Auto: Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1 - PressFrom - Deutschland

AutoAudi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1

20:00  29 august  2019
20:00  29 august  2019 Quelle:   motor1.com

Der Q3 wird zum SUV-Coupé

Der Q3 wird zum SUV-Coupé Mit dem Audi Q3 Sportback kommt im Herbst 2019 die Coupé-Variante des Audi Q3. >> Mehr zum Thema CrossoverIn der Seitenansicht setzt der Sportback mit seiner coupéhaft abfallenden Dachlinie ganz eigene Akzente.Die stark ausgestellten hinteren Radhäuser sollen den bei einigen Motorisierungen obligatorischen quattro-Allradantrieb betonen.Bekanntes Q3-Cockpit: digitale Instrumente, großer Touchscreen und herkömmliche Klimabedienelemente.Das Laderaumvolumen fällt mit 530 bis 1400 Litern beim Audi Q3 Sportback knapper aus als beim normalen Q3 (675 bis 1525 Liter).

Der neue Audi A 1 Sportback definiert das Kompakt-Segment neu: großzügig, sportlich, emotional. Ihr idealer Begleiter für einen urbanen Lifestyle – der Audi A 1 Sportback . Die zweite Generation unseres erfolgreichen Kompakten besticht mit einem sportlichen Design und flexiblen

Der neue Audi A 1 Sportback » Die zweite Generation ist durch ihr markantes, maskulines Design mit ikonografischen Rallyemerkmalen geprägt. Mit dem Audi A 1 Sportback samt Equipment in den Winterurlaub fahren? Kein Problem. Ihre Skier und Snowboards verstauen Sie bequem in einer Audi

Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1
Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1

Audi-Fans mit einem Faible für kleine Hot Hatches waren traurig, als ihre Lieblings-Automarke vor fast einem Jahr ankündigte, keinen neuen S1 Sportback zu planen. Die Vier Ringe haben sich unter Berufung auf hohe Kosten gegen eine neue leistungsorientierte Variante des Audi A1 entschieden, so dass der A1-Ableger des VW Polo GTI weiterhin die Topversion bleibt. Wie im Wolfsburger Modell gibt es 200 PS und 320 Newtonmeter Drehmoment aus einem turboaufgeladenen 2,0-Liter-Motor.

Sechs RS-Modelle in diesem Jahr - Audi-Plan 2019

Sechs RS-Modelle in diesem Jahr - Audi-Plan 2019 Nachdem die Ingolstädter die S-Modelle an den Start gebracht haben, folgt die Krönung mit der RS-Label. Noch in diesem Jahr sehen wir sechs RS-Modelle – zwei davon gab es noch nie: Den RS Q8 und den RS Q3 als Sportback. © Audi Nummer 1: Das Top-Modell des kompakten SUV Q3 ist der RS Q3 mit dem 2,5 Liter großen Turbo-Fünfzylinder. Das Aggregat leitet 400 PS und 480 Nm auf alle vier permanent angetriebenen Räder leiten – per Siebengang-Automatik. Top-Speed: 250 km/h, vermutlich gegen Extra-Euros mehr. Nummer 2: Auf der IAA 2019 zeigen die Ingolstädter den Q3 als Sportback, also als viertüriges SUV-Coupé.

Audi A 1 Familie: Die kompakteste unter den Audi Modellreihen besticht durch Dynamik und Individualität. » Alle Infos zu A 1 und S 1 hier. A 1 Sportback . Preis: ab EUR 21.540,- Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,6-6,0 l/100 km.

Kraftvoll und effizient: Die Benzin- und Diesel-Motoren für den Audi A 1 bringen Sie zuverlässig ans Ziel. Jetzt informieren und Konfiguration starten. Hinweis: Der Audi A 1 citycarver ist noch nicht konfigurierbar.

Mehr zum aktuellen Audi A1:

Sollten Sie etwas mehr Schwung benötigen, so haben die Tuning-Experten von Abt nun einen auf den A1 und seine eher verwirrende offizielle Modellbezeichnung "40 TFSI" zugeschnittenen Upgrade-Kit entwickelt. Wie Sie sich vielleicht erinnern, besagt die aktualisierte Nomenklatur von Audi beim "40 TFSI", das dieses Kürzel bei Benzinern mit einer Motorleistung zwischen 125 und 150 Kilowatt (170 bis 204 PS) verwendet wird.

Der von Abt modifizierte A1 Sportback, den Sie hier sehen, wurde auf gesunde 240 PS und 360 Newtonmeter gebracht, was wahrscheinlich den 0-100 km/h-Sprint im Vergleich zu den sechseinhalb Sekunden, die das Standardfahrzeug benötigt, verbessert. Darüber hinaus könnte die Höchstgeschwindigkeit gegenüber der Serie (235 km/h) etwas gestiegen sein. Abt jedenfalls vermerkt stolz, dass der kräftige Kleinwagen mehr Drehmoment bietet als der legendäre Sport quattro.

So fährt sich der Q3 Sportback

So fährt sich der Q3 Sportback Ein Jahr nach der Einführung der zweiten Q3-Generation bringt Audi ein besonders sportlich gestyltes Derivat: den Audi Q3 Sportback (2019). So lief die erste Testfahrt! Mit dem neuen Audi Q3 Sportback

Der Audi A 1 Sportback – der junge Audi für den Alltag. Der kompakte Audi mit fünf Türen ist sportlich, effizient und jugendlich und emotional. In der Seitenansicht betont der neue Audi A 1 Sportback die optische Nähe zum Audi Ur-quattro und zum Sport quattro: Die breite, flach geneigte C-Säule scheint

Audi S 1 Sportback - 8X. Audi S 1 Sportback - 8X. Technische Datenblätter. Modelljahr 2016.

Audi A1 Sportback von Abt wird zum Beinahe-S1 © Motor1.com Deutschland Audi A1 Sportback von Abt

Wer möchte, erhält die Leistungssteigerung auch in einem attraktiven Paket. Für 3.790 Euro sind zusätzlich Fahrwerksfedern (Tieferlegung um 25 bis 30 Millimeter) und 18-Zoll-Leichtmetallkompletträder vom Typ ABT SPORT GR mit Reifen der Größe 215/40 R18 enthalten. Die Preisersparnis beträgt rund 20 Prozent im Vergleich zu den addierten Einzelpreisen.

Im Vergleich zum alten S1 Sportback verfügt der modifizierte A1 von Abt über neun PS mehr, ist aber um 10 Nm geringer im Drehmoment. Die Unterschiede in der Leistung erzählen indes nicht die ganze Geschichte, denn der alte S1 hatte stets Allrad an Bord, während der stärkste A1, der heute im Angebot ist, immer noch auf Frontantrieb setzt. Sogar der von Allroad inspirierte A1 Citycarver sendet seine Kraft an die Vorderräder.

Als letzter Hinweis: Der aufregendste A1, den Audi je gebaut hat, war der A1 Quattro in der Sonderedition, der Ende 2011 mit 252 PS und einer auf 333 Fahrzeuge limitierten Auflage auf den Markt kam.

e-tron Sportback-Premiere im November.
Neue Fotos zeigen die Serienversion des Sportback im mittlerweile klassischen e-tron-Erlkönig-Design. >> Mehr zum Thema New MobilityDie Grundzüge des Designs kennt man vom klassischen e-tron.Der Unterschied

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 11
Das ist interessant!