Auto: Selbstbalancierender Elektroroller - Liger Mobility - Dieses selbstausgleichende Elektroroller-Konzept wurde von Schülern entwickelt. - PressFrom - Deutschland

Auto Selbstbalancierender Elektroroller - Liger Mobility

16:40  23 september  2019
16:40  23 september  2019 Quelle:   motorradonline.de

Elektroroller aus Israel - Blitz Motors

Elektroroller aus Israel - Blitz Motors Das israelische Startup Blitz Motors bringt seine Elektroroller jetzt auch nach Europa. Angeboten werden sollen die beiden Modelle Blitz 6000 und Blitz 3000X. © Blitz Motors Angetrieben werden die beiden Blitz-Modelle von Radnabenmotoren im Hinterrad. Die Motorleistung orientiert sich an der Modellbezeichnung und liegt bei 3 KW respektive bei 6 kW. Verzögert wird mit einem Kombi-Bremssystem und einer Scheibenbremse an jedem Rad. Bis zu 120 km Reichweite Der Blitz 3000X ist mit einer Länge von zwei Metern ein typischer City-Roller, der mit 125er-Verbrennern konkurriert.

Elektroroller "Hawk 3000", 3000 Watt Elektromotor, 45 km/h, Preis-Leistungs-Tipp bei topratgeber24, nahezu baugleich zum Elektroroller Testsieger "Hawk 3000 Li" bei vergleich.org, Blei-Gel-Akku, Stromkosten von ca. 85 Cent pro 100 Kilometer, bis zu 60 Kilometer Reichweite.

Selbstbalancierender Elektroroller . Franz J. Pentenrieder. Elektroroller , Elektro Scooter, Super Power, GENATA - Продолжительность: 1:12 GENATA 17 346 просмотров.

Das Elektroroller Startup Liger Mobility aus Indien hat eine Technik entwickelt, die Zweiräder automatisch ausbalanciert.

  Selbstbalancierender Elektroroller - Liger Mobility © Liger Mobility

Branchengrößen wie Honda und Yamaha haben schon Konzepte gezeigt, die mit Autostabilisation ausgerüstet waren. Jetzt tritt auch das indische Startup Liger Mobility mit einer Technologie an, die Zweiräder von selbst stabilisiert. Verbaut haben die Inder die Technik ein einen ihrer Elektroroller.

Das gyroskopische System hält den Roller stets senkrecht, mit und ohne Fahrer. Seitliche Impulse gleicht das System aus, so dass der Roller nicht umfällt. Soweit ist die Liger-Technologie gleichauf mit anderen Systemen. Die Inder haben ihre selbstbalancierende Technik aber mit einer Sprachsteuerung vernetzt, die es beispielsweise erlaubt den Roller auf Anweisung selbst ein- und auszuparken. Weitere Anwendungen sind denkbar.

Der entscheidende Punkt der Technologie von Liger Mobility ist aber der Preis. Die Entwickler sprechen davon, dass ein damit ausgerüsteter Elektroroller maximal zehn Prozent teurer wird. Von einer Serienproduktion ist Liger Mobility allerdings nach eigenen Angaben noch weit entfernt.

Seat präsentiert Elektroroller und E-Kickscooter .
Am Montag hat der 1. FC Köln Markus Gisdol als neuen Trainer vorgestellt. Doch sein ehemaliger Chef ist skeptisch, ob Gisdol der richtige Coach für die Geißböcke ist.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 7
Das ist interessant!