Auto: Valentino Rossi: Welchen Anteil er am Erfolg der VR46-Fahrer hat - Seltsame Mitstreiter in der Geschwindigkeit bringen Erfolg bei Rolex 24 Hours - PressFrom - Deutschland

AutoValentino Rossi: Welchen Anteil er am Erfolg der VR46-Fahrer hat

14:05  11 juni  2019
14:05  11 juni  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Auf der Ranch und in Misano: Valentino Rossi trainiert mit seinen Youngstern

Auf der Ranch und in Misano: Valentino Rossi trainiert mit seinen Youngstern Valentino Rossi trainiert mit seiner VR46-Akademie auf seiner Ranch und in Misano - Und Marc Marquez zeigt in Spanien spektakuläre Motocross-Sprünge

Valentino Rossi trainiert mit seiner VR 46 -Akademie auf seiner Ranch und in Misano - Und Marc Marquez zeigt in Spanien spektakuläre Motocross-Sprünge. The Doctor alias Valentino Rossi ist wohl der erfolgreichste MotoGP Fahrer aller Zeiten. Dementsprechend verdient er auch ein super Gehalt.

Seit Jahren sieht sich MotoGP-Altmeister Valentino Rossi immer jüngerer Konkurrenz gegenüber und verrät, wie er die Stärken des Nachwuchses für sich nutzt. © LAT Nicolo Bulega zählt auch zu den Fahrern , die VR 46 verlassen. In der VR 46 Nachwuchsakademie von Valentino Rossi gibt es einige

Valentino Rossi: Welchen Anteil er am Erfolg der VR46-Fahrer hat © GP-Fever.de Valentino Rossi trainiert regelmäßig mit den Nachwuchsfahrern der Akademie

Valentino Rossi nutzt so gut wie jedes rennfreie Wochenende, um auf seiner Ranch in Tavullia zu trainieren. Und natürlich macht der Yamaha-Star das nicht allein, sondern in Gesellschaft seiner Nachwuchsfahrer der VR46 Riders Academy, in der er seit Jahren junge Talente aus Italien fördert.

Der Erfolg spricht für sich. So hat die Akademie in den vergangenen zwei Jahren mit Franco Morbidelli und Francesco Bagnaia zwei Moto2-Weltmeister hervorgebracht, die mittlerweile in die MotoGP aufgestiegen sind. Aktuell führt die mittlere Klasse mit Lorenzo Baldassarri ein weiterer Rossi-Zögling an.

Trackday in Mugello: Valentino Rossi trainiert mit seinen Jungs der Akademie

Trackday in Mugello: Valentino Rossi trainiert mit seinen Jungs der Akademie Valentino Rossi und seine Fahrer der VR46-Akademie halten sich mit einem Trackday in Mugello fit - Für den 40-Jährigen beginnt die WM nicht erst beim Europaauftakt

dem Namen Valentino er war Papas Bambino Im Kinderwagen schon der schnellste auf der Strecke bis zum Kindergarten, heute ist er lebende schafft, weil er alle Titel hat Rossi hat sein Girl wieder ins Ziel gebracht Bestzeit über Bestzeit in der MotoGP weil er nicht fährt sondern überfliegt - große Magie

Valentino Rossi tribute VR 46 . MotoGP Tube. Загрузка Valentino Rossi - All World Champion in MotoGP(9 time) - Продолжительность: 13:14 I Love Formula 1 1 097 636 просмотров.

"Für uns ist es ein großartiges Gefühl", freut sich der Italiener über den Erfolg des Nachwuchses. Er sieht darin auch eine Entwicklung seiner Akademie: "Wir haben uns zu einer guten Organisation entwickelt, die mehr oder weniger alle Aspekte abdeckt, um die Karriere eines Topfahrers zu machen."

Rossi weiter: "Wir versuchen, den italienischen Fahrern die Möglichkeit zu geben, unter guten Bedingungen zu trainieren. Ich bringe meine Erfahrung aus all den Jahren ein. Wir helfen dabei, ein gutes Team und ein gutes Motorrad zu haben. Es geht darum, dass sie ihr Talent so gut wie möglich nutzen können."

In den vergangenen Jahren sei es in Italien für junge Fahrer schwierig gewesen, ein gutes Team und gutes Bike zu finden, weiß der MotoGP-Altmeister. "Ich denke, mittlerweile funktioniert das gut. Die Ergebnisse unterstreichen das, insbesondere in der Moto2 mit Franco, Pecco und jetzt Balda", so Rossi.

Valentino Rossi und die jungen Wilden: "Gut für die Motivation"

Valentino Rossi und die jungen Wilden: Seit Jahren sieht sich MotoGP-Altmeister Valentino Rossi immer jüngerer Konkurrenz gegenüber und verrät, wie er die Stärken des Nachwuchses für sich nutzt

So ein Rotzkopf, wenn er doch nur fahren könnte, etwas überfordert der Typ. Selbstüberschätzung ist hier fehl am Platz, Taugenichts !! Aber zum Glück hat sich Vale wieder durchgesetzt, und gezeigt wer der bessere Fahrer ist. Nur leider konnte er durch den Jungspunt Bradl nicht mehr vorne mitkämpfen.

Nicolo Bulega zählt auch zu den Fahrern, die VR 46 verlassen Zoom. Das Hauptaugenmerk der Akademie ist es, junge Fahrer zu trainieren und sie auch finanziell zu unterstützen und ihnen den Einstieg in die Valentino Rossi : Welchen Anteil er am Erfolg der VR 46 - Fahrer hat .

"Das macht uns glücklich", sagt er weiter, auch wenn das auf lange Sicht mehr Konkurrenz für ihn selbst bedeutet. Doch der Italiener liebt die Herausforderung - und sucht sie nicht nur auf zwei Rädern. Auf seiner Ranch besuchte ihn jüngst DTM-Chef Gerhard Berger und bestätigte einen Gaststart des MotoGP-Stars.

Weiterlesen

VR46-Kader von Rossi: Drei Fahrer verlassen für 2020 die Akademie.
Mit Baldassarri, Bulega und Foggia verlassen im Winter drei Fahrer die VR46-Akademie von Valentino Rossi - Es wird nach jungen Italienern Ausschau gehalten

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!