Auto: Der Elektro-Kona wird günstiger - 2019 Hyundai Kona Electric übertrifft die Reichweite des Chevy Bolt EV - PressFrom - Deutschland

AutoDer Elektro-Kona wird günstiger

13:36  21 august  2019
13:36  21 august  2019 Quelle:   msn.com

Kona als Sondermodell für Comic-Fans

Kona als Sondermodell für Comic-Fans Im Sommer 2019 ergänzt der Hyundai Kona Hybrid die Antriebspalette, der die aus dem Ioniq Hybrid bekannte Kombination aus Benzin- und E-Motor erhält und Verbrauchswerte um durchschnittlich vier Liter verspricht. >> Mehr zum Thema HybridEin Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe übernimmt die Kraftübertragung (Systemleistung: 141 PS und 265 Newtonmeter) an die Vorderräder, eine 1,56-kWh-Lithium-Ionen-Batterie die Energiespeicherung.Der 1,6-Liter-Benziner steuert 105 PS und 147 Newtonmeter Drehmoment bei, der Elektromotor 43,5 PS und 170 Newtonmeter Drehmoment.

Elektrisierend anders: Der Hyundai KONA Elektro – alternative Mobilität, SUV-Power und moderne Sicherheit. ➤Jetzt Probe fahren! Wähle aus zwei Leistungsstufen und drei Ausstattungsvarianten genau den Hyundai KONA Elektro , der zu deinen Bedürfnissen passt.

Ich habe einen Hyundai Kona Elektro bestellt und entgegen diverser Unkenrufe bereits am 5 Was gefällt mir, was gefällt mir nicht und würde ich den Hyundai Kona Elektro wieder kaufen? Mit * gekennzeichnete Links stehen im Zusammenhang mit dem Affiliate-Programm von amazon oder ebay.

Der Elektro-Kona wird günstiger © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Hyundai Kona Elektro (2018) Der Hyundai Kona Elektro (2018) ist die elektrifizierte Version des konventionellen Kona. Die E-Motoren sind in zwei Versionen und verschiedenen Reichweiten erhältlich! Zum neuen Modelljahr kostet der Hyundai Kona Elektro (2018) mit 34.400 Euro 200 Euro weniger als zuletzt. Zusätzlich spendiert der Autobauer seinem elektrifizierte Kompakt-SUV das Notrufsystem eCall. Gegenüber dem Verbrenner unterscheidet sich der Kona in Details: Da ein Kühlergrill nicht mehr von Nöten ist, verpasst ihm Hyundai ein neues Gesicht samt integriertem Ladeanschluss. Die weiteren optischen Modifikationen sind marginal und beschränken sich auf neue Schürzen rundum. Auffallender ist das nun optional weiße Dach und spezielle Felgen, wie man sie schon vom Ioniq kennt. Im Innenraum verbaut Hyundai im Kona Elektro neben digitalen Instrumenten eine schwebende Mittelkonsole mit integrierter Tastensteuerung des Automatik-Getriebes. Darunter befindet sich eine große Ablage. Bemerkenswerter als die Neuerungen ist die Tatsache, dass es im Innenraum ähnlich geräumig wie im herkömmlich motorisierten Kona zugeht. Das Fahrzeug profitiert eindeutig von der parallelen Entwicklung der Verbrenner- und Elektro-Varianten. Der Akku sitzt beim E-Kona mittig im Fahrzeug und macht sich nur durch einen leicht angehobenen Fahrzeugboden auf den Fondplätzen bemerkbar. Der Sitzkomfort leidet nur minimal. Der Kofferraum des Hyundai Kona Elektro (2018) bleibt gänzlich unangetastet und offeriert inklusive der Ladekabelaufbewahrung ein Volumen von 373 Litern, das durch eine geteilt umklappbare Rückbank erweitert werden kann. Mehr zum Thema: So fährt der Hyundai Kona ElektroDer Hyundai Kona Elektro kommt mit Reichweiten von 289 und 449 Kilometern auf den Markt. >> Mehr zum Thema ElektroautosAm Heck gibt es eine neue Schürze, der Auspuff entfällt natürlich.Der Kona behält auch in der Elektro-Version sein schwungvolles Design mit schwebendem Dach.Hinter einer Klappe an der Fahrzeugfront versteckt sich der Ladeanschluss.Der Innenraum wurde mit einer schwebenden Mittelkonsole und digitalen Instrumenten aufgewertet.Die digitalen Instrumente im Detail.Der Kona behält seine Alltagstauglichkeit. Der minimal höhere Fahrzeugboden fällt kaum ins Gewicht.Das Akku-Paket liegt in der Fahrzeugmitte und beeinträchtigt das Kofferraumvolumen nicht.Der Preis startet bei 34.400 Euro.
Weiterlesen

Neues Elektro-Modell angekündigt - Kymco RevoNex (2020) .
Kymco hat ein Teaservideo für ein neues Elektro-Modell veröffentlicht. Am 5. November wird die neue Kymco RevoNex dann offiziell auf der EICMA vorgestellt. © Kymco. Wer im Video stichhaltige Informationen oder gar erste Bilder erwartet, wird leider enttäuscht. Aus dem nicht wirklich vielsagenden Teaserfilmchen geht allerdings hervor, dass es sich bei dem neuen Fahrzeug um ein Elektro-Modell handeln wird. Zudem gibt Kymco den offiziellen Präsentationstermin an. Am 5. November 2019 wird das neue Fahrzeug namens Kymco RevoNex auf der EICMA in Mailand präsentiert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 13
Das ist interessant!