins Visier zu nehmen!Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kurzurlaub in die atemberaubende Berglandschaft Österreichs, wo du dein luxuriöses Wellnessprogramm mit 360°-Himmelsblick genießen kannst? Oder ein uriges Erholungs-Hotel, das zum gemütlichen Radeln an der Mosel einlädt? Klingt gut? Dann solltest du dir

Nachhaltiger Tourismus: Leitlinien der UN

Es geht also um viel mehr als "nur" die Umwelt. Nachhaltiger Tourismus sorgt sich auch um das Wohlergehen der Menschen vor Ort, schützt lokale Kulturen und schafft im besten Fall darüber hinaus Arbeitsplätze.

Die Vereinten Nationen haben bereits das Jahr 2017 zum "Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung" erklärt und Leitlinien entwickelt, die auf drei Säulen basieren:

  • Die Umweltressourcen sollen geschont werden.

  • Die Kultur der Gastgemeinschaften soll geachtet werden.

  • Die Wirtschaft soll gefördert und ein Beitrag zur Armutsminderung geleistet werden.

  • Nachhaltig leben ohne Verzicht: 7 Tipps für den Alltag

    7 Tipps für nachhaltiges Reisen

    Okay, aber wie geht das nun konkret? Indem beispielsweise die folgenden Tipps beherzigt werden:

    Culotte-Winter-Outfits: Mit diesen 5 Styling-Tipps wird die Culotte wintertauglich - und das sind die No-Gos für den Hosenrock

      Culotte-Winter-Outfits: Mit diesen 5 Styling-Tipps wird die Culotte wintertauglich - und das sind die No-Gos für den Hosenrock Culottes kann man nur tragen, wenn es warm ist? Von wegen! Das sind die wichtigsten Styling-Tipps für winterfeste LooksDer Culotte-Hosen-Trend ist bequem, chic und kann mit dem richtigen Styling eben auch in ein warmes Outfit für den Herbst und Winter verwandelt werden. Welche Schuhe zur Culotte passen und mit welchen Styling-Ideen wir Culottes in der nächsten Saison tragen? Das erfährst du hier.

    1. Nicht fliegen

    Das Flugzeug ist mit Abstand die schlechteste Wahl, wenn es ums Transportmittel geht. Fliegen hat einen größeren ökologischen Fußabdruck als jede andere Form der Fortbewegung. In einem Bericht von "Planet Wissen" findet sich dazu ein anschauliches Beispiel: Ein Hin- und Rückflug von Düsseldorf nach New York übersteigt das klimaverträgliche Jahresbudget eines Menschen bereits um fast das Doppelte.

    Aber auch Schiffe - vor allem Kreuzfahrtschiffe - und Autos verursachen hohe Treibhausgas-Emissionen. Das umweltfreundlichste Transportmittel neben dem Fahrrad ist dagegen die Bahn.

    Lässt sich das Reiseziel ohne Flugzeug nicht erreichen, gibt es die Möglichkeit, die anfallende CO2-Menge zu kompensieren. Dabei wird Geld an Organisationen wie beispielweise Atmosfair, Myclimate, Klima-Kollekte, Climate Fair oder Primaklima gespendet und dazu eingesetzt, die durch den Flug verursachten Emissionen mithilfe zertifizierter Klimaschutzprojekte wieder einzusparen.

    Eifersucht bekämpfen: Mit diesen 5 Tipps klappt es

      Eifersucht bekämpfen: Mit diesen 5 Tipps klappt es Das Gefühl der Eifersucht kann ab einem gewissen Maße eine Beziehung vergiften. Wir erklären, warum es überhaupt zur Eifersucht kommt, was tatsächlich dahinter steckt und wie du sie los wirstIn verschiedenen Umfragen gaben rund 80 Prozent der Befragten an, dass sie regelmäßig Eifersuchtsgefühle in einer Beziehung verspüren. 30 Prozent schätzen sich sogar als extrem eifersüchtig ein. So gut wie jeder weiß also, wie sich Eifersucht anfühlt – doch die wenigsten wissen, wie man sie wieder los wird.

    2. Lokale Unterkünfte buchen

    Bei der Frage nach der Unterkunft ist es ratsam, einen Bogen um große internationale Hotelketten und Resorts zu machen. Diese haben durch das tägliche Wechseln und Waschen der Bettwäsche sowie Handtücher, den eventuell vorhandenen Swimmingpools und zu pflegende Gartenanlagen einen sehr hohen Wasserverbrauch. Außerdem werden hier häufig jede Menge Einwegprodukte - u. a. Duschgels, Zahnbürsten und Rasierer - bereitgestellt, die Müll verursachen.

    Besser ist es, in lokalen Gasthäusern oder Ferienwohnungen mit geringerem Energieverbrauch abzusteigen und die benötigten Hygieneprodukte selbst mitzubringen. Auf diese Weise profitieren die Einheimischen auch finanziell, während die Gewinne internationaler Hotelketten in der Regel ins Ausland fließen.

    3. Auf Gütesiegel achten

    Falls du deinen Urlaub über ein Reiseportal buchen möchtest, solltest du darauf, ob und welche Gütesiegel für die angebotenen Reisen gelten. Es gibt eine Vielzahl grüner Zertifikate, einem Bericht von "BR24" zufolge sind es weltweit mehr als 300.

