AutoNach FIM-Urteil: Honda schon in Argentinien mit "Ducati"-Winglet?

22:45  28 märz  2019
22:45  28 märz  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Entscheidung über Ducati-Winglet soll noch vor Argentinien fallen

Entscheidung über Ducati-Winglet soll noch vor Argentinien fallen Wie der Motorrad-Weltverband FIM heute bekanntgab, soll die Causa Ducati noch vor dem nächsten Grand Prix geklärt werden - Treffen mit Teamvertretern geplant

Bei Honda überlegt man, nach dem FIM - Urteil zugunsten Ducatis künftig ein ähnliches Teil einzusetzen - Schon in Argentinien an diesem Wochenende? Ducati -Renndirektor Gigi Dall'Igna erklärt mit Blick auf den bei Honda strauchelnden Jorge Lorenzo, was er selbst im Vergleich zur.

Bei Honda überlegt man, nach dem FIM - Urteil zugunsten Ducatis künftig ein ähnliches Teil einzusetzen - Schon in Argentinien an diesem Wochenende? Honda -Teamchef Livio Suppo war damals noch für Ducati tätig und schoss gegen Rossi. Honda 2020: Marco Melandri rechnet mit

Nach FIM-Urteil: Honda schon in Argentinien mit "Ducati"-Winglet? © LAT Rückt Honda schon in Argentinien mit einem Winglet vor dem Hinterrad aus?

Der Motorrad-Weltverband (FIM) hat in der am vergangenen Freitag in Genf stattgefundenen Berufungsverhandlung zum Protest gegen das Ducati-Winglet nicht nur entschieden, dass Andrea Dovizioso und Ducati den Sieg beim Grand Prix von Katar behalten. Es wurde zudem klargestellt, dass das als kontrovers angesehene Teil auch weiterhin erlaubt ist.

Die (zu erwartende) Folge ist, dass sich nun auch die Ducati-Konkurrenz Gedanken über den Einsatz eines solchen Winglets an der Schwinge, direkt vor dem Hinterrad, macht. Yamaha hatte ein ähnliches Teil bereits in der Saison 2018 bei den verregneten Sessions in Spielberg und in Valencia montiert. Beim Protest gegen Ducati war Yamaha aber das einzige Werksteam, das sich heraushielt.

Marquez in Katar unter Gelb überholt: Warum Dovizioso ohne Strafe davonkam

Marquez in Katar unter Gelb überholt: Warum Dovizioso ohne Strafe davonkam Im Protest gegen das Ducati-Winglet ging ein Aspekt des Sieges von Andrea Dovizioso in Katar unter: das Überholen unter Gelb gegen Marc Marquez

Bei Honda überlegt man, nach dem FIM - Urteil zugunsten Ducatis künftig ein ähnliches Teil einzusetzen - Schon in Argentinien an diesem Wochenende? Klimaschutz - Protest : Niederländer reist mit E - Auto für 267 Euro um die Welt . Geduldig reist er über mehrere Jahre um den Erdball.

Aprilia, Suzuki, Honda und KTM hatten Protest gegen Dovizioso - und seine Markenkollegen Danilo Petrucci und Jack Miller - eingelegt, weil an den Ducatis der drei Piloten ein kleines Winglet vor dem Hinterreifen montiert war, das nach Meinung Nach FIM - Urteil : Honda schon in Argentinien mit

Honda hingegen war genau wie Aprilia, KTM und Suzuki am Protest beteiligt. Nun, da das abschließende Urteil der FIM vorliegt, überlegt man bei Honda ein solches Winglet ebenfalls einzusetzen. Für den Grand Prix von Argentinien, der an diesem Wochenende in Termas de Rio Hondo über die Bühne geht, hat man das Teil schon mal dabei. Was noch fehlt, ist die abschließende Freigabe durch MotoGP-Technikchef Danny Aldridge.

Nach FIM-Urteil: Honda schon in Argentinien mit "Ducati"-Winglet? © LAT Alberto Puig

Honda-Teammanager antwortet ausweichend

Und so antwortet Honda-Teammanager Alberto Puig am Donnerstag auf die Frage, ob man bereits in Argentinien mit dem Winglet fahren wird, noch ausweichend: "Momentan wissen wir es nicht. Honda ist ein Unternehmen, das immer vorausdenkt und neue Ideen entwickelt. Derzeit wägen wir einfach ab, was das Beste ist. Natürlich schlafen wir nicht, aber für den Moment ist alles wie gehabt."

Protest abgewiesen: Dovizioso und Ducati behalten Katar-Sieg!

Protest abgewiesen: Dovizioso und Ducati behalten Katar-Sieg! Andrea Dovizioso wurde offiziell als Sieger des Auftaktrennens in Katar bestätigt - Protest von Aprilia, Suzuki, Honda und KTM gegen Ducatis Winglet wurde abgewiesen

Entscheidung über Ducati - Winglet soll noch vor Argentinien fallen. Wie der Motorrad-Weltverband FIM heute bekanntgab, soll die Causa Ducati noch vor dem nächsten Grand Prix geklärt werden - Treffen mit Teamvertretern geplant. Die Aerodynamik wird in der MotoGP gerne mal zum Zankapfel.

Honda kopiert den Ducati -Flügel vor dem Hinterreifen und testet ihn erstmals in Austin - Marquez gibt zu, dass Abtrieb generiert wird und Er ist sich auch sicher, dass die Konkurrenz das Bauteil vor dem Hinterreifen in kürzester Zeit Nach FIM - Urteil : Honda schon in Argentinien mit " Ducati "- Winglet ?

Ein Kuriosum sieht Puig nicht darin, dass man womöglich schon in Kürze ein solches Teil am Bike haben wird, gegen das man im Falle von Ducati noch protestiert hatte. "Wir sind froh, dass wir den Einspruch eingelegt haben. Wir glaubten und glauben nämlich, dass gegen die Regeln verstoßen wurde. Andererseits akzeptieren wir die Entscheidung der Richter. Wir sind froh, dass wir uns als Hersteller zumindest erklären konnten", so der Honda-Teammanager.

Von Ducati freilich ist zu hören, dass man den Protest der Konkurrenz in erster Linie als ein bewusst eingesetztes Mittel dieser Teams sah und sieht, um vor Gericht an technische Details zum Ducati-Winglet zu gelangen. Puig tut sich schwer, diesen Vorwurf zu entkräften: "Ich glaube nicht, dass das wichtig ist. Ich glaube nicht, dass sie [Ducati] uns irgendetwas zeigen würden. Und damit meine ich nicht nur Honda. Es waren ja schließlich vier Hersteller zugegen. Sie sind clever, aber sie stehen auch nicht über den Dingen."

Weiterlesen

Ducati-Winglets in der WSBK: "Die Vorteile überwiegen die Nachteile".
Die aerodynamischen Bauteile helfen dabei, die Mehrleistung der Ducati in Vortrieb umzuwandeln, doch es wird kritisch, wenn ein Winglet im Zweikampf beschädigt wird

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!