Auto FDA Panel empfiehlt Booster Shot von Johnson & Johnson Impfstoff

17:51  16 oktober  2021
17:51  16 oktober  2021 Quelle:   thehill.com

FDA-Ziele Anfang September Für Covid-19 Booster-Strategie

 FDA-Ziele Anfang September Für Covid-19 Booster-Strategie Die Lebensmittel- und Drogenverwaltung erwartet, dass die Lebensmittel- und Drogenverwaltung mit einer nationalen COVID-19-Booster-Strategie, die bis Anfang September bereit ist, mehrere News-Outlets berichtet haben. © Getty Images FDA-Ziele Anfang September Für die COVID-19-Booster-Strategie Die COVID-19-Strategie würde sich auf alle geimpften Amerikaner beziehen und würden sich darauf legen, welche Gruppen von Amerikanern ihren dritten Schuss bekommen sollten und wann.

A Food and Drug Administration (FDA) Beratungskomitee, um zu empfehlen, eine zweite Dosis von Johnson & Johnson's Covid-19-Impfstoff zu ermächtigen.

a close up of a bottle: Johnson & Johnson vials © Getty Images Johnson & Johnson Phioles

Der Impfstoff-Beratungsausschuss der Agentur wurde einstimmig, 19-0 gewählt, um die Genehmigung einer zweiten Dosis bereits zwei Monate nach dem Primärschuß für alle 18 Jahre alt und älter zu empfehlen.

Johnson & Johnson-Vertreter erzählten dem Panel, dass eine zweite Dosis, die entweder zwei Monate oder sechs Monate nach dem ersten Schuss angab, den Antikörperniveau ergab, aber eine einzige Dosis des Impfstoffs, jedoch weiterhin Schutz anbot.

erwartet einem COVID-19 Booster Schuss 8 Monate nach dem Original-Impfstoff

 erwartet einem COVID-19 Booster Schuss 8 Monate nach dem Original-Impfstoff Nur wenigen Tagen nach der Food and Drug Administration COVID-19-Impfstoff-Booster holen für immungeschwächte Personen zugelassen, ist es bestätigt worden, dass ein dritte COVID-19-Booster Schuss Wille bald zu den meisten vollständig geimpft Amerikaner zur Verfügung. im nächsten Monat beginnen, diejenigen, die entweder erhielten die zwei Dosen Pfizer-BioNTech oder Moderna Impfstoffe für einen Booster qualifizieren werden, kündigten die Biden Verwaltung Mittwoch.

Die Empfehlung, die nicht verbindlich ist, wird nun von der FDA aufgenommen, die innerhalb von Tagen eine Entscheidung treffen könnte. Die Mitglieder des

-Ausschusses äußerten sich mit der Qualität der von der Gesellschaft vorgelegten Daten, da es letztendlich nur 17 Personen gab, die in einer Analyse einbezogen wurden, die sechs Monate lang verfolgt wurden.

Die FDA sagte, es sei stark auf Studien, die von Johnson & Johnson durchgeführt wurden, und konnte viele der Ergebnisse nicht unabhängig bestätigen, da Daten aus den Studien nicht rechtzeitig eingereicht wurden.

Archana Chatterjee, ein Infektionskrankheitsexperte an der Rosalind Franklin University, fragte FDA-Beamte, warum es sogar ein Treffen gab, wenn die Agentur nicht eigene Studien durchführen konnte.

J & J, um die Ermächtigung des Booster Shot in dieser Woche zu erholen: Der Bericht

 J & J, um die Ermächtigung des Booster Shot in dieser Woche zu erholen: Der Bericht Johnson & Johnson wird angeblich die Ermächtigung für einen Booster-Shot in der ganzen Woche suchen, da Anliegen in Bezug auf die Wirksamkeit seines Single-Shot-Covid-19-Impfstoffs im Vergleich zu anderen Jabs steigen. © Getty Images J & J Um die Ermächtigung von Booster Shot in dieser Woche zu suchen (FDA) Anfang dieser Woche für einen Booster-Shot, dem Beitritt Pfizer-Biontech und Moderna, um eine Genehmigung für einen zusätzlichen Schuss zu bitten.


