Auto: Silverstone-Duell Rins vs. Marquez: Taktik, Irrtum, Reaktionen - PressFrom - Deutschland

AutoSilverstone-Duell Rins vs. Marquez: Taktik, Irrtum, Reaktionen

19:45  25 august  2019
19:45  25 august  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Suzuki-Pilot Mir überrascht sich beim MotoGP-Comeback in Misano selbst

Suzuki-Pilot Mir überrascht sich beim MotoGP-Comeback in Misano selbst Mit einer Lungenprellung fiel Joan Mir zwei Rennen aus, beim MotoGP-Test in Misano feiert er sein Comeback und sorgt mit Platz neun für eine Überraschung

MotoGP Silverstone 2019: Rins bezwingt Marquez auf der Ziellinie. Silverstone -Crash: "Dovi" im Krankenhaus, Quartararo erklärt. MotoGP im Live-Ticker Silverstone : Das war das Mega- Duell Rins gegen Marquez .

Während Márquez wie so oft in der frühen Phase des Trainings die Pace bestimmte, musste Miguel Oliveira Nach fünf Runden markierte Márquez mit einer Zeit von 2:01.037 Minuten eine vorläufige Bestmarke. Suzuki-Pilot Alex Rins kämpfte sich zum Schluss noch auf den vierten Platz vor, hatte

Silverstone-Duell Rins vs. Marquez: Taktik, Irrtum, Reaktionen © LAT Marquez führte in Silverstone lange, aber auf der Ziellinie lag Rins knapp vorn

Wie in Österreich, so in Großbritannien: MotoGP-Tabellenführer Marc Marquez erlebte am Sonntag ein Deja-vu. Denn genau wie vor zwei Wochen in Spielberg fuhr der Honda-Pilot auch in Silverstone zunächst im Qualifying mit neuem Streckenrekord auf die Pole-Position. Im Rennen führte er dann abermals lange, nur um den Sieg am Ende nach Verlust der Führung in der letzten Kurve abermals knapp zu verpassen.

Silverstone-Duell Rins vs. Marquez: Taktik, Irrtum, Reaktionen © LAT Marc Marquez, Alex Rins

War es in Spielberg Ducati-Pilot Andrea Dovizioso gewesen, der Marquez in der letzten Kurve noch abgefangen und mit 0,213 Sekunden Vorsprung knapp gewonnen hatte, so ging es in Silverstone noch enger zu.

"Muss eigentlich nur ins Ziel kommen": Marquez mit WM-Titel im Hinterkopf

Marc Marquez geht mit beruhigendem Vorsprung auf Andrea Dovizioso in die letzten sieben MotoGP-Rennen 2019 - Wie er und die Verfolger die WM-Situation einschätzen

Agatha Christie – Tödlicher Irrtum . Krimi. Hattinger - Ein Chiemseekrimi.

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez hat sich die Pole-Position für den Grand Prix von Großbritannien gesichert. Der Honda-Fahrer umrundete den Traditionskurs in Suzuki-Speerspitze Alex Rins wird als Fünfter aus der Mitte der zweiten Startreihe angreifen. Diese komplettiert Maverick Vinales (Yamaha).

Am Sonntag war es Suzuki-Pilot Alex Rins, der Marquez ausgangs der letzten Kurve überholte und die Ziellinie schließlich mit gerade mal 0,013 Sekunden Vorsprung als Sieger kreuzte.

Wie Rins und Marquez ihr Rennen erlebten, hatten sie bereits unmittelbar nach der Zieldurchfahrt kurz zusammengefasst im Parc Ferme zu Protokoll gegeben. Rins' erstes Wort ist aber auch in der seiner ausführlichen Beschreibung in der Pressekonferenz nach dem Rennen dasselbe: "Unglaublich!"

