Auto: Elektromotorrad aus Indien - Srivaru Motors - A Dangerous Beauty: Newrons neues elektrisches Holzmotorrad - PressFrom - Deutschland

AutoElektromotorrad aus Indien - Srivaru Motors

10:00  08 august  2019
10:00  08 august  2019 Quelle:   motorradonline.de

Neues Elektromotorrad aus Indien - Revolt RV400

Neues Elektromotorrad aus Indien - Revolt RV400 Die neue Revolt RV400 ist ein neues Elektromotorrad, das von einem indischen Startup-Unternehmen auf die Räder gestellt wurde und in das 125er-Segment eingeordnet werden kann. © Revolt Neue Elektromotorräder schießen derzeit ein wenig wie Pilze aus dem Boden. Kaum eine Woche vergeht in der wir nicht über ein neues Elektro-Modell berichten. Und auch in dieser Woche gibt es gleich mehrere Neuigkeiten zum Thema Elektromotorrad-Neuheiten. Das größte Interesse dürfte dabei dem heute von BMW vorgestellten Elektro-Roadster zugute kommen.

Ein Ex-Tesla-Ingenieur will in Indien Elektromotorräder bauen. Das Startup entwickelt seine Maschinen unter dem Label SVM Bikes.

Elektromotorrad aus Indien - Srivaru Motors © Srivaru Motors

Mohanraj Ramaswamy arbeitet fast 20 Jahre lang für den Elektroautipionier Tesla in Kalifornien. 2018 ist der Inder in seine Heimat zurückgekehrt um mit dem von ihm gegründeten Startup Srivaru Motors Motorräder mit reinem Elektroantrieb entwickeln.

SVM Prana soll noch 2019 kommen

Zum kommenden Produkt gibt es bislang allerdings kaum Informationen. Eine erste Skizze zeigt ein vollverkleidetes Modell im sportlichen Zuschnitt. Als erste Eckdaten werden über 100 km/h Höchstgeschwindigkeit sowie über 100 Kilometer Reichweite mit einer Batterieladung genannt. Die Lithium-Ionen-Batterie selbst soll drei bis vier Stunden nachgeladen sein. Auch der Name steht schon fest – das Elektromotorrad soll SVM Prana heißen.

Laut einer Zeitleiste auf der Firmenwebsite wurden bereits 2018 erste Prototypen in Indien getestet und die Serienspezifikationen festgelegt. Noch 2019 soll das Serienmotorrad vorgestellt und dann auch an erste Kunden ausgeliefert werden. 2020 ist bereits ein zweites Modell geplant.

Weiterlesen

Elektromotorrad aus Indien - Ultraviolette FF77 .
Das indische Startup Ultraviolette Automotive träumt davon, den Verkehr in den Großstädten zu revolutionieren. Erstes Projekt ist dabei das Elektromotorrad Ultraviolette FF77, das 2018 noch als 12 Concept gestartet ist. © Ultraviolette Automotive Die Ultraviolette TT77 soll im Segment von Bikes mit rund 250 cm³ Hubraum an den Start gehen. Ihr Elektromotor leistet 25 kW und 90 Nm Drehmoment. Den Spurt von Null auf 100 km/h soll die FF77 in knapp über drei Sekunden schaffen. Eingebettet ist der E-Motor in einen stählernen Gitterrohrbrückenrahmen mit direkt angelenktem Zentralfederbein hinten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!