Video: FDA-Panel-Überprüfung der Notwendigkeit von Johnson & Johnson Covid Booster Shots (CBS News) Und die Agentur versucht so schnell wie möglich zu handeln.

Die Abstimmung und die anschließende FDA-Aktion werden dem Weg für die 15 Millionen Menschen, die einen Johnson & Johnson-Impfstoff erhielten, etwas Klarheit hinzufügen.

Das Panel wurde ursprünglich gebeten, über eine kompliziertere Reihe von Fragen zu stimmen, einschließlich, um einen Booster sechs Monate nach der anfänglichen Dosis zu empfehlen. Sie baten, stattdessen die ursprünglichen Fragen zu vereinfachen und zum zweimonatigen Zeitraum zu stimmten.

Im Gegensatz zu den Empfehlungen für Booster von Pfizer und Modernas Impfstoffen hat das Panel nicht eingeschränkt, wer einen Booster bekommen sollte. Viele Panel-Mitglieder sagten, dass sie immer dachten, der Impfstoff würde eine Booster-Dosis brauchen, und einige fragten sich, warum sie als Single-Dosis-Schuss präsentiert wurde.

Der Nebeneffekt "häufiger", nachdem der Pfizer Booster erschossen wurde als frühere Dosen - FDA

 Der Nebeneffekt Ihr Browser unterstützt dieses Video Millionen von Menschen in ganz Großbritannien, werden einen Booster-Schuss des Pfizer- oder Moderna -Impfstoffs angeboten ihren Schutz von Covid vor dem Winter. Die Sorge ist, dass die Zwillingdrohung der Grippe und der Coronavirus den NHS überwältigen wird. Die Entscheidung, einen Booster-Schuss zu verwalten, wurde nicht leicht genommen.

-Markierungen sagten, es wurde als "Outreach-Impfstoff" an Menschen verwendet, die möglicherweise nicht Teil eines organisierten Gesundheitssystems gewesen sein. Er äußerte auch Skepsis über die Wirksamkeit einer einzelnen Dosis, obwohl das Unternehmen präsentierte.

"Alle Daten richten sich nicht darauf an, dass dies ein Impfstoff ist, der eine starke Wirksamkeit im Laufe der Zeit gegen alle Formen der Krankheit behält, einschließlich für schwerere Ergebnisse", sagte Marks. "Es gibt Daten, die darauf hindeuten, dass die Wirksamkeit ihres Impfstoffs weniger robust ist als das, was das Unternehmen präsentiert. Das ist ein Anliegen der Besorgnis."

Nach der Abstimmung wird das Panel eine Studie über die Möglichkeit von "Mischen und passenden" Booster-Dosen diskutieren. Eine vorläufige Studie aus den National Institutes of Health

fand, dass Johnson & Johnson-Impfstoff-Empfänger von einem Booster des Impfstoffs des Modernas oder des Pfiz-Biontech-Biontech profitieren können. Das Panel stimmt nicht über eine Empfehlung, um eine solche Strategie zu genehmigen, da die Daten noch als vorläufig angesehen werden, und die FDA hat die Studie noch nicht geprüft.

um 2:18 Uhr aktualisiert.

.

Erklärer - Alle US-Erwachsene qualifizieren sich für Covid-19-Booster; welches das Beste ist? .
von Julie Steenhuysen © Reuters / Hannah Beier File Foto: Covid-19-Impfstoff-Booster-Dosis, verwaltet in Schwenksville Chicago (Reuters) - Die US-Zentren für Krankheitssteuerung und -prävention am Freitag Die Verfügbarkeit von Covid-19-Booster-Schüssen an alle Amerikanische Erwachsene, in der Hoffnung, den Impfstoffschutz gegen die schnell verbreitete Delta-Variante zu erhalten.

usr: 1
Das ist interessant!