Auto: Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson - PressFrom - Deutschland

AutoFahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson

17:05  13 august  2019
17:05  13 august  2019 Quelle:   motorradonline.de

Knucklehead mit Kesseldruck - Kaffeemaschine im Harley-Davidson-Style

Knucklehead mit Kesseldruck - Kaffeemaschine im Harley-Davidson-Style Mit der Da Vincie „Motormaschine“ ist ab sofort eine Kaffeemaschine erhältlich, die optisch an einen Motor von Harley-Davidson erinnert.

Elvis Presley Museum Düsseldorf März 2013 - Продолжительность: 6:44 Tino Dittrich 67 450 просмотров. 2010 Harley Davidson Heritage Softail with Stock Mufflers and then with Vance and Hine Slip-ons - Продолжительность: 1:38 Mark Eisen 128 287 просмотров.

The Million Dollar Quartet - Elvis Presley , Carl Perkins,Jerry Lee Lewis,Johnny Cash 1. Peace In The Valley : Words & Music : Thomas A.Dorsey 2 . Blessed

Das US-Auktionshaus GW Auctions versteigert eine 1976er-Harley Davidson FLH 1200 Electra Glide aus dem Vorbesitz von Elvis Presley. Erwartet werden bis zu 2 Millionen Dollar.

Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson © Kruse GWS Auctions

Die bei GW Auctions angebotene Harley Davidson FLH 1200 Electra Glide ist laut Beschreibung das letzte Motorrad, das Elvis vor seinem Tod gekauft hatte. Der Kauf ist auf den 11. August 1976 datiert. Bis heute steht Elvis Presley als erster und einziger Halter in den Fahrzeugpapieren.

Bis zu 2 Mio. Dollar erwartet

Der derzeitige Besitzer hatte das Motorrad in den vergangenen 30 Jahren in Murdo (South Dakota) im Pioneer Auto Museum ausgestellt. Jetzt möchte er seinen Besitz aber versilbern. Auf dem Tacho der 1200er stehen lediglich 1.261 Meilen. Das Fahrzeug befindet sich in unrestauriertem Original-Zustand und soll fahrfähig sein. Elvis orderte die Harley mit Vollausstattung und einer Speziallackierung. Die Electra Glide wurde ursprünglich nach Graceland geliefert, später dann aber an den örtlichen Harley-Händler weiterverkauft.

Kleinvolumige Modelle ab 2020 - Harley-Davidson-Pläne für Asien

Kleinvolumige Modelle ab 2020 - Harley-Davidson-Pläne für Asien Um seine Zukunft zu sichern plant Harley-Davidson künftig auch bei kleineren Hubräumen mitzumischen. Für Indien und den asiatischen Raum sollen dazu bereits ab 2020 Modelle mit weniger als 500 cm³ Hubraum kommen.

Harley - Davidson bietet Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf der Straße.Wir benutzen Cookies, um Ihnen auch auf unserer Website ein solches Erlebnis zu bieten.Indem Sie unsere Website besuchen, erklären Sie sich mit unseren Richtlinien einverstanden.Lesen Sie bitte hier unsere Cookie-Richtlinien.

Das Nachleben Elvis Presleys ist Gegenstand kultureller und geschichtlicher Forschung. Als Elvis Presley am 16. August 1977 im Alter von 42 Jahren überraschend starb, hinterließ er weder eine Autobiographie noch sonstige Aufzeichnungen

So unspektakulär die Harley an sich ist, so spektakulär könnte das Auktionsergebnis ausfallen. Als Startpreis für die Auktion, die am 31. August 2019 starten soll, wurden 100.000 Dollar festgelegt. Die Auktionsschritte wurden auf 10.000 Dollar festgesetzt. Experten erwarten aber schnell steigende Gebote, die am Auktionsende irgendwo zwischen 1,7 und zwei Millionen Dollar liegen könnten. Würden diese Höhen erreicht, so wäre die Elvis Harley das teuerste Motorrad aller Zeiten. Diesen Titel hält derzeit noch eine Vincent Black Lightning von 1951, die im Januar 2018 für 929.000 Dollar versteigert wurde.

Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson
Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson
Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson
Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson
Fahren wie der King für 2 Millionen Dollar - Elvis Presley's 1976 Harley Davidson

Konkurrenz für die E-Harley - Curtiss Psyche.
Mit der Psyche hat Elektromotorrad-Hersteller Curtiss ein neues Modell vorgestellt, das sich im Preissegment der LiveWire einsortieren und der E-Harley Konkurrenz machen möchte. © Curtiss Motorcycles Innerhalb weniger Wochen hat Curtiss den Hattrick quasi perfekt gemacht und nach der Zeus und der Hades mit der Psyche ein drittes Elektromodell angekündigt. Anders als die beiden erstgenannten Bikes, die für knapp 75.000 US-Dollar den Besitzer wechseln sollen, möchte Curtiss mit der Psyche ein deutlich günstigeres Modell anbieten. Ein Schnäppchen ist die Psyche mit einem Einstiegspreis ab ca. 30.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 5
Das ist interessant!