    Nachhaltiger Urlaub? Tipps für eine umweltbewusste Reise

      Nachhaltiger Urlaub? Tipps für eine umweltbewusste Reise Klimaschutz und Umweltbewusstsein nehmen einen immer größeren Stellenwert in unserem Alltag ein - so auch beim Reisen. Urlaub lässt sich vor allem innerhalb des Heimatlandes umweltfreundlich gestalten. Manche Reiseziele sind bereits für ihre Nachhaltigkeit bekannt.Urlaub in Deutschland klingt für viele im ersten Moment abschreckend - die Angst vor Langeweile ist groß. Dabei besticht das Land mit vielfältigen Urlaubsregionen, von den Bergen bis ans Meer. Eine weite Anreise ist zudem meist nicht nötig. Das spart nicht nur CO2 durch unnötige Flüge ein, sondern reduziert in den meisten Fällen auch Stress.

    Eine gute Orientierungshilfe mit Informationen zu den führenden Labels findest du beispielsweise auf der Website von "Fairunterwegs" und in einem Beitrag von "Utopia" erhältst du eine Übersicht der "10 besten Öko-Reiseportale".

    4. Ein Herz für Tiere zeigen

    Die Beobachtung von vor Ort lebenden Tieren zählt für viele Reisende zu den aufregendsten Aktivitäten im Urlaub. Problem: Um den Tourist:innen entsprechende Erlebnisse zu bieten, setzen sich Einheimische nicht selten über das Wohl der Tiere hinweg. So werden beispielsweise Raubkatzen in Käfigen gehalten, Elefanten als Reittiere missbraucht und Affen oder Krokodile mit Essen angelockt. Letzteres sorgt wiederum für eine Veränderung des Ökosystems, weil die Tiere dann nicht mehr jagen gehen.

    Die eindeutige bessere Alternative ist der Besuch von Naturschutzgebieten oder Reservaten, in denen die Tiere aus der Ferne betrachtet werden und kein Eingriff in ihre natürliche Lebensweise stattfindet.

    5. Wenig Spuren hinterlassen

    Zum nachhaltigen Reisen gehört auch, sich vor Ort gegenüber der Umwelt sowie den Einheimischen so respektvoll und fördernd wie möglich zu verhalten. Heißt: Müll vermeiden (z. B. durch die Wiederverwendung von Wasserflaschen), klimafreundliche Transportmittel wählen (z. B. Fahrrad, Ruderboot, zu Fuß) und die lokale Wirtschaft unterstützen (z. B. Geschäfte, Restaurants, Tourguides).

    Die 9 besten Tipps für einen Urlaub auf den Kapverden

      Die 9 besten Tipps für einen Urlaub auf den Kapverden Immer beliebter wird ein afrikanisches Inselparadies, das nicht nur mit einer absolut einmaligen Natur gesegnet ist, sondern auch auf eine über 500-jährige Geschichte zurückblicken kann und heute eine der stabilsten Demokratien auf dem „schwarzen Kontinent“ stellt: die Kapverden. TRAVELBOOK hat die wichtigsten Tipps für die Inseln im Überblick. © Getty Images Kapverden Die Kapverden sind Inseln vulkanischen Ursprungs, von denen neun bewohnt sind – und sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Deswegen bieten sie für jeden etwas. Spektakuläre Wanderungen auf Santiago und Santo Antão.

    6. An CleanUps teilnehmen

    Du kannst natürlich auch noch eine Schippe drauflegen und dich an sogenannten "CleanUps" beteiligen. Dabei handelt es sich um Aktionen, bei denen Reisende gemeinsam Müll aus der Natur aufsammeln. Informationen darüber, wo und welche CleanUps an deinem Reiseziel stattfinden, kannst du dir im Internet besorgen - einfach mal die Suchmaschine deines Vertrauens anschmeißen.

    7. Mit der Kultur vor Ort beschäftigen

    Sich im Vorfeld einer Reise ein paar Wörter und Sätze in der jeweiligen Landessprache anzueignen und über die kulturellen Gepflogenheiten vor Ort zu informieren, schützt dich nicht nur davor, in etwaige Fettnäpfchen zu treten, sondern zeigt darüber hinaus Respekt vor den Menschen und ihrer Lebensweise. Auch das ist ein Kriterium für nachhaltigen Tourismus.

    Die besten nachhaltigen Mode-Marken für Herren

    Weiterführende Informationen

    Du bist interessiert und möchtest dich tiefergehend mit nachhaltigem Reisen auseinandersetzen? Dann schau doch mal auf der Website des Umweltbundesamts vorbei - hier findest du jede Menge Hintergrundinformationen und Statistiken zu den Umweltauswirkungen touristischer Aktivitäten.

    Darüber hinaus ist das Internet voll mit Tipps für nachhaltige Reiseziele, die du ohne Flugzeug erreichen kannst und die trotzdem jede Menge Urlaubsspaß bieten.

    Lass dich inspirieren!

    Weitere spannende Themen:

    • Klimaschutz: EU will Atomkraft fördern - Grüne vor Super-GAU

    • Die 5 schönsten Radtouren durch Deutschland

    • 10 gute Gründe, um Angeln zu gehen

    Der ideale Rennrad-Urlaub in Andalusien für Frauen - Aktive Fahrrad-Reise .
    Das MyCyclingCamp für Frauen powered by ROADBIKE und Women’s Health schafft die perfekte Balance aus Rennradsport und Urlaub in Südspanien © Shutterstock Du möchtest fitter werden? Dann gönn dir eine aktive Fahrradreise! Du suchst einen Rennrad-Urlaub, der alles vereint? Gemeinsame Ausfahrten mit netten, gleichgesinnten Frauen? Eine gute Fahrtechnik erlernen, dich verbessern und von erfahrenen Radsportlerinnen lernen? Urlaubsfeeling mit Strand, Sonne und Meer genießen? Dann bist du im MyCyclingCamp – dem Rennrad-Camp für Frauen – vom 13. Bis 20.

    usr: 1
    Das ist interessant!