Style Kreuz und quer: Wir tragen Streifen jetzt im Mix

13:29  08 februar  2018
13:29  08 februar  2018 Quelle:   elle.de

Übergangs-Star: Modeprofis tragen wieder Anorak

  Übergangs-Star: Modeprofis tragen wieder Anorak Mode ist immer mehr mit Lässigkeit gleichzusetzen: Man muss heute nicht mehr zwischen Fashion und Funktion wählen. 

Wir reisten kreuz und quer über die britischen Inseln, trafen und filmten Menschen [ ] flussabwärts und 45 Minuten schweißtreibender Fußmarsch kreuz und quer 2. Versuche, die Farben umzudrehen: Wer schwarze Streifen auf weißem Untergrund mit weißen Streifen auf schwarzem Untergrund mixt

3. Je einfacher der Print, desto einfacher ist er auch zu mixen : In einem Print-on-Print-Outfit ist ohnehin schon viel los. Deshalb lieber zu einfachen Streifen greifen. 7. Sei mutig: Auch ein in sich unterschiedlich gestreiftes Shirt darf gern zu einer Streifenhose getragen werden.

Streifenmix © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Streifenmix

Ob vertikal, horizontal oder diagonal: Streifen gehören zu den beliebtesten Mustern aller Zeiten. In dieser Saison kombinieren wir sie am liebsten miteinander. Gerade die Illusion eines koordinierten Zweiteilers macht den All-Over-Streifenlook so interessant.

Auf dem Laufsteg zeigt zum Beispiel Zero + Maria Cornejo den bunten Mix, aber auch die High-Street-Modeketten wie Zara und Mango haben den Styling-Trend im Angebot.

Mit 7 leichten Tricks zum Streifenmix

1. Diese Farben passen zusammen: Schwarz-Weiß kann besonders cool sein, aber auch ähnliche Farbfamilien oder Komplementärfarben lassen sich gut miteinander kombinieren.

Wirsing schmeckt jetzt! Plus: Rezept für warmen Wirsing-Salat

  Wirsing schmeckt jetzt! Plus: Rezept für warmen Wirsing-Salat Wirsing schmeckt jetzt!

Trendprognose: Gestreifte Röcke begleiten uns durch den Sommer. 5 Tricks, mit denen du bei Zara die wirklich hochwertig aussehenden Teile findest. Jetzt kommen die Chips nur für biertrinkende Männer. Abgezockt und angemacht: Touristen immer unverschämter behandelt?

Kommen Sie am Samstag, 08.09.2018 bei uns vorbei. Viele tolle Angebote warten auf Sie. Genießen Sie bei Musik ein gutes Stück Kuchen. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Kreuzundquer-Team mehr lesen.

2. Versuche, die Farben umzudrehen: Wer schwarze Streifen auf weißem Untergrund mit weißen Streifen auf schwarzem Untergrund mixt, macht den Look insgesamt stimmiger.

3. Je einfacher der Print, desto einfacher ist er auch zu mixen: In einem Print-on-Print-Outfit ist ohnehin schon viel los. Deshalb lieber zu einfachen Streifen greifen.

4. Mische unterschiedliche Print-Größen: Schmalere Streifen gemischt mit ähnlichen aber deutlich breiteren machen den Look interessant.

5. Deiner breitesten Stelle solltest du mit Längsstreifen schmeicheln: Hast du breite Hüften, sollte die Hose längs gestreift sein, hast du ein eher breiter Rücken, lieber die Bluse.

6. Pyjama-Style: Vor allem Seidenhosen machen sich gut im Streifenlook. Edle, fließende Materialien wie Seide werten den lauten Mustermix optisch auf.

Neu auf dem Trendfarben-Radar: Modeprofis tragen jetzt Terracotta

  Neu auf dem Trendfarben-Radar: Modeprofis tragen jetzt Terracotta Zugegeben: Hört man den Begriff Terracotta, denkt man zunächst an Muttis große Blumentöpfe aus dem Garten. 

Herzlich willkommen im Kreuz + Quer , dem Haus der Kirche am Bohlenplatz in Erlangen. Als Kirche gebaut ist es heute ein Schmuckstück mitten in Erlangen, ein kleiner Park grenzt an, Geschäfte und Restaurants ringsum. Und es ist ein Haus, das offen ist für Kirche und Kultur, für Wissenschaft und

In einer pdf-Datei haben wir alle Beiträge zusammengefasst, die von April – Juni 2018 auf kreuz - und - quer .de erschienen sind. Die Autoren waren Jörg Alt, Stephan Eisel, Stefan Jürgens, Volker Kregel, Norbert Lammert, Martin Löwenstein, Elisabeth Mertes, Klaus Mertes, Ruprecht Polenz

7. Sei mutig: Auch ein in sich unterschiedlich gestreiftes Shirt darf gern zu einer Streifenhose getragen werden. Frei nach dem Motto „mehr ist mehr“.

Jetzt shoppen

Warum Workwear ein Modetrend ist .
Warum Workwear ein Modetrend ist Können Warnjacken oder Feuerwehrmäntel wieder ein Modetrend sein? Gewöhnen sie sich lieber schon mal daran, denn der Workwear-Trend hat durch zwei einflussreiche Designer gerade einen heftigen Schub bekommen. Und wer sich erinnert: Es ist nicht das erste Mal, dass Arbeitskleidung Mode war.Arbeitskleidung ist wieder ein Thema in der Mode: High-Vis, also High-Visibility, nennen es die Amerikaner.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!