AutoJorge Lorenzo fällt länger aus: Stefan Bradl fährt in Brünn und Spielberg

13:25  24 juli  2019
13:25  24 juli  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Offiziell bestätigt: Stefan Bradl ersetzt Jorge Lorenzo auf dem Sachsenring

Offiziell bestätigt: Stefan Bradl ersetzt Jorge Lorenzo auf dem Sachsenring Honda nominiert Stefan Bradl als Ersatz für den verletzten Jorge Lorenzo: Beim Heimrennen auf dem Sachsenring greift Bradl mit der Werksmaschine an

Die Rückenverletzung von Jorge Lorenzo ist nicht komplett verheilt. Stefan Bradl wird auch in Brünn und in Spielberg im Mittlerweile hat der Spanier wieder sein Trainingsprogramm aufgenommen. Aber sein Comeback wird sich noch verschieben. Da Brünn (4. August) und Spielberg (11.

Stefan Bradl (* 29. November 1989 in Augsburg) ist ein deutscher Motorradrennfahrer. 2011 wurde Bradl Weltmeister in der Moto2-Klasse. Vor dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2011 waren seine größten Erfolge der Gewinn der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft 2005 und der

Jorge Lorenzo fällt länger aus: Stefan Bradl fährt in Brünn und Spielberg © LAT Stefan Bradl fährt auch in Brünn und in Spielberg im Honda-Werksteam

Jorge Lorenzo wird auch die MotoGP-Rennen in Brünn (Tschechien) und Spielberg (Österreich) auslassen müssen. Seine Rückenverletzung ist immer noch nicht auskuriert. Das Risiko, die Wirbelverletzung bei einem weiteren Sturz zu verschlimmern, wäre zu groß. Als Ersatz hat Honda den Testfahrer nominiert. Stefan Bradl kommt damit nach dem Sachsenring zu zwei weiteren Renneinsätzen im Honda-Werksteam. Lorenzo soll in Silverstone zurückkehren.

Schon beim Montagstest nach dem Rennen in Barcelona war Lorenzo bei hoher Geschwindigkeit gestürzt. Dann gab es im Freien Training in Assen (Holland) einen weiteren Crash. Beim 32-Jährigen wurden zwei angebrochene Rückenwirbel festgestellt. Deswegen musste er in Assen passen und anschließend auch auf dem Sachsenring pausieren.

Honda in Brünn: Marquez rechnet mit engem Kampf, Bradl ersetzt Lorenzo

Honda in Brünn: Marquez rechnet mit engem Kampf, Bradl ersetzt Lorenzo Marc Marquez freut sich auf den Auftakt der zweiten Saisonhälfte und den Kurs in Brünn - Stefan Bradl möchte in Tschechien die Sachsenring-Erfahrungen nutzen

Fehlerfreie Vorstellung beim Wildcard-Einsatz: Stefan Bradl fährt in die Top 10, obwohl er auch im Bei seinen beiden Wildcard-Einsätzen im Vorjahr fiel er aus. „Bekanntlich habe sind nur zwei Wildcards in Der zweite Wildcard-Einsatz des Deutschen ist für den Tschechien-Grand-Prix in Brünn geplant.

vergrößernverkleinern Stefan Bradl fuhr bis 2016 in der Königsklasse der Motorradfahrer © Getty ImagesUpdate Stefan Bradl erhält eine Bewährungschance in der MotoGP. Der deutsche Pilot nimmt zwei Rennen in Brünn und San Marino für Honda teil.

Zunächst trug Lorenzo ein Korsett. Als er Mitte Juli zum Urlaub auf die Malediven aufbrach, war auf seinen Instagram-Fotos kein Korsett mehr zu sehen. Mittlerweile hat Lorenzo wieder sein Trainingsprogramm aufgenommen. Sein Comeback wird sich aber noch verschieben. Da Brünn (4. August) und Spielberg (11. August) direkt hintereinander sind, ist nun ein weiteres Monat Zeit, damit die Wirbelverletzung richtig verheilt.

Danach ist der nächste Renntermin der 25. August in Silverstone (Großbritannien). Laut derzeitiger Information soll Lorenzo dort sein Comeback feiern.

Für Bradl werden es die Renneinsätze drei und vier in diesem Jahr sein. In Jerez war der Honda-Testfahrer mit einer Wildcard am Start. Und zuletzt auf dem Sachsenring vertrat der Deutsche bei seinem Heimspiel erstmals Lorenzo im Repsol-Team. Bei beiden Einsätzen hatte Bradl zehnte Plätze belegt.

Weiterlesen

"Honda will künftige Richtung festlegen": Stefan Bradl in Brünn mit Testaufgaben.
Eine Woche nach seinem Suzuka-Podium ist Stefan Bradl in Brünn für das Honda MotoGP-Werksteam im Einsatz - Testarbeit wird wieder eine seiner Aufgaben sein

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!