Auto: Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS - PressFrom - Deutschland

AutoFährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS

12:55  25 august  2019
12:55  25 august  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Getriebeprobleme bei fast 100.000 Autos - Porsche-Rückruf in den USA

Getriebeprobleme bei fast 100.000 Autos - Porsche-Rückruf in den USA Porsche ruft in den USA zahlreiche Exemplare des Cayenne und Panamera in die Werkstätten. Die Autos könnten wegen einer Schwachstelle am Getriebe unbeabsichtigt wegrollen. © Achim Hartmann Der technische Grund für den Rückruf: Die Buchse, mit der der Gangwählhebel am Getriebe befestigt ist, kann im Laufe der Zeit so stark verschleißen, dass sie sich löst. Dadurch kann es passieren, dass der Fahrer den Wählhebel vor dem Parken zwar in die Stellung „P“ bewegt und er den Zündschlüssel abziehen kann, sich das Getriebe in Wahrheit aber gar nicht in „P“ befindet.

Porsche Panamera - Versuchsträger mit 820 PS . Fährt hier der 928 - Nachfolger ? Und dann wäre da noch der Nachfolger des Porsche 928. Das Modell wabert ebenfalls seit Monaten durch die Gerüchteküche und soll als Panamera Zweitürer auf der verkürzten MSB-Plattform als Coupé und

Kraftstoffverbrauch/Emission* Panamera Modelle: Kombiniert in l/100 km 9,4-7,5; CO2-Emissionen g/km 215-171. Entdecken Sie im Online-Magazin einzigartige Geschichten über Mut, Veränderung und den Weg zum Erfolg.

Porsche testet auf dem Nürburgring einen Panamera-Prototypen mit brachialer Leistung. Was es mit dem Modell auf sich hat? Diese Frage können wir (noch) nicht beantworten.

Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS © Stefan Baldauf

„Der Klang ist übrigens brutal“, berichtet unser Erlkönig-Jäger von der Strecke, und wer ihn etwas näher kennt weiß, dass Stefan Baldauf nicht mehr so leicht zu beeindrucken ist. Ein Insider von Porsche berichtet uns, dass es sich bei dem Modell noch um einen Versuchsträger handelt, bei dem die Zuffenhausener feststellen wollen, wie weit man beim Panamera gehen kann. Und offensichtlich kann man weit gehen, denn das Modell verfügt über 820 PS. Damit liegt der Über-Panamera 150 PS über dem aktuell stärksten Modell der Baureihe. Der Turbo S E-Hybrid realisiert „nur“ 670 PS.

Facelift erstmals abgeschossen - Erlkönig Porsche Panamera (2020)

Facelift erstmals abgeschossen - Erlkönig Porsche Panamera (2020) Porsche arbeitet an einem Facelift für die 2. Generation des intern „971“ genannten Panamera. Fast ungetarnt ist nun der erste Prototyp unserem Fotografen vor die Linse gefahren. © Stefan Baldauf Seit Ende 2016 ist der aktuelle Panamera am Start, Zeit also, der Limousine und auch gleichzeitig dem Sport Turismo ein Update zur Mitte ihres Lebenzyklus zu spendieren. Die optischen Änderungen umfassen dabei neue Schürzen vorne und hinten, einen neuen Grill sowie ein neues Scheinwerferlayout mit modifiziertem Tagfahrlicht. Die Lampen am Heck erhalten inklusive dem LED-Streifen ein neues Design.

Sie möchten mehr über Porsche wissen? Porsche verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Der Porsche 928 ist ein Sportwagen, den Porsche von 1977 bis 1995 produzierte. Er ist ein Gran-Turismo-Wagen mit V8-Frontmotor und Hinterradantrieb. Getriebe und Differential liegen in einem gemeinsamen Gehäuse an der Hinterachse (Transaxle).

Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS
Fährt hier der 928-Nachfolger? - Porsche Panamera-Versuchsträger mit 820 PS

Der Rest ist Spekulation:

Porsche überarbeitet den Macan Turbo

Porsche überarbeitet den Macan Turbo Das Porsche Macan Turbo Facelift ergänzt rund acht Monate nach Debüt der überarbeiteten Baureihe das Portfolio des Kompakt-SUV. Beim Motor bleibt es beim Sechszylinder, nun aber mit 2,9 statt 3,6 Litern Hubraum. So sportlich ist die Ausstattung! Auf den Premieren-Fotos zeigt sich das Porsche Macan Turbo Facelift (2019) optisch höchst dezent überarbeitet. Die geänderte Frontschürze betont mit einer durchgehender Kühlöffnung die Breite. Neue Scheinwerfer- und Blinker-Einheiten fallen nur im direkten Vergleich mit der bisherigen Version auf.

Ein Porsche zum Passat-Preis. Mit dem Panamera wird das möglich – wären Willkommen an Bord des Porsche Panamera Turbo. 4,8 Liter Hubraum, 500 PS und ein Neupreis jenseits Der Panamera ist ein perfekter Gran Turismo und damit der legitime Nachfolger des verkannten großen Porsche 928 .

Ersatz- & Reparaturteile ( 820 ). Porsche 928 GTS, gut gebrauchte Bremsscheiben vorne u. hinten. Ich biete aus meinem 928 GTS Originallaufleistung 45.400 km, folgende Teile an: 1.) 2 Bremsscheiben

Das Facelift des Porsche Panamera steht für 2020 an, ein solches Modell wäre dann in diesem Zeitrahmen vielleicht als „Last Edition“ oder als Top-Modell nach dem Facelift denkbar.

Auch Ambitionen den Nürburgring-Rekord für Limousinen zu holen, aktuell halten ihn der Mercedes-AMG GT63 S 4-Matric (schnellster Serienviersitzer im 7.25,41 Minuten) und der Lynk & Co 03 Cyan Concept (7.20,143 Minuten) als Limousine, werden dem Modell nachgesagt.

Und dann wäre da noch der Nachfolger des Porsche 928. Das Modell wabert ebenfalls seit Monaten durch die Gerüchteküche und soll als Panamera Zweitürer auf der verkürzten MSB-Plattform als Coupé und Cabrio aufbauen. Dabei hat Porsche den BMW 8er im Visier. Der kommt in der M8-Konfiguration als Competition-Modell mit 625 PS daher.

Wir bleiben an dem Thema dran und aktualisieren den Artikel.

Porsche Macan-Top-Modell jetzt auch wieder als Turbo.
Ein halbes Jahr nach dem Facelift gibt es den Porsche Macan jetzt auch wieder als Turbo. Das neue Top-Modell kommt in diesen Tagen zu den Händlern und kostet mindestens 91.922 Euro, teilt Porsche mit. © Foto: Porsche AG Jetzt hat der Porsche Macan auch wieder einen Turbo. Der unbescheidene SUV rollt ab 91 922 Euro aus dem Händler-Schauraum. Dafür gibt es einen in dieser Baureihe neuen V6-Motor mit 2,9-Litern Hubraum, der mit 324 kW/440 PS und 550 Newtonmetern maximalem Drehmoment zu Werke geht. Laut Porsche sind das zehn Prozent mehr Leistung aus 20 Prozent weniger Hubraum.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 24
Das ist interessant!