Auto: Luftsack zwischen den Frontpassagieren - Hyundai entwickelt Mittelairbag - Hyundai entwickelt das weltweit erste Multikollisions-Airbagsystem - PressFrom - Deutschland

Auto Luftsack zwischen den Frontpassagieren - Hyundai entwickelt Mittelairbag

23:15  21 september  2019
23:15  21 september  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Steht der neue i10 auf der IAA?

Steht der neue i10 auf der IAA? Der Hyundai i10 könnte auf der IAA 2019 seine Weltpremiere feiern. Ein erstes offizielles Foto zeigt zwar Design-Details der C-Säule. Trotzdem bleibt die Frage nach dem gezeigten Modell offen! Zeigt das

  Luftsack zwischen den Frontpassagieren - Hyundai entwickelt Mittelairbag © Hyundai

Der koreanische Autobauer Hyundai hat einen neuen Mittelairbag entwickelt, der zwischen den Frontpassagieren sitzt und deren Zusammenprall verhindern soll.

Kommt es bei einem Autounfall zu einem seitlichen Crash, dann ist die Gefahr groß, dass Fahrer und Beifahrer zusammenprallen und sich dabei gegenseitig verletzen. Hyundai hat jetzt einen Mittelairbag serienreif entwickelt, der genau diese menschliche Kollision verhindern soll.

Mittelairbag sitzt im Fahrersitz

Der neue, in der rechten Flanke des Fahrersitzes untergebrachte Luftsack entfaltet sich aber nicht nur, wenn der Beifahrersitz besetzt ist. Auch wenn der Fahrer in der ersten Reihe allein sitzt, soll der Airbag sich bei einem Unfall entfalten und den Piloten zusätzlich schützen. Verletzungen durch den Zusammenprall beider Passagiere sollen so um rund 80 Prozent reduziert werden können, Verletzungen durch den Anprall von Teilen des Innenraums um 45 Prozent.

i30 N Project C kommt zur IAA

i30 N Project C kommt zur IAA Erste Fotos zeigen das limitierte Topmodell i30 N Project C, das auf der IAA 2019 vorgestellt wird. >> Mehr zum Thema NeuheitenDer i30 N ist seit 2017 erhältlich und mittlerweile nur noch als 275 PS starke Performance-Variante erhältlich.Das Herz des Hyundai ist ein 2,0-Liter-Vierzylindermotor mit Turboaufladung.Er ist stets an ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt.Von Null auf 100 km/h stürmt der Fünftürer in 6,1 Sekunden.Würden die Bedenkenträger in Korea ein bisschen mehr Spaß verstehen, wären sicher auch mehr als 250 Sachen drin.Innen gibt es im Hyundai i30 N (2017) eine eigenständige Tachoanzeige und Sportsitze.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Erlkönig: Porsche 911 Turbo und Turbo S quasi ungetarnt

Volvo S60: Nur noch als Benziner und Hybrid

Century Cabriolet: Toyota für den neuen japanischen Kaiser

Das System eines Mittelairbags ist nicht neu, Hyundai will mit seiner Lösung aber die Baugröße und das Gewicht deutlich reduziert haben. Angegeben werden rund 500 Gramm. Zum Einsatz kommen soll der neue Airbag-Typ in den neuen Fahrzeuggenerationen der Koreaner.

Hyundai stellt E-Auto-Studie 45 vor

Hyundai stellt E-Auto-Studie 45 vor Ein erstes Teaserbild kündigt das rein elektrische Hyundai Konzept 45 für die IAA 2019 an. Das Heck der Studie ist Hyundai-untypisch eckig gestaltet und lässt viel Raum für Spekulationen! Hyundai Konzept

Mehr auf MSN

Ein kleiner Civic Type R? - Hyundai Veloster N Performance Concept .
Hyundai baut die N-Palette aus und zeigt auf der Sema Show 2019 in Las Vegas den Veloster N Performance als Concept-Car. Wir entdecken da gewisse Ähnlichkeiten zu einem existierenden Modell. © Hyundai Hyundai präsentiert auf der Sema Show 2019 in Las Vegas eine N-Version des Veloster als Concept-Car. Wobei das an sich nun keine Neuheit ist, schließlich ist der Veloster N auf dem amerikanischen Markt längst im Angebot. Bei der Studie handelt es sich um ein Modell mit diversen Performance Parts, die das kleine Coupé optisch mehr auf Dynamik drehen soll.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!