Auto: Gemeinsame Modelle geplant - Triumph und Bajaj werden Partner - Triumph bringt voraussichtlich neue Mittelklasse-Modelle in die USA - PressFrom - Deutschland

AutoGemeinsame Modelle geplant - Triumph und Bajaj werden Partner

14:05  09 august  2019
14:05  09 august  2019 Quelle:   motorradonline.de

Kleinvolumige Modelle ab 2020 - Harley-Davidson-Pläne für Asien

Kleinvolumige Modelle ab 2020 - Harley-Davidson-Pläne für Asien Um seine Zukunft zu sichern plant Harley-Davidson künftig auch bei kleineren Hubräumen mitzumischen. Für Indien und den asiatischen Raum sollen dazu bereits ab 2020 Modelle mit weniger als 500 cm³ Hubraum kommen.

Der britische Motorradhersteller Triumph und der indische Motorradhersteller Bajaj wollen künftig zusammenarbeiten – sie planen gemeinsame Modelle . Ähnliches im Netz. Neue Husqvarnas sollen aus Indien kommen - MOTORRADonline.de. Triumph und Bajaj werden Partner Gemeinsame

Die Motorradhersteller Triumph Motorcycles und Bajaj wollen künftig zusammenarbeiten - sie planen gemeinsame Modelle . Im August 2017 hatten der indische Motorradhersteller Bajaj und der britische Motorradhersteller Triumph in einer gemeinsamen Erklärung eine Partnerschaft der beiden

Der britische Motorradhersteller Triumph und der indische Motorradhersteller Bajaj wollen künftig zusammenarbeiten – sie planen gemeinsame Modelle. Jetzt gibt es weitere Informationen.

Gemeinsame Modelle geplant - Triumph und Bajaj werden Partner © Foto: Bajaj/Triumph Motorcycles

Im August 2017 hatten der indische Motorradhersteller Bajaj und der britische Motorradhersteller Triumph in einer gemeinsamen Erklärung eine Partnerschaft der beiden Firmen bekannt gegeben. Eine finanzielle Beteiligung in Form einer Anteilsübernahme liegt der Kooperation aber nicht zugrunde, hieß es darin. Vielmehr sei „eine Reihe von Mittelklasse-Motorrädern“ geplant, gebaut mithilfe „gemeinsamer Stärken.“

Viele Modelle mit neuen Farben - Triumph Modelljahr 2020

Viele Modelle mit neuen Farben - Triumph Modelljahr 2020 Triumph bietet die Modelle Bonneville, Tiger 800 und 1200, Speed Triple und Tiger Sport mit neuen Farben und Farbkombinationen an.

Gemeinsame Modelle geplant - Triumph und Bajaj werden Partner . © Foto: Bajaj / Triumph Motorcycles Im August 2017 hatten der indische Motorradhersteller Bajaj und der britische Motorradhersteller Triumph in einer gemeinsamen Erklärung eine Partnerschaft der beiden Firmen

Fünf neue R- Modelle geplant - Volkswagen R GmbH sattelt auf : Gemeinsame Modelle geplant - Triumph und Bajaj werden © Foto: Bajaj / Triumph Motorcycles Im August 2017 hatten der indische Motorradhersteller Bajaj und der britische Motorradhersteller Triumph in einer gemeinsamen

Bajaj hält 48 Prozent von KTM

Mittlerweile sind weitere Details zur Zusammenarbeit bekannt geworden. Die Motorräder sollen von den Briten entwickelt, aber in Indien bei Bajaj gefertigt werden. Die Produktion der kleinen Modelle soll frühestens Ende 2020/Anfang 2021 starten. Erste Studien könnten schon im Februar 2020 auf einer indischen Messe oder auf der EICMA 2020 zu sehen sein. Die bei Bajaj gefertigte Maschinen sollen künftig unter dem Markennamen Triumph in Indien und den Schwellenländern Asiens vertrieben werden. Triumph, hieß es in einer ersten Erklärung weiter, könne so „seinen Weltmarktanteil erheblich steigern.“

Der in Puna, Indien, angesiedelte Bajaj-Konzern ist nach eigenen Angaben der drittgrößte Motorradhersteller der Welt und der zweitgrößte Indiens. Was die neue Zusammenarbeit aus europäischer Sicht interessant macht ist, dass Bajaj seit 2007 Anteile an KTM hält, mittlerweile in Höhe von fast 48 Prozent.

Weiterlesen

Österreicher bringen kleine Zweizylinder - KTM 490er-Modelle .
Borussia Dortmund geht nach dem Remis zum Auftakt in der Champions League gegen Spitzenklub FC Barcelona zuversichtlich ins Duell bei Slavia Prag. Eine Trainerdiskussion wies Lizenzspielerchef Sebastian Kehl nach zwei Spielen in Folge ohne Sieg entschieden von sich.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!