AutoMisano: Marcel Schrötter mit Schlüsselbeinbruch außer Gefecht

19:40  14 september  2019
19:40  14 september  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Schrötter im "Haifischbecken" Moto2: "Ich kann sehr wohl kämpfen!"

Schrötter im Kalex-Pilot Marcel Schrötter meldete sich beim Heim-GP auf dem Podium zurück und beweist nicht nur damit, dass er sich im Zweikampf durchsetzen kann

Misano: Marcel Schrötter mit Schlüsselbeinbruch außer Gefecht © Dynavolt Intact GP / FGlänzel Marcel Schrötter ist für das Rennen in Misano außer Gefecht gesetzt

Marcel Schrötter (Intact-Kalex) hat sich bei seinem Highsider in den Schlussminuten des dritten Freien Trainings der Moto2-Klasse zum Grand Prix von San Marino in Misano eine schwere Verletzung zugezogen. Die Diagnose im Medical-Center der Strecke offenbarte vier Bruchstellen am rechten Schlüsselbein. Zudem erlitt der Deutsche beim Sturz Prellungen. Noch am Samstagabend wird er in Italien operiert.

Den chirurgische Eingriff wird Doktor Lancellotti im Santa-Maria-Nuova-Krankenhaus in Reggio Emilia vorgenommen. Derzeit ist offen, ob Schrötter beim nächsten Rennen, das bereits am kommenden Wochenende im Motorland Aragon (Spanien) auf dem Plan steht, fahren kann.

Moto2 in Brünn 2019: Alex Marquez auf Pole, Marcel Schrötter Siebter

Moto2 in Brünn 2019: Alex Marquez auf Pole, Marcel Schrötter Siebter Alex Marquez fährt mit Slicks auf abtrocknender Strecke auf die Pole-Position - Sam Lowes und Lorenzo Baldassarri in Reihe eins - Marcel Schrötter bester Deutscher

"Es war ein klassischer Highsider. Ich konnte absolut nichts dagegen machen", erinnert sich Schrötter und merkt an: "Es ist schon eine Weile her, dass ich so heftig abgeflogen bin. Stürze wie diese passieren aber einfach. In unserer aktuellen Situation kommt dieser Rückschlag allerdings doppelt bitter." In der Moto2-Gesamtwertung 2019 liegt Schrötter nach zwölf von 19 Saisonrennen an siebter Stelle.

"Ich habe mir auch an diesem Wochenende ein wenig schwerer getan. Daher habe ich versucht, 100 Prozent zu pushen. Ich wollte mich einfach weiter verbessern und habe alles gegeben, um direkt ins Q2 zu kommen", so Schrötter und weiter: "Die Streckenverhältnisse sind an diesem Wochenende allerdings extrem tückisch, das Grip-Niveau war schon mal besser hier. Der harte Reifen für die Moto2 hat es nicht einfacher gemacht. Es sind allgemein sehr viele Stürze passiert."

Seine Schulterverletzung bezeichnet der Deutsche als "wirklich blöd hinsichtlich der Meisterschaft" und fügt hinzu: "Zum Glück werde ich umgehend operiert und dann schauen wir, wie ich mich fühle. Vielleicht geht es sich bis nächste Woche aus, um in Aragon fahren zu können. Das ist zumindest meine Hoffnung. Ich will auf jeden Fall so schnell wie möglich wieder fit werden."

Weiterlesen

Marcel Schrötter deckt auf, was in Motegi ein Top-5-Ergebnis verhindert hat .
Platz neun in Japan: Intact-Pilot Marcel Schrötter kämpft in Motegi um ein Top-5-Ergebnis, verliert durch ein Technikproblem aber einige Positionen"Wir waren in der Lage, um ein Top-5-Ergebnis zu kämpfen. Wir befanden uns mit Fahrern auf Augenhöhe, die um die Meisterschaft kämpfen. Leider habe ich aber zwei Fehler gemacht", bedauert er und relativiert: "Wobei diese als Fehler zu bezeichnen nicht ganz richtig ist, obwohl es auch ein wenig meine eigene Schuld war.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!