AutoMittelkasse-Teilintegrierte auf Sprinter-Basis - Bürstner Lyseo M 690 G / 660 (2020)

01:25  11 mai  2019
01:25  11 mai  2019 Quelle:   promobil.de

Der Trend geht zum schmalen T-Modell - Günstige kompakte Teilintegrierte (2019)

Der Trend geht zum schmalen T-Modell - Günstige kompakte Teilintegrierte (2019) Im wachsenden Angebot der Neuheiten 2019 stehen vor allem günstige Modelle im Vordergrund, die um die Gunst der Einsteiger buhlen. Neben den Campingbussen wollen sich kompakte Teilintegrierte beliebt machen.

Bürstner Lyseo M 690 G / 660 ( 2020 ). Neuer Mittelkasse -Teilintegrierter auf Sprinter . Der Teilintegrierte ist ab einem Grundpreis von 66.990 Euro erhältlich. Wer sich das Modell M 690 G genauer anschaut, wird gewisse Parallelen zu jüngst vorgestellten Modellen von Dethleffs und Laika

Bereits vor Start der Modellsaison 2020 stellt Bürstner den neuen Lyseo M auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter vor. Der Lyseo M ist ein kompaktes Fahrzeug

Mittelkasse-Teilintegrierte auf Sprinter-Basis - Bürstner Lyseo M 690 G / 660 (2020) © Hersteller Als Basisfahrzeug für den neuen Teilingetrierten von Bürstner dient ein Mercedes Sprinter.

Lyseo M nennt sich die neue Baureihe, die Bürstner aktuell präsentiert. Dabei kommt erstmals seit längerer Zeit wieder ein heckgetriebenes Basisfahrzeug ins Modellprogramm des Herstellers aus der Erwin-Hymer-Group. Zwei teilintegrierte Modelle, beide 6,99 Meter lang, sollen das bereits umfangreiche Angebot auf Basis Fiat Ducato und Citroën Jumper nach oben hin ergänzen. Dabei kann der Mercedes Sprinter in dieser Konfiguration mit einigen technischen Schmankerln aufwarten, wie dem Sechszylindermotor, der Wandlerautomatik, dem Abstandsregeltempomat, der elektrischen Feststellbremse und dem MBUX-Multimediasystem – um nur ein einige zu nennen.

Neues Hymer Flagschiff auf Sprinter-Basis - Hymer B-Klasse Masterline (2020)

Neues Hymer Flagschiff auf Sprinter-Basis - Hymer B-Klasse Masterline (2020) Hymers neue B-Klasse will neue Standards im Premiumsegment setzen. Mit der Masterline auf Sprinter-Basis will die Marke ihren meisterlichen Anspruch behaupten.

Bürstner Lyseo M 690 G / 660 ( 2020 ) Neuer Mittelkasse -Teilintegrierter auf Sprinter mehr lesen. Modellgepflegt geht der Lyseo TD in die Saison 2020 . Neben der Heckgestaltung mit neuen Die Chic C-Line Teilintegrierten gibt's 2020 anders als den Integrierten nur auf Fiat Ducato Basis .

Bürstner stellt den Lyseo M vor, ein teilintegriertes Wohnmobil auf Basis des Mercedes Sprinter . Auf 6,99 Meter Länge bietet es bis zu fünf Schlafplätze. Das Wohnmobil wird zum Start mit zwei Grundrissen angeboten: 660 und 690 G . Der 660 ist eher auf die Unterbringung von mehr Personen

Zwei Grundrisse des Lyseo M

Bei den Grundrissen der beiden Modelle setzt man auf Bewährtes. Der Lyseo M 690 G kommt mit den hierzulande besonders beliebten Einzelbetten im Heck (je 193 x 80 cm) und lockt zudem mit einer üppigen Fahrradgarage darunter. Bad und Küche stehen sich im mittleren Teil in kompakter Form gegenüber. Über der L-Sitzgruppe vorn kann optional ein Hubeinzelbett (199 x 93/77 cm) bestellt werden.

