Auto488-Nachfolger mit 720 PS und Klappdach - Ferrari F8 Spider (2019)

01:25  09 september  2019
01:25  09 september  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Bricht Ferrari die Mercedes-Dominanz?

Bricht Ferrari die Mercedes-Dominanz? Ferrari startet beim Großen Preis von Österreich einen neuen Versuch, die Dominanz der Silberpfeile zu brechen. (Formel 1: Großer Preis von Österreich, ab 15.10 Uhr im SPORT1-Liveticker) Allerdings ist es nicht Sebastian Vettel, der von der Pole Position den Kampf aufnimmt, sondern sein Teamkollege Charles Leclerc. Der Monegasse fand auf dem 4,318 Kilometer langen Kurs in Spielberg die schnellste Spur und wird vor Max Verstappen ins Rennen gehen, der von einer Grid-Strafe gegen Lewis Hamilton profitiert.

Der Nachfolger des 488 Spider heißt wenig überraschend F 8 Spider und besinnt sich weitestgehend auf die Stärken seines Bruders mit festem Dach. Wie das Coupé nutzt auch der F 8 Spider den 3,9-Liter-Biturbo-V8 mit 720 PS und 770 Nm Drehmoment. Von 0-100 km/h geht es in 2,9 Sekunden, die

Ferrari F 8 Spider ( 2019 ). 488 - Nachfolger mit 720 PS und Klappdach . Der Ferrari F 8 Spider macht im Vergleich zum 488 Spider einen ordentlichen Sprung. Mit 720 PS und 770 Nm bei 3.250 /min kann man mit ordentlich Nachdruck an sonnigen Tagen über Landstraßen kurven.

Ferrari ersetzt den 488 Spider mit dem F8 Spider und legt satte 50 PS drauf. Außerdem wird der offene Sportwagen im Vergleich zum Vorgänger nochmal 20 Kilogramm leichter.

488-Nachfolger mit 720 PS und Klappdach - Ferrari F8 Spider (2019) © Ferrari

Der weiterentwickelte V8 Biturbo hat einen Gesamthubraum von 3902 Kubikzentimetern und bringt bei 8.000 /min 720 PS auf die Straße. Das maximale Drehmoment wuchs im gesamten Drehzahlbereich und erreicht nun einen Top-Wert von 770 Nm bei 3.250 /min. Damit verfügt der neue Hard-Top-Renner über dieselben Leistungsdaten wie der ebenfalls turbogeladene Ferrari F8 Tributo. Mit diesen Voraussetzungen soll der V8 Spider in 2,9 Sekunden auf 100 km/h und in 8,2 Sekunden auf 200 km/h beschleunigen. Schluss ist dann bei 340 km/h.

Vettel wütet: "Niemand wird sich entspannen können"

Vettel wütet: Beim Großen Preis von Ungarn schnappte Lewis Hamilton kurz vor Schluss seinem Konkurrenten Max Verstappen den Sieg weg. Nach dem Rennen gab der Brite zu, an der Strategie seines Teams gezweifelt zu haben. Und auch die Mercedes-Verantwortlichen selbst waren sich nicht sicher, ob sich der zusätzliche Boxenstopp auszahlen würde. Bei Sebastian Vettel herrschte trotz seines Last-Minute-Sprungs auf das Podium Ernüchterung. Mit einem Zeitverlust von mehr als einer halben Sekunde pro Runde fuhr die Scuderia in Budapest meilenweit hinter Mercedes und Red Bull hinterher. Für die anstehende Sommerpause sieht Vettel daher einen großen Berg an Arbeit auf Ferrari zukommen.

Im März 2019 stellte Ferrari dann schon den Nachfolger zum 488 vor: den Ferrari F 8 Tributo. Wer also einen Ferrari mit 720 PS und gleichzeitig ein Cabrio sucht, der hat mit einem gebrauchten Ferrari 488 Pista Spider das richtige Pferd auf der Straße.

Jetzt Ferrari 488 Spider bei mobile.de kaufen. Finden Sie viele günstige Auto Angebote bei mobile.de – Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt.

488-Nachfolger mit 720 PS und Klappdach - Ferrari F8 Spider (2019)
488-Nachfolger mit 720 PS und Klappdach - Ferrari F8 Spider (2019)
488-Nachfolger mit 720 PS und Klappdach - Ferrari F8 Spider (2019)

Die 50 Mehr-PS kommen unter anderem von neuen, rennsporterprobten Ansaugkrümmern aus dem 488 Challenge. Zudem haben die Italiener die Lufteinlässe von den Flanken nach hinten gesetzt. Dort befinden sie sich jetzt an beiden Seiten des angeblasenen Spoilers. Die direkte Verbindung mit dem Lufteinlass soll die Strömungsverluste stark reduzieren und die Durchflussleistung am Motoreinlass erhöhen.

73 Fiat, Lanica, Subaru zu versteigern - 124 Spider und Coupé im Dutzend

73 Fiat, Lanica, Subaru zu versteigern - 124 Spider und Coupé im Dutzend Weil der Inhaber gestorben ist, wird die Autosammlung einer Fiat-Werkstatt in Denver, Colorado versteigert. Die 73 Autos stehen unter freiem Himmel, vor allem Fiat aus den 70er-Jahren sind darunter. © fiatrescueweb Sie stehen da wie abgestellt und lange nicht abgeholt: 73 Autos auf einem Feld vor einer Autowerkstatt in der Nähe von Denver, Colorado. Die Sammlung besteht vor allem aus Fiat der 70er-Jahre: 128, 124 Spider, X1/9 und 850 stehen mit teilweise sonnenverbranntem Lack eng an eng. Ein paar Autos sind mit Planen geschützt, an anderen lehnen Teile. Ein Subaru XT ist ins Gras eingesunken.

