Auto Italien Heatwave Peaks mit 16 Städten in der roten Alarmbereitschaft, als die Toskana

15:11  22 juli  2022
15:11  22 juli  2022 Quelle:   pressfrom.com

Großbritannienkosten Kosten für den heißesten Tag aller Zeiten

 Großbritannienkosten Kosten für den heißesten Tag aller Zeiten London (Reuters) - Feuerwehrleute haben die Nacht durchgearbeitet, um Waldbrände zu feuchten, und Ingenieure rannten am Mittwoch, um Bahngleise zu reparieren, die sich in der Hitze anschnallten, als Großbritannien bis nach den Folgen seines heißesten Tages aufwachte .

Italien vor dem heißesten Tag der aktuellen Hitzewelle am Freitag mit roten extremen Wärmewarnungen für 16 Städte im ganzen Land konfrontiert war, als Feuerwehrleute im Land kämpften.

A Canadair aircraft drops water over a wildfire raging near the city of Massarosa, Tuscany region, central Italy, on July 20, 2022. © Federico Scoppa Ein Kanadairflugzeug lässt am 20. Juli 2022 in der Nähe der Stadt Massarosa, Toskana, in der Toskana -Region, in der Region Toskana, ab. 104 Fahrenheit), während Bologna in seinem Süden und das Hauptstadt Rom 39 Grad erreichen konnten, so die offiziellen Regierungsschätzungen. Weitere Großstädte unter einer warnenden Heatwave Red Alarm für Freitag und Samstag vom italienischen Gesundheitsministerium sind Florenz, Genua, Turin und Verona.

Neue Mobilität: Wie wir künftig in Städten unterwegs sein werden

  Neue Mobilität: Wie wir künftig in Städten unterwegs sein werden Bus, Bahn, E-Scooter, Fahrrad, Roboterauto - wie werden wir uns künftig fortbewegen in unseren Städten? Noch hakt es mit der nachhaltigen Mobilität. Doch sie wird kommen, und beim Kampf um Raum wird es einen Verlierer geben, ist Zukunftsforscher Stefan Carsten überzeugt. © Arnulf Hettrich / imago images/Arnulf Hettrich manager magazin: Herr Carsten, als vor drei Jahren die E-Roller-Verleiher in deutschen Großstädten starteten, sollten E-Scooter auch ein Zeichen für nachhaltige, neue Mobilität setzen. Die Beschwerden in Düsseldorf, Hamburg, Nürnberg und andernorts aber nehmen zu.

am Donnerstag brach die Stadt Pavia südlich von Mailand einen Rekord mit Thermometern, die 39,6 Grad erreichten.

für drei aufeinanderfolgende Monate - Mai, Juni und Juli - lagen die nationalen Temperaturen mindestens zwei bis drei Grad über dem saisonalen Durchschnitt, und der Trend sollte bis Anfang August fortgesetzt werden, sagte Ilmeteo.com.

zusammen mit der Hitze ist in den letzten Wochen Hunderte von Bränden in Italien gekommen. Der größte, noch am Freitag noch tobende Freitag war in der Zentral -Toskana, wo seit Montag in einem Gebiet westlich von Lucca 860 Hektar verbrannt waren.

über 1.000 Menschen wurden am Donnerstag evakuiert.

am Freitag waren 87 Feuerwehrleute auf dem Boden, nachdem eine weitere Nacht gegen die Flammen gekämpft hatte, unterstützt durch Verstärkungen aus den Regionen Lombardischer und Piemont. Die Behörden waren im Gange.

gefälschte TFL London Underground Heißes Wetter Hinweis über 'stinkende Pendler hat Passagiere in hysterischem

 gefälschte TFL London Underground Heißes Wetter Hinweis über 'stinkende Pendler hat Passagiere in hysterischem jeder, der diese Woche der Röhre trotzt, um zu einem klimatisierten Büro zu gelangen Platz während der Hitzewelle. Die Pendler wurden aufgrund beispielloser Temperaturen ausgesetzt und reduziert. Dies führte dazu, dass sich in Stationen wie London St. Pancras, Green Park, Euston Station und vielen anderen eine große -Massen bildeten, obwohl sich viele Menschen dafür entschieden haben, während der Hitzewelle von zu Hause aus zu arbeiten.

