AutoWSBK 2020: Ersetzt Kawasaki Leon Haslam durch Alex Lowes?

13:55  13 september  2019
13:55  13 september  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Updates für den Kawa-Bestseller - Kawasaki Z 900 (2020)

  Updates für den Kawa-Bestseller - Kawasaki Z 900 (2020) Kawasaki spendiert der Z 900 zum Modelljahr 2020 einige Updates. Das beliebte Naked Bike wird es weiterhin auch in einer A2-drosselfähigen Variante geben. Präsentiert wird sie auf der EICMA 2019. © Kawasaki Die Kawasaki Z 900 erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Bei den Neuzulassungsstatistiken ist sie in diesem Jahr das am häufigsten neu zugelassene Modell von Kawasaki. 2.920 Mal wurde sie bis Ende September neu zugelassen. Im Gesamtranking muss sich das Naked Bike lediglich der BMW R 1250 GS und der Yamaha MT-07 geschlagen geben.

Freitag, 13. September 2019 WSBK 2020 : Ersetzt Kawasaki Leon Haslam durch Alex Lowes ? | Sky Schweiz Autos Alex Lowes lässt Ten Kate und Yamaha zappeln und

WSBK 2020 : Ersetzt Kawasaki Leon Haslam durch Alex Lowes ? Alex Lowes lässt Ten Kate und Yamaha zappeln und verhandelt mit Kawasaki - Wird Leon Haslam in der Saison 2020 ins Puccetti- Kawasaki -Team abgeschoben?

WSBK 2020: Ersetzt Kawasaki Leon Haslam durch Alex Lowes? © LAT Werden Jonathan Rea und Alex Lowes bei Kawasaki Teamkollegen?

Beim WSBK-Rennwochenende in Portimao wurde hinter den Kulissen eifrig verhandelt. Alex Lowes ist eine der Schlüsselfiguren auf dem Transfermarkt. Der Brite verliert 2020 seinen Platz im offiziellen Yamaha-Team und wird durch Toprak Razgatlioglu ersetzt. Yamaha versucht, Lowes bei Ten Kate unterzubringen (zur Story). Aber auch Kawasaki zeigt Interesse am WM-Dritten.

Leon Haslam bangt um seinen Verbleib im Kawasaki-Werksteam. "Sie haben mir einen Vertrag angeboten, doch es ist noch unklar, wo ich fahre", gesteht der BSB-Champion, der ein Kandidat für das Kawasaki-Team von Puccetti ist.

Modellfamilie wird größer - Kawasaki W800 2020

  Modellfamilie wird größer - Kawasaki W800 2020 Kawasaki stockt die W800-Familie um ein neues Mitglied auf. Die Neue heißt schlicht W800 und soll als klassisches Basis-Modell fungieren. Vorgestellt wurde sie auf der Tokio Motor Show. © Kawasaki Die jetzt vorgestellte Kawasaki W800 setzt auf den bekannten Königswellen-Zweizylinder mit 773 cm³ Hubraum wie die Modelle W800 Street und W800 Café, der wurde allerdings für die Euro 5-Norm in vielen Punkten angepasst. Die Leistung bleibt unverändert bei 48 PS, die bei 6.000 Touren erreicht werden sollen. Das maximale Drehmoment von nun 62,9 Nm wird bei 4.800/min abgegeben.

Dienstag, 1. Oktober 2019 Fix: Toprak Razgatlioglu wechselt 2020 zu Yamaha und ersetzt Alex Lowes | Sky Schweiz Autos Yamaha bestätigt Toprak Razgatlioglu

Alex Lowes ersetzte im Winter Leon Haslam im Kawasaki -Werksteam. Offen ist allerdings weiterhin, wann die WSBK -Saison 2020 fortgesetzt werden kann. „Egal ob wir nächsten Monat, in zwei Monaten oder wann auch immer wieder fahren: Ich bin mir sicher, wieder an der Spitze zu sein“, blickt

"Toprak verlässt (Kawasaki). Das hat ein paar Probleme verursacht, denke ich. Ich warte ab. Ich möchte Rennen gewinnen. Deshalb will ich einen Platz im Werksteam. Doch die Entscheidung ist nicht einfach", bemerkt Haslam.

Lowes gab sich am Sonntag in Portimao sehr diplomatisch und wollte sich nicht zu den Verhandlungen äußern. Ten Kate ließ durchsickern, dass Yamaha versucht, Lowes unterzubringen, doch der Brite zögert und lässt damit offen, ob er Yamaha treu bleibt.

"Ich habe einen guten Draht zu Eric (de Seynes, Yamaha-Europa-CEO). Sie waren gut zu mir und wollen, dass ich dem Projekt erhalten bleibe. Das ist merkwürdig, weil sie mich nicht mehr im offiziellen Team haben wollen", wundert sich Lowes. "Sie arbeiten hart daran, mich bei Yamaha zu halten."

"Ich habe das Gefühl, dass die Ergebnisse gut waren. Vielleicht wollen sie eine Änderung und etwas Neues probieren. Es dreht sich in unserem Sport nicht alles um die Ergebnisse", bemerkt Lowes und wirkt enttäuscht, dass Yamaha Razgatlioglu den Vortritt gab für 2020.

Weiterlesen

WSBK Misano: Jonathan Rea gewinnt Chaosrennen, BMW auf dem Podium.
Jonathan Rea zeigt in einem chaotischen Rennen eine fehlerfreie Leistung - Tom Sykes wird mit der BMW S1000RR Zweiter - Alex Lowes stürzt in Führung liegend

usr: 3
Das ist interessant!