Der F 8 Spider ersetzt den 488 Spider mit weiterentwickelter Aerodynamik und aufgebesserter Leistung. Pünktlich zur IAA Frankfurt, jedoch ohne eigenen Stand vor Ort, enthüllt Ferrari sein neustes Cabrio, den F 8 Spider . Gegenüber dem F 8 Tributo verfügt der Spider über ein Klappdach

Informationen zum Ferrari F 8 Spider gesucht? Hier finden Sie technische Daten, Preise, Statistiken, Tests Seitdem bereichert der F 8 Spider die Fahrzeugwelt als Nachfolger des 488 Spider und greift dabei auf Der 720 PS starke Motor bietet mit einem Maximum von 770 Nm bei 3.250 U/min beste

Gewicht sparen leichtere rotierende und bewegliche Teilen wie Titanpleuel, Kurbelwelle und Schwungrad. Die Ferrari-Ingenieure haben insgesamt eine Reduzierung des Trägheitsmoments um 17 Prozent errechnet.

Auf oder zu in 14 Sekunden

Auch der parallel zu der Berlinetta F8 Tributo entwickelte F8 Spider setzt auf das „Retractable Hardtop“ (RHT). Das kompakte Verdeck teilt sich und passt so zusammengeklappt über den Motor. Innerhalb von 14 Sekunden lässt es sich öffnen oder schließen. Während der Fahrt ist dies bis 45 km/h möglich.

Weitere optische Merkmale des „offenen F8 Tributo“ sind eine um die S-förmige Luftführung (S-Duct) herum überarbeitete Front und ein neu gestalteter, größerer Heckspoiler. Darunter trägt der Spider klassische Doppelrückleuchten. Im Inneren gibt es unter anderem neue Sitze, eine zentrale Schalter-Konsole mit Aluminiumfassung und den optionalen 7-Zoll-Touchscreen auf der Beifahrerseite zu sehen.

Niemand will den Offroad-Ferrari - Ferrari Dino 308 GT4 Safari

Niemand will den Offroad-Ferrari - Ferrari Dino 308 GT4 Safari Ein Sportwagen fürs Gelände: In den USA stand kürzlich ein Dino 308 GT4 zum Verkauf, der für Einsätze abseits befestigter Straßen umgebaut wurde. Leider erfolglos. © Bring a Trailer Die Wichtigkeit des 308 GT4 in Ferraris Historie wird oft unterschätzt. Dabei bedeutete der 1973 vorgestellte und zwischen 1974 und 1980 gebaute Sportwagen in mehrerlei Hinsicht Neuland für die Marke: Er lief anfangs unter der Submarke Dino und trug auch nicht das Ferrari-Logo. Er wurde nicht von Pininfarina, sondern von Bertone entworfen. Er war Ferraris erster 2+2-Sitzer, dessen Triebwerk als Mittelmotor angeordnet war.

Der Ferrari F 8 Spider ( 2019 ) startet als Nachfolger des offenen 488 - mit 720 PS , Klappdach und höchstem Performance-Anspruch! Der Ferrari F 8 Spider ( 2019 ) feiert mit mehr Leistung, weniger Gewicht und der neuesten Ausbaustufe des legendären 3

Im März 2019 stellte Ferrari dann schon den Nachfolger zum 488 vor: den Ferrari F 8 Tributo. Wer also einen Ferrari mit 720 PS und gleichzeitig ein Cabrio sucht, der hat mit einem gebrauchten Ferrari 488 Pista Spider das richtige Pferd auf der Straße.

Bessere Fahrbarkeit

Zusätzlich zu den besseren Leistungsdaten bietet der F8 Spider im Vergleich zum 488 Spider neue Fahrdynamik-Spielereien: Neben dem kleineren Lenkrad hat Ferrari das neue „Ferrari Dynamic Enhancer Plus“ (FDE+) in das „Side Slip Control System“ (SCC) integriert. Beide Programme sollen das Fahrzeug leichter beherrschbar machen und hauptsächlich am Limit greifen. Das Steuersystem ist beispielsweise beim Fahren in und aus Kurven (nicht jedoch beim Bremsen) aktiv und wird jetzt auch bei wenig Grip und der Race-Einstellung des Manettino aktiviert.

Wer Angst vor der Zuverlässigkeit der sportlichen Technik hat, kann sich entspannen: Die Italiener versprechen ein siebenjähriges Wartungsprogramm, das auch Zweitbesitzern zur Verfügung steht. Preise nannte der Hersteller noch nicht.

Weiterlesen

Der 790 PS starke Ferrari 812 GTS ist anders als alles, was Ferrari in den letzten Jahren hergestellt hat. .
1/6 SLIDES Bilder: Ferrari 2/6 SLIDES 3/6 SLIDES 4/6 SLIDES 5 / 6 SLIDES 6/6 SLIDES Der neue 790 PS starke 2020 Ferrari 812 GTS ist das erste serienmäßige V12-Ferrari-Cabrio mit Frontmotor seit fast 50 Jahren, und es ist leider wahrscheinlich das letzte Mal, dass sich die Sterne zur Gnade ausrichten uns mit so einer perfekten Kombination. Um klar zu sein, gab es in den letzten Jahren einige Male V12-Ferraris mit Frontmotor, wie den 612 Scaglietti Mitte der 2000er Jahre.

usr: 3
Das ist interessant!