Staatsanwälte in Lucca haben eine Untersuchung über die Ursache des Brandes eröffnet.

Video: Südeuropa kämpft Waldbrände, Häuser zerstört (Reuters)

Ihr Browser unterstützt dieses Video

- Freiwillige getötet - mehr enthalten war ein Waldbrand, das am Dienstag in der Nähe von Triest in Italiens nordöstlichste Region Friuli Venezia Giulia ausbrach und sendete Flammen und riesige Rauchwolken über die Grenze in Slowenien und verdrängen etwa 300 Menschen.

Das Feuer, das am Dienstag in der Stadt Triest einen 15-minütigen General Blackout am Dienstag verursachte-war jetzt "im Wesentlichen stabil", sagte der stellvertretende Gouverneur Riccardo Riccardi am Donnerstag und fügte hinzu, dass am Dienstag eine Kaltfront erwartet wurde.

Behörden hatten noch nicht berechnet, wie viele Hektar verbrannt waren.

Feuerwehrleute sagten, eine Freiwillige für Zivilverteidigung sei gestorben, als er versuchte, gegen das Feuer zu kämpfen. Lokale Medien sagten, sie sei von einem fallenden Baum getötet worden. Das nationale Feuerwehrkorps von

-Klimaaktivisten steigen in Glasgow nach den Rekordtemperaturen

-Klimaaktivisten steigen in Glasgow nach den Rekordtemperaturen -Klimaaktivisten in Glasgow. Extinction Rebellion störte die Buchanan Street, eines der geschäftigsten Einkaufsgebiete der Stadt, als Teile des Vereinigten Königreichs Temperaturen über 40 Grad verzeichneten. -Aktivisten lagen auf dem mit weißen Laken bedeckten Boden mit Plakaten, die auf den „Körpern“ mit den „Todesursachen“ einschließlich Hitzebeständigkeit, Hungersnot und Wasserknappheit festgelegt wurden.

Italien gibt an, dass sie vom 15. Juni bis 21. Juli oder 4.040 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres in 32.921 Waldbrände eingegriffen haben.

Die meisten waren in den südlichen Regionen Siziliens, Hubs, Kalabrien und Lazio, um Rom.

Nach dem spezialisierten europäischen Überwachungsdienst Copernicus haben Brände dieses Jahr in Italien bisher 27.571 Hektar verwüstet.

, dass Schaden jedoch in Spanien immer noch gut zu kurz ist, wo 199.651 Hektar verbrannt oder 149.324 Hektar in Rumänien verbrannt sind. In Portugal sind 48.106 Hektar mit weiteren 39.904 Hektar in Frankreich verbrannt.

Italien ist "kurz davor, die maximale Leistung der afrikanischen Hochdruckzone" Apokalypse 4800 "zu erreichen", sagte Ilmeteo.it.

Der Name, so heißt es, dass das Thermometer nur in Höhen über 4.800 Metern unter null Grad fiel-entsprechend dem höchsten Gipfel der Alpen an Mont Blanc entlang der französisch-italienischen Grenze.

AMS-GLR/RL

wird es in Großbritannien eine weitere Hitzewelle geben? .
© bereitgestellt von Metro Werden wir alle bald wieder schmelzen? Finden Sie hier heraus (Bild: Oli Scarff/Getty) Britons mussten sich mit einer größeren Hitze in diesem Sommer auseinandersetzen. August 2022 sah ein weiteres -Hitzewellen -, eine Dürre in England und Teile von Wales an, und viele -Hosepipe -Verbote kommen in den Teilen des Vereinigten Königreichs in Spiel .

usr: 1
Das ist interessant!