Auto: Mit der Yamaha M1 durch Tavullia: Valentino Rossi begeistert seine Fans - Hier ist eine Vorschau auf die coolen Sachen, die Yamaha auf der CES 2018 bringt. - PressFrom - Deutschland

AutoMit der Yamaha M1 durch Tavullia: Valentino Rossi begeistert seine Fans

09:40  11 september  2019
09:40  11 september  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Valentino Rossi rätselt: Ist Marquez jetzt so gut wie er früher?

Valentino Rossi rätselt: Ist Marquez jetzt so gut wie er früher? Sieben Titel, davon fünf in der MotoGP, hat Marc Marquez schon und nähert sich Valentino Rossis Bestmarke Schritt für Schritt - Ein Generationenvergleich

Valentino Rossi (* 16. Februar 1979 in Urbino) ist ein italienischer Motorradrennfahrer und zählt mit neun Weltmeistertiteln zu den erfolgreichsten Piloten der Geschichte. Eines seiner Markenzeichen ist die Startnummer 46, die bereits sein Vater, Graziano Rossi , trug.

MITGLIEDSCHAFT Mitglied der Fan -Club-Familie werden VALENTINO ROSSI , Die Gadgets 2017: T-Shirt, Hut (unisex), Schlüsselanhänger und die Mitgliedkarte. Bei dem Sitz des Official Fan Club Valentino Rossi , im Tavullia , wo du direkt bezahlen kannst und die Gadgets direkt abholen.

Mit der Yamaha M1 durch Tavullia: Valentino Rossi begeistert seine Fans © Yamaha Ausnahmezustand in Tavullia: Valentino Rossi begeistert seine Anhänger

Valentino Rossi sorgte am Dienstag in seiner Heimat Tavullia für Trubel und Gedränge. Rossi steigerte die Vorfreude auf das Heimrennen in Misano, indem er seine MotoGP-Maschine durch die Heimat pilotierte. Der Lokalmatador zog mit der Aktion zahlreiche Fans an.

Rossi startete an seiner MotoRanch und begann eine Tour durch Tavullia, fuhr an seiner Pizzeria vorbei und steuerte seinen imposanten Firmensitz an. Endstation der Fahrt war der Grand-Prix-Kurs in Misano, auf dem am bevorstehenden Wochenende der Gran Premio Octo di San Marino e della Riviera di Rimini stattfindet.

MotoGP in Spielberg 2019: Valentino Rossi im nassen Warm-up Zweiter

MotoGP in Spielberg 2019: Valentino Rossi im nassen Warm-up Zweiter Franco Morbidelli sichert sich im Warm-up die Bestzeit auf halbtrockener Strecke - Valentino Rossi auf Position zwei - Marc Marquez auf nasser Strecke stark

Video von Valentino Rossi 2008er-MotoGP-Maschine YZR- M 1 , gesehen an der Yamaha -Show 2009 in Sursee.

Mugello zählt zu den Paradestrecken der Yamaha M 1 : Lokalmatador Valentino Rossi rechnet sich Das Rennwochenende in der Toskana ist Valentino Rossis erstes Heimrennen der Saison. Die Atmosphäre ist fantastisch, durch die vielen Fans ist es aber auch ein bisschen knifflig zu managen.

Eine Ehrenrunde auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli rundete die einmalige Fahrt ab. "Es ist großartig. Als ob ein Traum wahr wird. Als wir jünger waren, fuhren wir mit unseren 50er-Rollern. Wir träumten immer davon, mit einer MotoGP-Maschine durch Tavullia zu fahren. Das wurde mit der M1 jetzt Wirklichkeit", freut sich Rossi.

"Es war ein fantastischer Moment, der tolle Emotionen bereithielt. Ich genoss es sehr", bemerkt Rossi und erklärt: "Die M1 fährt sich gut auf der Straße. Ich fühlte mich sehr wohl. In Tavullia, im Zentrum, waren viele Leute und Fans. Ich denke, sie haben es auch genossen."

Der Lokalmatador reist als WM-Sechster zur 13. Station des Kalenders. Zu Platz drei in der WM fehlen Rossi 33 Punkte. Kann der neunmalige Weltmeister beim Heimrennen glänzen? "Das ist mein echter Heim-Grand-Prix. Mein Zuhause ist nur zehn Kilometer entfernt", kommentiert er.

"Ich wuchs in Misano auf. Meine ersten Gehversuche mit einem Motorrad machte ich in Misano. Wir rechnen am Wochenende mit vielen Leuten, vielen Fans und vielen gelben Kappen. Wir versuchen, unser Maximum zu geben und stark und schnell zu sein", so der 40-Jährige.

Weiterlesen

Rossi: "Ich würde es sehr begrüßen, Lorenzo als Testfahrer zu haben" .
Nach dem Aus von Jonas Folger spricht Valentino Rossi über die Zukunft des Yamaha-Testteams und erklärt, warum er nicht an Jorge Lorenzos Pressekonferenz teilnahm"Ich würde es sehr begrüßen, Lorenzo als Testfahrer zu haben, weil er ein sehr schneller Fahrer ist und uns helfen könnte", bemerkt Rossi und bestätigt, dass Lorenzo und die Yamaha M1 eine schlagkräftige Kombination bilden: "Wenn Lorenzo auf der M1 sitzt, dann ist er stark.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!