Auto: Hongqi aus China feiert IAA-Premiere - PressFrom - Deutschland

AutoHongqi aus China feiert IAA-Premiere

14:45  11 september  2019
14:45  11 september  2019 Quelle:   msn.com

Golfer Reavie feiert zweiten PGA-Tour-Erfolg

Golfer Reavie feiert zweiten PGA-Tour-Erfolg Golfprofi Chez Reavie hat nach einer elfjährigen Durststrecke seinen zweiten Sieg auf der amerikanischen PGA-Tour gefeiert. © Foto: Jessica Hill/FR125654 AP/ Chez Reavie feiert seinen Sieg in Cromwell. Der 37-jährige US-Amerikaner spielte eine 69er-Runde und sicherte sich damit den Titel bei der Travelers Championship. Insgesamt hatte Reavie nach vier gespielten Runden auf dem Par-70-Kurs in Cromwell im US-Bundesstaat Connecticut 263 Schläge auf seinem Konto. Für Reavie war es der zweite PGA-Tour-Erfolg seiner Karriere. Den ersten Sieg feierte er 2008.

Der Hongqi L5 ist eine Limousine der Oberklasse der zum chinesischen Automobilherstellers FAW gehörenden Marke Hongqi . Im Gegensatz zu den größeren L7 und L9, die ausschließlich als Staatskarossen für die chinesische Regierung dienen, wird der L5 auch offiziell verkauft.

Die IAA 2019 präsentiert sich unter dem Motto „Driving Tomorrow“ vom 12. bis 22. September in Frankfurt am Main als internationale Plattform für die Mobilitätswende. IAA - Premiere neuer Elektromodelle.

Die chinesische Automarke Hongqi ist erstmals auf der(Publikumstage: 12. bis 22. September) vertreten. Während viele Hersteller der Frankfurter Messe in diesem Jahr fern geblieben sind, hat die asiatische Luxusmarke zwei Autos mit in die Mainmetropole gebracht.

Hongqi aus China feiert IAA-Premiere © Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn Der Hongqi-Geländewagen E115 spielt in einer Liga mit potenten Edel-SUVs wie Bentley Bentayga oder BMW X7.

Auf dem Hongqi-Messestand steht der Supersportwagen S9, der dank der Kombination eines vier Liter großen V8-Motors mit einem E-Antrieb dem Hersteller zufolge auf 1029 kW/1400 PS kommt. Zweites Messefahrzeug ist der Geländewagen E115, der gegen potente Edel-SUVs wie Bentley Bentayga oder BMW X7 antreten könnte.

BMW-Azubis zeigen Pickup auf X7-Basis

BMW-Azubis zeigen Pickup auf X7-Basis Azubis der BMW Group haben den BMW X7 Pickup gebaut. Das kuriose Einzelstück feiert auf den BMW Motorrad Days Premiere. So stehen die Chancen auf eine Serienumsetzung! Mit dem BMW X7 Pickup haben Azubis der BMW Group in Kooperation mit dem Konzeptfahrzeugbau und der Modelltechnis BMW Werks München ein Einzelstück auf Basis des neuesten Mitglieds der X-Modellfamilie gebaut. Die Fahrgastzelle des Luxus-Prischtenwagens bietet Platz für fünf Personen, die Karosserie wuchs um zehn Zentimeter in die Länge.

Hongqi ist eine Automarke des größten chinesischen Automobilherstellers FAW. Das Markenzeichen von Hongqi ist eine stilisierte rote Fahne auf der Motorhaube. Hongqi stellt seit 1958 Repräsentationslimousinen für den nationalen Markt her.

Der Hongqi CA72 ist die erste Repräsentationslimousine, die in der Volksrepublik China konstruiert und gebaut wurde. Der von 1958 bis 1965 produzierte CA72 stand ausschließlich staatlichen Einrichtungen und der Führung der KPC zur Verfügung und wurde bis in die 1970er-Jahre hinein

Kaum Serienchancen in EuropaDer Hersteller machte allerdings keine Angaben zu den Serienchancen beider Studien. Auch weil es noch keine Pläne für einen Vertrieb in Europa gibt, wird man beide Autos auf hiesigen Straßen so schnell wohl nicht wieder sehen.

Benannt ist die Marke Hongqi, die unter dem Dach des größten chinesischen Autoherstellers FAW geführt wird und seit denn späten 1950er Jahren Staatslimousinen herstellt, nach der chinesischen Staatsflagge. Deshalb sind die Autos traditionell mit einer stilisierten roten Fahne auf dem Kühlergrill versehen - so auch die Frankfurter Messestudien.

Hier live die Enthüllung sehen - Premiere Porsche Taycan.
Porsche präsentiert noch vor der IAA seinen ersten Elektrosportwagen Taycan. Hier können Sie am Mittwoch, den 4.9., um 15:00 Uhr live die Premiere des Taycan miterleben. © Porsche Die Präsentation des neuen Elektro-Modells der Zuffenhausener findet zeitgleich auf drei Kontinenten unter dem Motto „Soul electrified“ statt. Gleichzeitig markieren die Premierenorte auch die wichtigsten Absatzmärkte und stehen stellvertretend für drei Wege der nachhaltigen Energiewirtschaft.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 23
Das ist interessant!