Auto: WSBK Magny-Cours 2019: Rea auf Pole, Ducati-Werksteam außerhalb der Top 10 - PressFrom - Deutschland

Auto WSBK Magny-Cours 2019: Rea auf Pole, Ducati-Werksteam außerhalb der Top 10

13:25  28 september  2019
13:25  28 september  2019 Quelle:   motorsport-total.com

WSBK Magny-Cours: Yamaha-Defekt beendet Corteses Rennen vorzeitig

  WSBK Magny-Cours: Yamaha-Defekt beendet Corteses Rennen vorzeitig GRT-Pilot Sandro Cortese muss seine Yamaha R1 im zweiten Hauptrennen vorzeitig abstellen und trauert einem möglichen Top-10-Ergebnis hinterher"Das dritte Rennen des Wochenendes brachte leider keinen schönen Abschluss", bedauert Cortese. "Irgendetwas ist am Getriebe kaputt gegangen. Im Moment rätseln wir noch, ob es die Elektronik war oder das Getriebe selbst.

Ducati -Werksduo außerhalb der Top 10 . Alvaro Bautista beendete die Session auf Position 13 und lag 2,239 Sekunden zurück. WSBK Misano: Highsider überschattet FT2-Bestzeit von Michael van der Mark : WSBK Assen FT 1 : Jonathan Rea vorn Die Zeiten der Top 3 aus dem FT Bei Honda

WSBK Magny - Cours 2019 : Reiterberger kämpft mit den Bedingungen : WSBK Donington "Es war ziemlich kalt hier in Magny - Cours und es hat den ganzen Tag geregnet Eugene Laverty wechselt für die Saison 2020 der Superbike-WM von GoEleven- Ducati zu BMW und ersetzt Markus Reiterberger.

Weltmeister Jonathan Rea geht als Favorit in das erste Rennen © LAT Weltmeister Jonathan Rea geht als Favorit in das erste Rennen

Kawasaki-Pilot Jonathan Rea hat sich in einer spannenden Superpole-Session eine weitere Pole-Position gesichert. Der Titelverteidiger fuhr auf nasser Strecke eine 1:53.955er-Runde und war damit minimal schneller als Yamaha-Pilot Michael van der Mark. Leon Haslam (Kawasaki) steht ebenfalls in Reihe eins. Für das Ducati-Werksteam und die beiden Deutschen lief die Superpole nicht nach Plan.

Chaz Davies © Ducati Chaz Davies

Nachdem die Piloten im FT3 am Samstagvormittag eine beinahe komplett abgetrocknete Strecke vorfanden, regnete es vor der Superpole erneut. Der Wetterbericht prophezeite nach dem verregneten Freitag für den Rest des Wochenendes trockene Sessions, doch es kam anders. Die Lufttemperatur lag zu Beginn der Superpole bei lediglich 13°C. Der Asphalt war mit 17°C etwas wärmer.

WSBK Magny-Cours 2019: Toprak Razgatlioglu im trockenen FT3 vorn

  WSBK Magny-Cours 2019: Toprak Razgatlioglu im trockenen FT3 vorn Toprak Razgatlioglu fährt Bestzeit, sorgt am Samstagvormittag aber auch für eine Schrecksekunde - Jonathan Rea auf Position zwei, Alvaro Bautista nur ZehnterPuccetti-Kawasaki-Pilot Toprak Razgatlioglu holte sich in 1:38.777 Minuten die Bestzeit. Kawasaki präsentierte sich in guter Form, denn auch Jonathan Rea und Leon Haslam fuhren schnelle Rundenzeiten. Rea landete mit 0,164 Sekunden Rückstand auf Position zwei, Haslam wurde mit 0,400 Sekunden auf Position sieben gewertet.

WSBK Magny - Cours 2019 : Van der Mark im FT1 vorn, Rea und Bautista stürzen . Schwierige Bedingungen beim Trainingsauftakt in Frankreich Jonathan Rea schiebt sich im FT1 zeitig an die Spitze - Kawasaki, Ducati und Yamaha in den Top 3 - Tom Sykes stürzt, Markus Reiterberger mit

WSBK Magny - Cours 2019 : Rea im nassen FT2 vorn, Cortese mit heftigem Sturz. Bautista vs. Ducati : Kontroverser Schlagabtausch in den Medien. "Es war ziemlich kalt hier in Magny - Cours und es hat den ganzen Tag geregnet, auch am Nachmittag. Ich hatte heute so meine Schwierigkeiten mit dem

Der Start der Superpole musste verschoben werden, weil es auf dem Kurs nach dem Training der Supersport-300-Klasse eine Ölspur gab. Eine halbe Stunde lang mussten sich die 20 WSBK-Piloten gedulden, bis die Ampel am Ende der Boxengasse um 11:30 Uhr die Superpole freigab.

