AutoKinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau

18:00  02 september  2019
18:00  02 september  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Sondermodell mit Rally-Anspruch - KTM 790 Adventure R Rally

Sondermodell mit Rally-Anspruch - KTM 790 Adventure R Rally KTM legt von der 790 Adventure ein auf 500 Exemplare limitiertes Sondermodell auf. Die Rally kommt mit noch mehr Federweg und noch mehr Sitzhöhe. © KTM Das weltweit auf 500 Stück limitierte dritte und neueste Mitglied der KTM 790 Adventure-Familie wurde als langstreckentauglichstes Rally-Bike der Welt konzipiert. Dazu wurde vor allem im Fahrwerksbereich nochmal deutlich nachgelegt. Das Sondermodell basiert auf der KTM 790 Adventure R und übernimmt auch deren 95 PS starken Zweizylinder und deren Rahmen. Neu hinzugekommen sind die speziellen WP XPLOR PRO-Federelemente.

Der US-Amerikaner Steve Hessick hat einen Kinder-Porsche 911 von Power Wheels mit einem 450-Kubik Motor von KTM ausgestattet.

Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau © Hessick Moto (Youtube)

In den USA waren Power Wheels Autos in den 90ern der Traum der meisten Kinder. Die kleinen Elektro-Autos für Kinder ab einem Jahr – so zumindest die Herstellerangabe – sehen ihren originalen Vorbildern zum Verwechseln ähnlich. Einige besitzen sogar funktionierende Türen und Radios.

Für Fahrdynamik sind die Power Wheels aber keinesfalls bekannt – im Originalzustand. Der Power Wheels Porsche 911 GT3 von Steve Hessick dagegen schon. Der US-Amerikaner hat aus dem Kinder- ein Erwachsenenspielzeug gemacht, das nicht nur spektakulär aussieht.

Test Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder

Test Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder Mehr Leistung, mehr Aerodynamik und mehr Gewicht. Geht die Spaßformel noch auf?

Hessick pflanzte dem Mini-Porsche einen 450-Kubik KTM Motor mit Sechsganggetriebe ein. Genau genommen ist unter der Plastikverkleidung nichts mehr vom Power Wheels Auto übrig. Der Eigenbau-Rahmen trägt den Motor in der Front, der Krümmer wurde so nach hinten geführt, dass die Abgase wir beim echten 911er aus dem Heck strömen. Über zwei Ketten werden die schätzungsweise 60 PS an die Hinterachse übertragen. Die Räder stehen frei, zugunsten einer breiten Spur.

Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau
Kinder-Porsche mit 450-Kubik KTM Motor - Power Wheels Umbau

Der riesige Heckflügel stammt von einem echten Auto, wurde nur in der Breite zusammengestutzt. Er trägt den Wasserkühler des KTM-Triebwerks, der über lange Schläuche mit dem Motor verbunden ist.

Gesteuert wird Hessicks Porsche mit einer Mischung aus Lenkrad und Lenker, an dem E-Starter, Gas, Kupplung und die Vorderradbremse montiert sind. Für die Hinterradbremse ist ein Fußpedal vorhanden und geschaltet wird – wie beim Motorrad – mit dem linken Fuß.

Weiterlesen

Porsche: Viersitzer-Konzepte aus sieben Jahrzehnten .
Nicht immer sahen die Raum-Porsche geglückt aus 1/17 BILDERN © Motor1.com/Hersteller Porsche Typ 530 (ca. 1952) 2/17 BILDERN © Motor1.com/Hersteller Porsche Typ 530 (ca. 1952) 3/17 BILDERN © Motor1.com/Hersteller Porsche Typ 530 (ca. 1952) 4/17 BILDERN © Motor1.com/Hersteller Porsche Typ 530 (ca. 1952) Lauftraining im Herbst? Dieses Zubehör unterstützt Sie Anzeige Amazon 5/17 BILDERN © Motor1.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!