Silverstone-Duell Rins vs. Marquez: Taktik, Irrtum, Reaktionen © LAT Marc Marquez, Alex Rins

"Es war ein verrücktes Rennen, in dem ich ein paar Fehler gemacht habe", gesteht der Sieger und erinnert sich: "Direkt in der ersten Kurve wäre ich beinahe gestürzt, was möglicherweise an den noch kalten Reifen lag." Damit spricht der Suzuki-Pilot auf den wilden Startcrash zwischen Andrea Dovizioso (Ducati) und Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha) an. Quartararo wurde von Rins irritiert, wie der Rookie in seiner Schilderung des Unfallhergangs beschreibt.

Silverstone: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat

Silverstone: Wer letzte Nacht am besten geschlafen hat Alex Rins zeigt in Silverstone, dass auch er Marc Marquez im Duell besiegen kann - Entwickeln sich Suzuki und Rins zu kommenden Weltmeistern in naher Zukunft?

Rossi VS Marquez 😱Best Overtake in MotoGP Season 2017 Part2/2 - Продолжительность: 11:06 I Love Formula 1 1 739 908 просмотров. Kawasaki Ninja H2R Vs F1 Car Vs F16 Fighter Jet Vs Super-cars Vs PrivateJet Drag Race - Продолжительность: 2:36 Krrish FR 18 792 774 просмотра.

MotoGP-WM-Leader Marc Marquez (Honda) hat am Samstag die Poleposition für den Grand Prix in Großbritannien erobert. In 1:58,168 Minuten verwies der Weltmeister aus Spanien auf dem Kurs in Silverstone den italienischen Altmeister Valentino Rossi (Yamaha) um 0

Zu früh attackiert: Rins' Irrtum bei der Rundenzählung

Nach der frühen Schrecksekunde, die für Rins ohne Folgen blieb, verbrachte er dann viele Runden direkt hinter Spitzenreiter Marquez. Im Verlauf der 20 Runden kam er vor dem finalen Manöver nur zweimal ganz kurz am Honda-Piloten vorbei. Eingangs der letzten Runde probierte er es wieder, kam dabei aber links neben Marquez leicht von der Piste ab.

"Ich wollte ihm zunächst nicht meine Schwachstellen offenbaren, aber am Schluss holte ich dann stark auf. Dabei ist mir aber ein großer Fehler unterlaufen, weil ich in der vorletzten Runde dachte, es wäre schon die letzte. Ich wollte ihn außen überholen. Er blieb aber voll am Gas und da war mir klar, dass das Rennen noch eine Runde länger dauert", so Rins.

In der entscheidenden letzten Runde griff Rins Marquez dann nicht links, sondern rechts an. Der Suzuki-Pilot kam mit besserer Traktion aus der letzten Kurve heraus, ging im letzten Knick daneben und setzte sich schließlich um 13 Tausendstelsekunden durch. "Die letzte Kurve war entscheidend. Dort hatte ich ihm gegenüber schon in den Runden zuvor Vorteile gehabt."

Aussprache beim Motorhome: Rins und Marquez klären Brünn-Zwist unter sich

Aussprache beim Motorhome: Rins und Marquez klären Brünn-Zwist unter sich Alex Rins und Marc Marquez haben ihren Brünn-Zwist besprochen und aus der Welt geräumt - In Spielberg gab es noch eine private Aussprache bei den Motorhomes

Bei uns kannst du dir über 3000+ Serien kostenlos online auf dem Computer, iPhone, iPad, Android Handy usw. anschauen! 100% Kostenlos Sofort 100.000+ Nutzer

3 Reactive Loadbox comparison: Torpedo Live VS Captor VS AMT PE120 - Продолжительность: 7:24 Michael Zhao 2 610 просмотров. Mooer Radar vs Nux Solid Studio - Продолжительность: 18:14 CatPick Studios 18 437 просмотров.

Zu dieser Erkenntnis ist Rins aber erst im Verlauf des Rennens gekommen, denn abschließend gesteht der Sieger ganz offen: "Ich hatte eigentlich gar nicht damit gerechnet, dass ich das Rennen gewinnen kann, denn vor dem Start war ich mir sicher, dass Marquez und auch Quartararo schneller als ich sein würden." Letzten Endes aber war Rins nicht nur bezüglich der Haftung am Hinterrad etwas besser aufgestellt aus Marquez. Er hatte auch etwas mehr Sprit im Tank, denn der WM-Spitzenreiter blieb mit trockenem Tank liegen - zum Glück für ihn erst auf der Auslaufrunde kurz nach der Zieldurchfahrt.