Jonathan Rea gibt von Beginn an das Tempo vor

Jonathan Rea setzte mit einer 1:55.655er-Runde die erste Duftmarke in der Superpole. Nach zehn Minuten lag Michael van der Mark auf Position zwei. Alessandro Delbianco (Althea-Honda) war Dritter vor Loris Baz (Ten-Kate-Yamaha) und Leon Haslam (Kawasaki). Alvaro Bautista (Ducati) lag außerhalb der Top 10. Und auch die beiden Deutschen - Sandro Cortese (GRT-Yamaha) und Markus Reiterberger (BMW) fanden sich nicht unter den Top 10 wieder.

WSBK Magny-Cours: "Sprachlos" - Markus Reiterberger vermutet Technikfehler

  WSBK Magny-Cours: Beim Rennwochenende in Magny-Cours fährt Markus Reiterberger bisher hinterher: Im ersten Rennen kommt der Deutsche mit 67 Sekunden Rückstand ins Ziel"Man kann noch nicht einmal von Gefühl aufbauen sprechen. Ich war nur Passagier", erklärt Reiterberger. "Ich konnte nicht mit dem arbeiten, was ich habe. Ich kann mir nicht erklären, wo das herkommt oder was los ist. Ich hoffe, dass irgendwas kaputt ist und dass wir das herausfinden, damit ich morgen richtig in den Tag starten kann.

WSBK Magny - Cours 2019 : Van der Mark im FT1 vorn, Rea und Bautista stürzen. Ducati -Geschäftsführer Claudio Domenicali hatte sofort ein Reaktion auf Bautistas Äußerungen parat: "Bautista hat behauptet, dass er Ducati für Honda verlassen hat, weil wir Scott verpflichtet haben.

Full Superpole results (2) from the twelfth round of the 2015 World Superbike Championship at Magny - Cours , France. 1. Leon Haslam GBR Red Devils Roma Aprilia RSV4 1m 56.404s 2. Jonathan Rea GBR Kawasaki Racing ZX- 10 R Pawel Szkopek POL Yamaha YZF R1 2m 2.809s 17.

Rea schraubte die Bestmarke weiter nach unten und gab mit einer 1:53.956er-Runde das Tempo vor. Die Abstände waren groß. Knapp vier Sekunden trennten die Top 10 zur Halbzeit der Session voneinander.

Chaz Davies und Marco Melandri stürzen

Chaz Davies (Ducati) stürzte in den finalen Minuten und konnte dadurch nicht mehr ins Geschehen eingreifen. Wenig später erwischte es Ex-Ducati-Teamkollege Marco Melandri, der ebenfalls im finalen Sektor zu Boden ging. In der Schlussphase der Superpole waren viele Fahrer mit persönlichen Bestzeiten unterwegs.

Michael van der Mark attackierte Reas Bestmarke und war mit absoluten Sektorbestzeiten unterwegs. Im finalen Sektor verlor der Holländer aber Zeit. Rea und van der Mark notierten erneut absolute Sektorbestzeiten beim finalen Versuch.

Schlussendlich wurden Rea und van der Mark von 0,014 Sekunden voneinander getrennt. Da Rea auf langsamere Fahrer auflief, konnte er seine Zeit nur um 0,001 Sekunden verbessern. Leon Haslam komplettiert die erste Startreihe.

Kein Deutscher in den Top 15

Michael Ruben Rinaldi (Barni) schob sich auf die vierte Position und war damit bester Ducati-Pilot. Er teilt sich mit Loris Baz und Tom Sykes (BMW) die zweite Startreihe. In Reihe drei stehen Alex Lowes (Yamaha), Eugene Laverty (Go-Eleven-Ducati) und Ryuichi Kiyonari (Honda).

Leon Camier (Honda), Chaz Davies (Ducati) und Alessandro Delbianco (Althea-Honda) bilden die vierte Startreihe. Alvaro Bautista kam in der Superpole nicht über Startplatz 14 hinaus. Sandro Cortese wurde mit 3,165 Sekunden Rückstand als 17 gewertet. Markus Reiterberger (BMW) hatte als 19. einen Rückstand von 4,339 Sekunden.

Das erste Rennen in Magny-Cours wird um 14:00 Uhr gestartet.

WSBK Magny-Cours: "Riesige Party in der Türkei" nach Razgatlioglus Debütsieg .
Von Startplatz 15 auf Platz eins: Toprak Razgatlioglu schreibt in Frankreich Geschichte und holt den ersten WSBK-Sieg für die Türkei und das Puccetti-Kawasaki-Team"Zuerst rufe ich meine Mutter an", bemerkt Razgatlioglu, der in Frankreich nicht alleine feiern muss: "Mein Bruder ist hier, zum ersten Mal seit ich in der Superbike-WM fahre. Er war 2015 zum letzten Mal bei einem Rennen von mir.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!