Auto: Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020 - PressFrom - Deutschland

AutoFiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020

01:25  22 juni  2019
01:25  22 juni  2019 Quelle:   promobil.de

Kommen neue Modelle? - Indian lässt Raven, Challenger und Renegade schützen

Kommen neue Modelle? - Indian lässt Raven, Challenger und Renegade schützen Der amerikanische Motorradhersteller Indian hat sich die Namen „Raven“, „Renegade“ und jetzt auch „Challenger“ schützen lassen. Vermutlich sollen unter diesen Bezeichnungen weitere Modelle aufgelegt werden.

Challenger / Chausson Vans für 2020 . Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach . Der Challenger V114S, alias Chausson V594S, ist mit 5,49 Metern Länge der Kompakteste. Der Bus hat ein Querbett im Heck mit den Maßen 190 x 133/110 Zentimeter, ein Kompaktbad und eine kleine Sitzgruppe.

Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach . Die Schwesternmarken Chausson und Challenger bieten dasselbe Modellprogramm unter zwei verschiedenen Namen. Bei den Campingbussen gibt es 2020 anstatt eines großen Staufachs über

Bei den Marken Challenger und Chausson wird das Campingbus-Programm auf vier Grundrisse vereinfacht. Eine Sonderedition verspricht ein Panoramadach und mehr PS. Allen Kastenwagen gemeinsam: viel Freiheit nach oben in der Sitzgruppe.

Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020 © Sophia Pfisterer Besonders für deutsche Kunden rechneit sich das Sondermodell Challenger Road Edition. Das Sondermodell unterscheidet sich äußerlich durch ein Panoramadach.

Campingbusse mit Kopffreiheit – das ist das erklärte Ziel von Challenger fürs Modelljahr 2020. Und so erreicht die Marke eben dieses: Anstatt eines großen Staufachs über den Fahrersitzen vorn, bekommen die Challenger-Campingbusse dort kleine Stautaschen und viel Raum nach oben. Maxi-Cab heißt das bei den Franzosen.

Noch mehr Platz im Campingbus - Malibu Van Charming Coupé (2020)

Noch mehr Platz im Campingbus - Malibu Van Charming Coupé (2020) Noch mehr Raum und Bewegungsfreiheit ab Modelljahr 2020. Das Kastenwagen-Coupé von Malibu bekommt ein integriertes Fahrerhaus und verzichtet dafür bewusst auf Stauraum. © Malibu Noch mehr Raum und Bewegungsfreiheit bietet die Coupé-Version von Malibu im Innenraum dank integriertem Fahrerhaus. Der Malibu Charming ist ein beliebter Campingbus auf Fiat-Ducato-Basis, daher wird die Marke nur Detailänderungen zum Modelljahr 2020 vollführen. Doch eines obendrauf setzt Malibu mit der Coupé-Version, die neu herauskommt.

Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach Chausson Titanium 720 ( 2020 ) Teilintegriertes Wohnmobil für Eineiige Zwillinge: Die Wohnmobilmarken Chausson und Challenger pflegen innerhalb der Trigano-Gruppe ein identisches Modellprogramm zu praktisch

Challenger Genesis 274 im Test Kompakter Teilintegrierte für Familien Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach Challenger 338 mit Riesenbadezimmer ( 2020 ) Das umfangreiche Modellangebot ist praktisch identisch mit der Schwestermarke Chausson .

Optional kann man sich auch ein großes Skyroof-Dachfenster einbauen lassen, Panorama-Dach genannt, das zusammen mit dem serienmäßigen Dachfenster viel Luft und Licht für die Sitzgruppe darunter verspricht. Die Stehhöhe der Busse beträgt übrigens 1,89 Meter.

Luft ist auch sonst ein großes Thema bei den Challenger- und Chausson-Vans. Für eine bessere Belüftung sorgt ein weiteres Fenster im Bad: Das Kompaktbad in allen Grundriss-Varianten bekommt 2020 neben dem Dachfenster ein Seitenfenster.