Das zweite Modell, der Lyseo M 660 ist dagegen – zumindest vorerst – den Bürstner-Kunden vorbehalten. Es präsentiert sich vorn etwas großzügiger mit einem Seitensitz, der das Wohnzimmer hier ergänzt. Dadurch ist auch das aufpreispflichtige Hubbett breiter und so für zwei Personen geeignet. Eine Winkelküche, mit 142-Liter-Kühlschrank gegenüber, schließt sich an die Sitzgruppe an. Den Platz im Heck teilen sich ein Doppellängsbett (200 x 134 cm) und der schlanke Sanitärraum daneben. Die clevere Badeinrichtung mit einer schwenkbaren Waschtischwand lässt eine wirklich geräumige Duschkabine entstehen. Der Charme dieser klassischen Aufteilung liegt im großzügigen Raumgefühl durch die breiten offenen Blickachsen. Optional gibt’s hier ein Doppelhubbett über der Sitzgruppe (199 x 132/113 cm) und optional die Liegefläche in der umbaubare Sitzgruppe (1,93x105/70 cm), sodass hier bis zu 5 Personen schlafen können.

Neue Top-Ausstattungslinie und 2 neue Grundrisse - Bürstner Averso Harmony Line (2020)

Neue Top-Ausstattungslinie und 2 neue Grundrisse - Bürstner Averso Harmony Line (2020) Mit überarbeitetem Heck, aufgewertetem Innenraum und der für alle Grundrisse lieferbaren Harmony Line, startet die Averso-Baureihe in die Saison 2020.

2020 - Bürstner Lyseo M (163 PS) - Teilintegriertes Reisemobil auf Mercedes Sprinter Basis - Review - Продолжительность: 22:48 Der-Autotester.de 49 522 просмотра. All NEW Burstner Lyseo M 690 G Harmony Line - Продолжительность: 2:07 Timberland Motorhomes 943 просмотра.

Bürstner Lyseo M 660 ( 2020 ) im Test. Offenes Raumgefühl und riesige Dusche. Komfortabel reisen und campen mit dem Sprinter als Basis und einem fast Neben dem getesteten 660 steht auch der M 690 mit Einzelbetten zur Wahl. Ein Vorteil dieses Modells ist die fahrradtaugliche Garage im Heck.

T-Modelle unter 7 Meter

Wer sich das Modell M 690 G genauer anschaut, wird gewisse Parallelen zu jüngst vorgestellten Modellen von Dethleffs und Laika erkennen. Und tatsächlich nutzen die drei Schwestermarken hier eine gemeinsame Plattform der Hymer-Gruppe. Bei allen technischen und konzeptionellen Übereinstimmungen erfolgt der Ausbau dabei aber natürlich im Stil der jeweiligen Marke. Beide neuen Lyseo-M-Modelle bleiben bewusst unter sieben Meter Gesamtlänge, vor allem auch um mit dem Gewichtslimit von 3,5 Tonnen – zumindest als Zwei-Personen-Mobil – zurechtzukommen. Mit 66.990 Euro Grundpreis für beide Versionen liegen die neuen Bürstner-Teilintegrierten im gehobenen Mittelklassebereich. Das liegt aber auch daran, dass der Lyseo M stets als Harmony-Line-Variante vorfährt, die bei der Marke die gehobene Ausstattungslinie kennzeichnet.

Bürstner Lyseo M

Basisfahrzeug: Mercedes Sprinter 414 CID, 143 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, Euro VI-D

Zul. Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen

Länge/Breite/Höhe: 6,99/2,32/2,99 Meter

Sitz-/Schlafplätze: 2/2 (optional bis zu 5)

Grundpreis: 66.990 Euro

Weiterlesen

VW T6.1 California (2019): Schöner Wohnen.
Das beliebte Wohnmobil wird digitaler © Motor1.com Deutschland VW T6.1 California (2019) Er zählt zu den beliebtesten "Werks-Wohnmobilen", die man direkt bei den Autoherstellern ordern kann: der bislang mehr als 175.000 Mal verkaufte VW California. Jetzt folgt auf der Basis der kürzlich gelifteten sechsten Bulli-Generation ein technisch wie optisch weitreichendes Update: der California 6.1. Mehr zum Thema Wohnmobil: XXL-Supercamper: VW bringt neuen Grand California Bürstner Lyseo M: Wohnmobil auf Basis des Mercedes Sprinter Die ersten Bilder zeigen mit dem California Ocean 6.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 7
Das ist interessant!