Auto: Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV - PressFrom - Deutschland

AutoFiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV

20:30  16 september  2019
20:30  16 september  2019 Quelle:   motor1.com

Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020

Fiat-Kastenwagen mit Panoramadach - Challenger / Chausson Vans für 2020 Bei den Marken Challenger und Chausson wird das Campingbus-Programm auf vier Grundrisse vereinfacht. Eine Sonderedition verspricht ein Panoramadach und mehr PS. Allen Kastenwagen gemeinsam: viel Freiheit nach oben in der Sitzgruppe. © Sophia Pfisterer Besonders für deutsche Kunden rechneit sich das Sondermodell Challenger Road Edition. Das Sondermodell unterscheidet sich äußerlich durch ein Panoramadach. Campingbusse mit Kopffreiheit – das ist das erklärte Ziel von Challenger fürs Modelljahr 2020.

Ist der Fiat 500 X wirklich ein richtiger SUV oder ein Fiat 500 auf Stelzen? Moderator Alexander Bloch testet das Modell mit 140 PS und 1,4-Litern Hubraum.

Entdecken Sie den kleinen SUV für die Stadt: Fiat 500 X Urban Look. Sparsam im Verbrauch und umwelfreundlich. Ausgestattet für jedes Abenteuer: Der Fiat 500 X Cross. Front- und Heckstoßfänger in Titangrau. Tagfahrleuchten und Rückleuchten mit LED-Technologie.

Tiefer gelegtes Fahrwerk, adaptive Dämpfer und Sportoptik

Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV
Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV

Fiat führt beim 500X die neue Karosserieversion Sport ein. Sie tritt neben den 500X Urban und den 500X Cross. Zu den Besonderheiten gehören bietet ein tiefer gelegtes Fahrwerk, adaptive Dämpfer und eine sportliche Optik. Außerdem kommt die neue Ausstattung Lounge hinzu.

Erste Fahrt im neuen Ducato - Fiat Ducato (2020) im Test

Erste Fahrt im neuen Ducato - Fiat Ducato (2020) im Test Der neue Fiat Ducato ist da! Und die beliebte Wohnmobil-Basis kommt mit vielen neuen Features: Mit 9-Speed-Automatik, Assistenzsystemen und bis zu 180 PS – wir sind ihn erstmals in Turin Probe gefahren. Ein erster Fahrbericht. 1/11 BILDERN © Fabio Ferrari Fiat Ducato (2020) Der neue Fiat Ducato ist da! Mit neuer Automatik, Assistenzsystemen und bis zu 180 PS - wir durften ihn erstmals live erleben. 2/11 BILDERN © Fabio Ferrari Fiat Ducato (2020) Der Blick unter die Motorhaube zeigt einen guten Zugang zu Öleinfüllstutzen und Spritzwasseranlage.

Wir sind mit dem 500er Fiat in der X Version, also dem Cross Over unterwegs gewesen. Der hat mehr Platz als der normale Fiat 500 , ist etwas höher gebaut

Fiat Concept CentoventiNew. Tipo Sport . Der SUV wurde für das Leben in der Stadt von heute und morgen entworfen. Das Beste in puncto Design kombiniert mit der fortschrittlichsten 500 X Urban Look Design erobert die Stadt. 500 X Cross Look Kraftvoll in ein neues Abenteuer starten.

Mehr zum 500X:

  • Tatsächlicher Verbrauch: Fiat 500X 1.3 Turbo im Test

Der im Jahr 2014 eingeführte 500X erhielt 2018 ein Facelift inklusive neuer Motoren. Vier Motor-Getriebe-Kombinationen sind mit der neuen Karosserieversion kombinierbar. Bisher ist nur der Basispreis bekannt:

Leistung / Drehmoment Verbrauch / CO2 Preis
1.0 Turbo 120 PS / 190 Nm 5,9 Liter / 134 g 23.490 Euro
1.3 Turbo DCT 150 PS / 270 Nm 6,1 Liter / 140 g k.A.
1.6 Multijet 120 PS / 320 Nm 5,1 Liter / 134 g k.A.
1.6 Multijet DCT 120 PS / 320 Nm 5,0 Liter / 132 g k.A.