Vier Campingbus-Grundrisse für 2020

Die französische Marke Challenger und ihre baugleiche Schwesternmarke Chausson vereinfachen ihr Programm bei den ausgebauten Kastenwagen und reduzieren das Modellprogramm auf vier Grundrisse.

Luxusbadezimmer auf Rädern - Challenger 338 mit Riesenbadezimmer (2020)

Luxusbadezimmer auf Rädern - Challenger 338 mit Riesenbadezimmer (2020) Challenger definiert das Raumbad neu: Der neue Teilintegrierte hat ein Bad an Bord, das so groß ist wie daheim und ein Doppelwaschtisch bietet. Trotzdem können vier Personen im 338 schlafen – Möglich macht das ein Queens-Hubbett im Heck. © I. Pompe 35 Jahre nach ihrer Gründung will die Marke Challenger zeigen, dass ihre Tradition in der Fähigkeit zum Wandel besteht und entwickelt ein Maxibad für den Teilintegrierten. Mit dem Challenger 338 ist in der Summe ein besonders anpassungsfähiges Modell gelungen.

Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020 . Bei den Marken Challenger und Chausson wird das Campingbus-Programm auf vier Grundrisse vereinfacht. Eine Sonderedition verspricht ein Panoramadach und mehr PS. Allen Kastenwagen gemeinsam: viel

Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach . Top Aktuell Carthago Chic E-Line/S-Plus ( 2020 ) Integrierter jetzt auch auf Sprinter-Basis. Stellplatz-Radar.

  • Der Challenger V114S, alias Chausson V594S, ist mit 5,49 Metern Länge der Kompakteste. Der Bus hat ein Querbett im Heck mit den Maßen 190 x 133/110 Zentimeter, ein Kompaktbad und eine kleine Sitzgruppe. Grundpreis: 36.990 Euro.
  • Bei den 5,99-Meter-Bussen gibt es zwei Grundrisse: Der Challenger V114 hat ein Doppelbett im Heck, das 190 x 144 Zentimeter groß ist. Der Challenger V114 Max verdoppelt das Ganze und bietet ein Doppelstockbett an derselben Stelle, sodass bis zu vier Personen hier schlafen können. Die Betten hier sind 183 x 132 bzw. 140 Zentimeter groß. Die Modellbezeichnung bei der Schwesternmarke lauten V594 und V594 M. Grundpreis: 37.990 bzw. 38.990 Euro.
  • Der größte Campingbus ist der Challenger V217, bzw. Chausson V697. Er ist 6,36 Meter lang und hat zwei Einzelbetten im Heck (190/195 x 80 Zentimeter), die bei Bedarf zu einem großen Bett zusammengebaut werden können. Grundpreis: 41.590 Euro.
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020
Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020

Alle Busse basieren auf dem neuen Fiat-Ducato, der Euro-6d-Temp und Adblue-Einspritzung mitbringt. Die Standardmotorisierung beträgt 120 PS bei Schaltgetriebe, gegen Aufpreis sind auch 140, 160 oder 180 PS und Automatikgetriebe möglich. Der neue Ducato bietet als Option moderne Sicherheitssysteme wie beispielsweise Notfallbrems-Assistent, Regensensor, Spurhalteassitent, etc. (Paketpreis 990 Euro).

Erste Fahrt im neuen Ducato - Fiat Ducato (2020) im Test

Erste Fahrt im neuen Ducato - Fiat Ducato (2020) im Test Der neue Fiat Ducato ist da! Und die beliebte Wohnmobil-Basis kommt mit vielen neuen Features: Mit 9-Speed-Automatik, Assistenzsystemen und bis zu 180 PS – wir sind ihn erstmals in Turin Probe gefahren. Ein erster Fahrbericht. 1/11 BILDERN © Fabio Ferrari Fiat Ducato (2020) Der neue Fiat Ducato ist da! Mit neuer Automatik, Assistenzsystemen und bis zu 180 PS - wir durften ihn erstmals live erleben. 2/11 BILDERN © Fabio Ferrari Fiat Ducato (2020) Der Blick unter die Motorhaube zeigt einen guten Zugang zu Öleinfüllstutzen und Spritzwasseranlage.

