Reisen Palau: Touristen müssen Umwelt-Versprechen abgeben

11:55  05 januar  2018
11:55  05 januar  2018 Quelle:   marcopolo.de

Istanbuls Szeneviertel fehlen europäische Touristen

  Istanbuls Szeneviertel fehlen europäische Touristen «In 25 Jahren sind mir meine Gewinne noch nie so stark eingebrochen», sagt Abdullah. Er führt ein kleines Modegeschäft in Beyoglu, Istanbuls europäisch geprägtem Szeneviertel am westlichen Ufer des Bosporus. «Alle Händler in der Nachbarschaft stöhnen.» Bis vor ein paar Jahren zog die Istiklal Caddesi, Beyoglus berühmte Einkaufsstraße, mit ihrem Mix aus Straßenmusikern, Jugendstilbauten, Antiquariaten, Musikcafés und der historischen Straßenbahn Jahr für Jahr zahllose europäische Touristen an.

Der Inselstaat Palau gehört mit seiner üppigen Natur zu den schönsten Flecken der Südsee. Um diese Naturschönheit auch für kommende Generationen zu erhalten, müssen Touristen nun ein Umwelt - Versprechen ablegen, bevor sie einreisen dürfen.

Besucher von Palau müssen künftig versprechen , die Umwelt des pazifischen Insel-Kleinstaats zu Die Touristen schwören mit ihrer Unterschrift, vorsichtig aufzutreten, sich höflich zu benehmen und Nach Palau kommen mittlerweile jährlich fast 150.000 Touristen , 70 Prozent mehr als noch 2010, die

Palau: Touristen müssen Umwelt-Versprechen abgeben © Norimoto, iStock Palau: Touristen müssen Umwelt-Versprechen abgeben

Island hat's vorgemacht, nun appelliert auch der Inselstaat Palau an die Ehre der Touristen: Wer einreisen möchte, muss ein Umwelt-Versprechen ablegen, die Natur vor Ort zu bewahren und zu schützen. Als ehemaliges Korallenriff steht Palau zu großen Teilen unter Naturschutz, kämpft aber durch einen stark gestiegenen Luxustourismus mit den ökologischen Auswirkungen dieses Trends.

Erhalt für nachfolgende Generationen

Das Inselparadies, das als eines der besten Tauchreviere weltweit gilt, soll damit auch für nachfolgende Generationen erhalten bleiben. Aus diesem Grund wird das Versprechen auch den Kindern von Palau abgegeben – der Besucher verspricht ihnen, die Natur zu bewahren und zu schützen und so wenig Spuren wie möglich zu hinterlassen. Dafür gibt es einen Sonderstempel in den Pass, der dieses Gelöbnis noch einmal bekräftigen soll.

Diese Metropolen locken die meisten Touristen

  Diese Metropolen locken die meisten Touristen Diese Grafik zeigt, welche Großstädte im vergangenen Jahr die meisten internationalen Gäste angelockt haben. © Fournis par Statista GmbH Top 10 Metropolen nach Anzahl der Touristen

Hilfe – die Touristen kommen. Weltweit fahren immer mehr Menschen in den Urlaub. Top-Thema – Audios. Hilfe, die Touristen kommen! Übersicht Übungen Manuskript Glossar Globalisierung (f., nur Singular) — die Entwicklung von weltweiten Beziehungen in Wirtschaft, Politik, Kultur und Umwelt .

Offizielles Tourismus -Portal für das Urlaubsland Schleswig-Holstein. Hier erhalten Sie Informationen und Angebote für den Urlaub zwischen den Meeren.

Neben dem Naturschutz kämpft der Südsee-Staat auch mit den Folgen des Klimawandels: Mit nur wenigen Metern über dem Meer ist es von einem Anstieg des Wasserspiegels unmittelbar bedroht. Der Präsident möchte deshalb die eigentlichen Verursacher dafür zur Verantwortung ziehen.

Mehr auf MSN

Als Nächstes anschauen
  • So feiert die Welt ins Jahr 2018

    So feiert die Welt ins Jahr 2018

    AFP-Logo
    AFP
    1:08
  • Merkel ruft Deutsche zum Zusammenhalt auf

    Merkel ruft Deutsche zum Zusammenhalt auf

    AFP-Logo
    AFP
    1:06
  • Berlin rüstet sich für riesige Silvesterparty

    Berlin rüstet sich für riesige Silvesterparty

    AFP-Logo
    AFP
    1:10
  • Ganz legal mit einem Joint ins Neue Jahr

    Ganz legal mit einem Joint ins Neue Jahr

    AFP-Logo
    AFP
    1:23
  • Tabulos flirten beim Dirty Scrabble

    Tabulos flirten beim Dirty Scrabble

    AFP-Logo
    AFP
    1:06
  • Müllnotstand auf Bali

    Müllnotstand auf Bali

    AFP-Logo
    AFP
    1:36
  • Apple entschuldigt sich wegen langsamer iPhones

    Apple entschuldigt sich wegen langsamer iPhones

    AFP-Logo
    AFP
    0:58
  • Totale Kontrolle: China setzt auf Gesichtserkennung

    Totale Kontrolle: China setzt auf Gesichtserkennung

    AFP-Logo
    AFP
    1:33
  • Japaner sind wild nach Mini-Anime-Figuren

    Japaner sind wild nach Mini-Anime-Figuren

    AFP-Logo
    AFP
    1:28
  • Verkehrspolizist in Indien tanzt den Moonwalk

    Verkehrspolizist in Indien tanzt den Moonwalk

    AFP-Logo
    AFP
    0:50
  • Luxus-Entzug für Dschihadisten

    Luxus-Entzug für Dschihadisten

    AFP-Logo
    AFP
    1:45
  • Putin stuft Explosion in St. Petersburg als Terroranschlag ein

    Putin stuft Explosion in St. Petersburg als Terroranschlag ein

    AFP-Logo
    AFP
    0:53
  • Zufallsentdeckung: Ein Glas, das sich selbst repariert

    Zufallsentdeckung: Ein Glas, das sich selbst repariert

    AFP-Logo
    AFP
    1:06
  • IS-Miliz bekennt sich zu blutigem Anschlag in Kabul

    IS-Miliz bekennt sich zu blutigem Anschlag in Kabul

    AFP-Logo
    AFP
    1:14
  • Ukraine und prorussische Rebellen tauschen Gefangene aus

    Ukraine und prorussische Rebellen tauschen Gefangene aus

    AFP-Logo
    AFP
    0:40
  • Lärm, Urin, Müll: Budapester wollen Partypeople loswerden

    Lärm, Urin, Müll: Budapester wollen Partypeople loswerden

    AFP-Logo
    AFP
    1:22
NÄCHSTES
NÄCHSTES



Inseln für Touristen gesperrt: Was Reisende wissen sollten .
Inseln für Touristen gesperrt: Was Reisende wissen solltenFerien auf der philippinischen Insel Boracay sind für viele Reisende ein Highlight, der Tourismus dort wächst stark. Auch aus der Schweiz zieht die Destination mit ihren weissen Sandstränden und komfortablen Hotels zahlreiche Besucher an. Künftig sollten sich Gäste aus dem Ausland allerdings gut informieren, bevor sie ihre Reise antreten: Der philippinische Premier Rodrigo Duterte droht seit Februar damit, die Insel für die Hälfte des Jahres zu sperren.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!