Nicht mit Sport kombinierbar sind damit der Einstiegs-Saugbenziner 1.6 E-TorQ mit 110 PS sowie mit dem Einstiegs-Diesel 1.6 Multijet mit 95 PS. Aber auch der Topdiesel 2.0 Multijet mit 150 PS ist offenbar nicht als Sport erhältlich.

Um dem Beinamen Sport gerecht zu werden, liegt das Auto 13 Millimeter tiefer als der Urban. Außerdem wurde die elektrische Servolenkung neu kalibriert, was die Lenkpräzision heben soll. Das Fahrwerk wird mit adaptiven Stoßdämpfern aufgerüstet, die mit FSD-Technologie (Frequency Selective Damping) arbeiten. Außerdem stehen 19-Zoll-Alufelgen mit Reifen im Format 225/40 zur Wahl. Mit diesen Rädern soll der 500X Sport 1.3 Turbo eine um acht Prozent höhere Querbeschleunigung schaffen und eine um 26 Prozent reduzierte Neigung zum Untersteuern sowie eine um 17 Prozent verringerte Tendenz zum Übersteuern bieten, so Fiat.

Fiat 500 electric: Alles, was wir über das neue Elektroauto wissen

Fiat 500 electric: Alles, was wir über das neue Elektroauto wissen Wir haben bereits ein Rendering von dem 2020 startenden Auto erstellt Ex-Fiat-Chef Sergio Marchionne hat dieses Auto versprochen. In einem seiner letzten offiziellen Auftritte, bei der Präsentation der Zukunftspläne des Konzerns im Juni 2018, kündigte er die ersten Elektroautos von FCA an, darunter auch der Fiat 500 electric. Auf dem Genfer Autosalon 2019 hat FCA seine ersten Plug-in-Hybride vorgestellt, den Jeep Compass PHEV und den Renegade PHEV. Nun steht die Vorstellung des elektrisch angetriebenen Fiat 500 an. Unser Rendering-Künstler hat sich bereits ein Bild von dem Auto gemacht.

Facelift für den Mini- SUV : Der Fiat 500 X bekommt einen neuen Innenraum, mehr Assistenzsysteme, mehr Ausstattung und zwei neue Turbo-Benziner. Ruppig holpert der Fiat 500 X über die teils ziemlich maroden Straßen Turins und lässt die Insassen an den Schlaglöchern unmittelbar teilhaben.

Technisch ist der Crossover mit dem Jeep Renegade verwandt, optisch mit dem kleinen 500. Erste Ausfahrt im neuen Fiat 500 X Cross Plus. 30% günstiger* auto motor und sport vom 29. August 2019 als PDF Die neue Ausgabe für 2,99€ Jetzt kaufen *im Vergleich zum Kauf einer Printausgabe für 4,20€.

Zudem erhält der Wagen die neue Karosseriefarbe Seduzione Rot und sportliche Details wie titangraue Details an den Türgriffen, Einsätze im vorderem Stoßfänger und den Abdeckkappen der Außenspiegel sowie dem Logo 500. Ergänzt wird die Optik durch andere Seitenschürzen, die in Wagenfarbe lackierten Kotflügeleinsätze, „Sport"-Schriftzüge auf den vorderen Kotflügeln, ein Diffusor sowie ein Auspuff mit doppeltem Endrohr. Sowohl die Scheinwerfer als auch die (serienmäßigen) Nebellampen arbeiten mit LED-Technik. Serie sind 18-Zoll-Aluräder, optional gibt es wie erwähnt 19-Zöller mit glänzend schwarzer Radkappe. Die Karosseriefarben Weiß, Grau und Blau können auch mit schwarzem Dach kombiniert werden.

