AutoAlex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt

09:16  03 september  2019
09:16  03 september  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Moto2 in Brünn 2019: Alex Marquez gewinnt, Marcel Schrötter Sechster

Moto2 in Brünn 2019: Alex Marquez gewinnt, Marcel Schrötter Sechster Alex Marquez baut die WM-Führung aus - Zwei Rookies auf dem Podium - Tom Lüthi verliert in der WM den Anschluss - Marcel Schrötter mit Abstand bester Deutscher

Dienstag, 3. September 2019 Alex Marquez : Warum er auch in der Moto 2 - Saison 2020 bei Marc VDS fährt | Sky Schweiz Autos Der Moto 2 -WM-Leader äußert sich zu

Alex Márquez Alentà (* 23. April 1996 in Cervera) ist ein spanischer Motorradrennfahrer. 2014 gewann er den Titel in der Moto 3-Klasse und 2019 den Titel in der Moto 2 -Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft.

Alex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt © LAT Alex Marquez fährt 2020 eine weitere Saison in der Moto2

Mit dem Beginn der zweiten Saisonhälfte in Brünn keimte das Gerücht auf, Alex Marquez wäre sich mit Petronas einig und würde 2020 für das Moto2-Team von Razlan Razali fahren. Ein möglicher Aufstieg in die MotoGP mit Petronas war sicher einer der Schlüsselreize, um sich nach einer Alternative zu Marc VDS umzuschauen.

Doch Petronas setzt in der MotoGP auf Material von Yamaha und einen Marquez auf einer Yamaha wird es nicht geben, bestätigte Rennleiter Lin Jarvis mehrfach in der Vergangenheit. Marquez ruderte zurück und entschied sich dazu, bei Marc VDS zu bleiben (zur Meldung).

Spielberg-Duell: "Dovi" mit Spielchen und Instinkt, Marquez fast gestürzt

Spielberg-Duell: Wie Ducati-Pilot Andrea Dovizioso Marc Marquez beim packenden Österreich-Grand-Prix 2019 ausgetrickst hat: Gemeinsamer Kommentar der letzten Runde

Alex Marquez steigt in die Königsklasse auf! 2020 wird er in der MotoGP neben seinem Bruder Marc Marquez bei Repsol Honda starten! Nun hat er einen fixen Startplatz in der Weltmeisterschaft, auch wenn er dafür eine Klasse absteigen muss. Mit 2020 startet er im Moto 2 Team Marc VDS , in dem

Eigentlich stand Alex Marquez bereits für ein weiteres Moto 2 -Jahr bei Marc - VDS unter Vertrag. Es wäre sein sechstes Jahr mit dem Team in der Wie sein Bruder Marc 2013 wird auch er seine erste MotoGP- Saison bereits in einem Werksteam bestreiten. Schon diese Woche soll er die Honda

"Es waren Gerüchte", spielt der Spanier die Geschichte mit Petronas herunter und relativiert umgehend: "Natürlich gab es auch einen Kontakt." Doch in Österreich platzte der laut Insidern bereits vereinbarte Deal plötzlich.

Marquez ist bemüht, die Stimmung bei Marc VDS hoch zu halten. Aktuell ist er voll auf WM-Kurs. "Das ist das Team, das aus den Leuten besteht, mit denen ich gewinnen konnte. Diese Leute haben das Vertrauen in mich. Es gab keine bessere Option, als mit diesem Team in der Moto2 zu bleiben, weil wir einen sehr guten Zusammenhalt haben", bemerkt der Bruder von MotoGP-Champion Marc Marquez.

"Ich genieße das Fahren hier. Das ist der wichtigste Aspekt. Es hätte keinen Sinn ergeben, innerhalb der Moto2 das Team zu wechseln. Deshalb bleibe ich im Team und bin darüber sehr froh", kommentiert Marquez. "Ich versuche, mich jetzt auf diese Saison zu konzentrieren und den Titel zu holen."

Weiterlesen

Marquez-Crewchief staunt nach Mega-Saison 2019: "Weiß nicht, wo Limit ist" .
Santi Hernandez - Crewchief von Marc Marquez - erklärt, wie der MotoGP-Weltmeister im Verlauf seiner Karriere gereift ist: die Zahlen belegen dasVon den 19 Rennen der abgelaufenen MotoGP-Saison hat Marquez zwölf gewonnen, fünf davon in Folge. Bei sechs weiteren Rennen kam er als Zweiter ins Ziel. Lediglich beim Grand Prix von Amerika in Austin verbuchte er eine Nullnummer - durch einen Sturz weit in Führung liegend.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!