Marquez entschied sich für die sichere Variante

Nach Platz zwei schildert Marquez das Duell gegen Rins aus seiner Sicht: "Mitte des Rennens wollte ich ein bisschen Reifen schonen und habe ihn mal vorbeigelassen. Letzten Endes habe ich mich dann aber doch wieder zum Angriff entschieden, weil ich merkte, wie Vinales von hinten sehr schnell näher kam."

"In der vorletzten Runde zeigte er mir dann, wo er angreifen will", spricht der Honda-Pilot auf Rins' Irrtum bei der Rundenzählung an. "Ich habe dann einfach versucht, mich so gut es ging zu verteidigen. Ich wusste, dass die Anbremszonen meine Stärke waren. In der letzten Kurve versuchte ich dann noch weiter innen als zuvor zu fahren. Ich war sehr schnell, aber dann rutschte mir das Hinterrad weg."

Alex Rins kritisiert Marc Marquez: "Hat keinen Respekt vor anderen Fahrern"

Alex Rins kritisiert Marc Marquez: Im Q2 kommt es zu einer Berührung: Alex Rins äußert sich sehr kritisch zur Fahrweise von Marc Marquez und verweist auf die Szene im FT1 mit Maverick Vinales

Agatha Christie – Tödlicher Irrtum . Krimi. Hattinger - Ein Chiemseekrimi.

Motorsport-Magazin.com - Fünf unterschiedliche Rennsieger haben wir in den ersten elf MotoGP-Rennen dieser Saison bereits gesehen - Marc Marquez , Andrea Dovizioso, Alex Rins , Maverick Vinales und Danilo Petrucci.

"An diesem Punkt hat man zwei Optionen", so Marquez weiter: "Entweder man gibt weiter Gas und versucht, das Rennen zu gewinnen. Oder aber man lässt es ein bisschen ruhiger angehen. Er jedenfalls fuhr eine richtig starke letzte Runde. Das war am Ende entscheidend."

Marquez baut WM-Führung aus, aber leidet mit Dovizioso

Trost für Marquez nach seiner zweiten knappen Niederlage innerhalb von zwei Wochen: In der WM-Gesamtwertung hat er seinen Vorsprung von 58 auf 78 Punkte ausgebaut. Verfolger Andrea Dovizioso verbuchte beim wilden Startunfall zum zweiten Mal in diesem Jahr eine unverschuldete Nullnummer, nachdem er beim Grand Prix von Katalonien in Barcelona in den von Jorge Lorenzo ausgelösten Crash mit vier Piloten verwickelt war.

"Es ist schade, dass 'Dovi' wieder ohne eigene Schuld ausgeschieden ist", bemerkt Marquez als WM-Spitzenreiter und bekennt: "Ich kämpfe viel lieber direkt auf der Strecke gegen ihn. Schade für 'Dovi' und ich hoffe, es geht im gut."

Silverstone-Sieger Alex Rins hat sich mit seinem zweiten Saisonsieg nach Austin nun wieder auf den dritten WM-Rang nach vorn geschoben. Der Suzuki-Pilot liegt vier Punkte vor Doviziosos Ducati-Teamkollege Danilo Petrucci, aber noch 23 Punkte hinter "Dovi" zurück. Der Sieg im Fotofinish gegen Marquez war für Rins der erste Podestplatz seit er Anfang Mai beim Grand Prix von Spanien in Jerez Zweiter geworden war.

Schräglage: Hol dir den Podcast zur Motorrad-WM in Silverstone.
Die Motorrad-WM für deine Ohren: Hol dir jetzt Schräglage, den Podcast rund um die MotoGP - Gratis über iTunes oder deinen bevorzugten Podcatcher

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 5
Das ist interessant!