Auto Der Sport-Twin geht auf die Rennstrecke - Yamaha R7 European Series

12:15  13 oktober  2021
12:15  13 oktober  2021 Quelle:   motorradonline.de

Vinales und Yamaha: Wie tief der Graben ist und was die MotoGP-Kollegen sagen

  Vinales und Yamaha: Wie tief der Graben ist und was die MotoGP-Kollegen sagen Das Verhältnis Maverick Vinales und Yamaha scheint endgültig zerrüttet: Anzeichen, dass er in Spielberg den Motor überdrehen wollte - Rossi wollte selber hinschmeißenWie der Hersteller am Donnerstagmittag mitteilte, hat man das Motorrad von Maverick Vinales aus der Meldeliste zurückgezogen. Der Spanier, dessen Yamaha-Vertrag ohnehin ein Jahr vorzeitig aufgelöst wird, tritt somit an diesem Wochenende nicht an. Ob er am nächsten Rennwochenende (27. bis 29. August in Silverstone) wieder fahren wird, ist derzeit völlig offen.

Yamaha kündigt rund um den Supersportler R7 eine neue europäische Rennserie an, die jeweils national ausgefahren wird und in einem Europa-Finale gipfelt.

  Der Sport-Twin geht auf die Rennstrecke - Yamaha R7 European Series © Yamaha

Der Yamaha R7 Cup wird 2022 europaweit zum ersten Mal ausgetragen. Diese Rennserie wird von den jeweiligen Yamaha-Landesimporteuren betreut. Sie wird speziell ins Leben gerufen, um einen kostengünstigen Einstieg in den Rennsport zu ermöglichen. Sie richtet sich an bereits aktive Rennfahrer und an Fahrer, die den Schritt von Track Days in den Rennsport machen wollen. Die neue Rennserie richtet sich ausdrücklich nicht an Nachwuchsfahrer.

R125 bis R1 in historischen Renn-Farben - Yamaha Supersportler 2022 in Sonderlackierung

  R125 bis R1 in historischen Renn-Farben - Yamaha Supersportler 2022 in Sonderlackierung Zur Feier von 60 Jahren im Grand Prix-Sport legt Yamaha von den Modellen der R-Supersportreihe Sondereditionen auf. Ob 125er oder 1000er, alle bekommen die gleiche Lackierung. © Yamaha Europe Seit 60 Jahren fährt Yamaha erfolgreich im Grand-Prix-Motorradsport mit. Zur Feier dieses Jubiläums legt Yamaha den Modelljahrgang 2022 in einer Sonderedition auf. Basis ist die legendäre weiße Verkleidung mit den roten Speedblock Grafiken.World GP 60th AnniversaryWorld GP 60th Anniversary nennt Yamaha die Sondereditionen der Supersportmodelle R125, R3, R7 und R1.

Finale bei der Superbike-WM

Die 36 Fahrer mit den besten Leistungen aus den nationalen Yamaha R7 Cups werden am Ende der Saison zum R7 Series European Super Finale eingeladen, das im Rahmen eines der letzten europäischen Rennen der FIM Superbike-Weltmeisterschaft stattfinden wird. Das Training und das Qualifying werden die Fahrer jeweils Freitags absolvieren, Samstags finden die beiden Rennläufe statt. Ort und Termin des Yamaha R7 Series European Super Finale und die Rennkalender der jeweiligen nationalen R7 Cups werden demnächst bekannt gegeben.

Eine Dankeschön-R1 für Vale - Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute .
Yamaha verabschiedet Valentino Rossi aus dem aktiven Renndienst mit einer ganz speziell aufgebauten R1. Grazie Vale! © Yamaha 26 Jahre lang hat Valentino Rossi den Motorradrennsport mitgeprägt. Der Italiener holte neun Weltmeistertitel in der MotoGP, der 250er und der 125er-WM. Auf seinem Konto stehen auch 115 Siege und 235 Podestplätze bei 425 Rennstarts. Jetzt verabschiedet sich Rossi vom aktiven Rennsport und Yamaha sagt Danke. Danke mit einer ganz speziell für Rossi entworfenen R1. Die Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute wurde auf der EICMA an Vale übergeben.

usr: 1
Das ist interessant!