Fiat 500X Sport (2020): Neue Topversion für das kleine SUV © Motor1.com Deutschland Fiat 500X Sport (2019)

Innen hat das Auto einen dunklen Dachhimmel, eine spezielle Grafik im zentralen TFT-Display, einen Alu-Schaltknauf, ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, eine Armaturentafel in Titangrau. Auf Wunsch stehen beispielsweise ein Alcantara-Bezug für Sportlenkrad und Armaturentafel zur Verfügung. Serienmäßig sind die Sitze mit einer Kombination aus schwarzem Stoff und schwarzem Vinyl bezogen, verziert mit grauen und roten Nähten sowie dem Logo 500. Zur Wunschausstattung zählen unter anderem schwarze Ledersitze und Alu-Pedale.

Schlanke T-Modelle auf Fiat Ducato - Laika Kosmo Van V9 / Kosmo Van V5 (2020)

Schlanke T-Modelle auf Fiat Ducato - Laika Kosmo Van V9 / Kosmo Van V5 (2020) Reisemobil-Vans sollte man nicht mit Camper-Vans verwechseln: Dabei handelt es sich um schlanke Teilintegrierte, deren Wohnraum aufgebaut ist. Die Laika Kosmo Vans kosten ab 42.000 Euro. © Anne Mandel Laika startet in der Kosmo-Baureihe mit zwei Vans, die mit den schmalen Reisemobilen von Sunlight, Carado und Etrusco verwandt sind. Laika startet in der Kosmo-Baureihe mit zwei Vans, die mit den schmalen Reisemobilen von Sunlight, Carado und Etrusco verwandt sind. Die Laika-Varianten zeichnen sich durch eine höherwertige Aufbautechnik mit XPS-Schaum aus. Das Basisfahrzeug stellt der Fiat Ducato Light mit 120 PS.

Der neue Fiat 500 X Urban. Ihm gehört die Stadt. Der SUV , der für die großen Städte von heute und von morgen entwickelt wurde. "Der 500 X ist der schnieke Italiener unter den kompakten SUV , mit dem gleichen frechen Lausbuben-Lächeln wie der kleine 500, mit einem coupéartigen Hinterteil und

DER FIAT 500 X CROSS LOOK: Ein SUV für grenzenlose Abenteuer. Das Designerstück mit Offroad-Qualitäten hält für jeden Untergrund den passenden Fahrmodus DIE NEUE FIAT TIPO LIMOUSINE: Umfassende Serienausstattung, viel Platz und herausragender Komfort zum kleinen Preis.

In puncto Assistenzsysteme bietet der 500X Sport serienmäßig eine Verkehrszeichen­er­kennung, einen Spurhalteassistenten, einen Tempomaten, Parkpiepser hinten, eine Rückfahrkamera, eine elektrische Parkbremse sowie Licht- und Regensensor. Zur Ausstattung zählen ein Infotainmentsystem mit 7,0-Zoll-Touchscreen, ein Navi, eine Smartphone-Integration sowie eine Klimaautomatik. Marktstart für den 500X Sport ist am 16. Oktober 209, die Preise beginnen bei 23.490 Euro.

Außerdem ergänzt die neue Ausstattungsvariante Lounge das Portfolio. Zur Serienausstattung gehören hier Tagfahrlicht und Rückleuchten in LED-Technologie, 16-Zoll-Aluräder, in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel sowie Lederlenkrad und ein Infotainmentsystem inklusive 7,0-Zoll-Touchscreen, DAB-Radio und Smartphone-Integration. Zur Serienausstattung zählen darüber hinaus Parkpiepser vorne und hinten sowie Licht- und Regensensor. Weiter im Programm bleiben die Ausstattungsversionen Urban, City Cross und Cross.

Weiterlesen

Kompakter SUV mit neuer Optik und kleinem Preis - Ssangyong Tivoli (2020) Facelift .
Ssangyong hat den Tivoli optisch überarbeitet und mit neuen Motoren ausgestattet. Der koreanische SUV startet unter 16.000 Euro © Ssangyong Gemeinsam mit dem renovierten Korando hat Ssangyong auch den kleineren Tivoli einem Facelift unterzogen. Der von dem koreanischen Hersteller als „City-Crossover“ bezeichnete Kompakt-SUV erhält damit die erste grundlegende Überarbeitung seit dem Marktstart im Jahr 2015.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 73
Das ist interessant!