Wellhouse Ford Transit Custom MS-RT ( 2020 ). Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach . Top Aktuell Neuheiten beim Luxus-Hersteller Le Voyageur ( 2020 ) Neue Längsbetten und helleres Möbeldekor.

Neben dem Komplett- und auch Teilausbau von Bullis und Kastenwagen bietet die Firma die professionelle Nachrüstung von Solaranlagen, Standheizungen, Drehkonsolen, Dachträgern sowie weiteren Challenger / Chausson Vans für 2020 Fiat - Kastenwagen mit Panoramadach .

Zusatz-Ausstattung und Pflichtpakete

Damit wären wir auch schon beim Thema Ausstattung. Die schlechte Nachricht: Auf den Grundpreis aller Busse muss bei Chausson und Challenger jeweils ein Ausstattungspaket hinzugerechnet werden, das VIP-Paket für 4000 Euro. Damit steigt der Preis des günstigsten und kleinesten Bus auf immerhin 40.990 Euro. Die gute Nachricht: Darin inbegriffen sind viele praktische Details fürs Campingleben – unter anderem die Fahrerhaus-Klimaanlage, eine elektrische Einstiegsstufe und eine Fliegengittertür.

Für noch mehr Komfort sorgt das Premium-Paket, das für weitere 5.000 Euro auf Wunsch obendrauf kommt. Es bietet für die Optik Chromleisten, ein zusätzliches Seitenfenster im Schlafbereich, integrierte Rahmenfenster, eine Fahrerhausverdunklung mit Schiebevorhang, eine Küchenarbeitsfläche aus Formharz und das oben beschriebene Panorama-Dach.

Weitere optionale Ausstattung umfasst ein Paket für Wintercamping mit beheizten Abwassertanks und Dieselheizung (Arctic Paket, 990 Euro) oder verschiedene Sicherheitspakete mit LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer (ab 2.290 Euro). Möglich sind darüber hinaus eine Solaranlage (490 Euro), Motorradträger (1.880 Euro), eine Leiter und Dachgalerie mit Magnethaken (1.480 Euro) und vieles mehr.

Sondermodell Road Line/ Road Edition

120 PS sind einfach zu wenig und rund 41.000 Euro für einen 5,40-Bus zu viel? Exklusiv für Deutschland gibt es eine Sonderedition mit 140 PS, bei Challenger heißt sie Road Edition und Chausson Road Line. Für mehr Fahrkomfort in diesen Sondermodellen, das mit allen Grundrissen kombinierbar ist, sorgt Traction Plus und für einfacheres Rangieren eine Rückfahrkamera.

Der Preis mit bereits inkludiertem VIP-Paket startet für den günstigsten Van bei 38.990 Euro, für den größten Campingbus beträgt er 43.490 Euro.

Ducato-Campingbus ab 36.300 Euro - Forster Van (2020): Neue Baureihe.
Die Einsteigermarke Forster will nun offensichtlich auch den typischen Einsteiger-Markt der ausgebauten Kastenwagen erobern. In das derzeit heiß umkämpfte Segment steigt die Marke mit vier Ducato-Modellen ab 36.300 Euro ein. © S. Pfisterer Forster bringt für 2020 erstmals eine Baureihe von Campingbussen heraus. In Knallgrün präsentiert die Günstigmarke das kompakteste Modell Forster Van V 541 HB. Seit der Gründung der Marke Forster im Jahr 2013 wurden unter diesem Namen viele Teilintegrierte und Alkoven verkauft, seit 2015 auch etliche Integrierte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 585
Das ist interessant!