Auto Mit stärkerem Hybridantrieb ins neue Modelljahr - Toyota C-HR Facelift (2020)

13:05  01 oktober  2019
13:05  01 oktober  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Viel Spoiler, wenig Macken - Kaufberatung Toyota Supra JZA80 (1993 – 2002)

Viel Spoiler, wenig Macken - Kaufberatung Toyota Supra JZA80 (1993 – 2002) Damals kein Erfolg in Deutschland, heute ein gesuchter Klassiker. Die Supra mit Riesen-Spoiler hatte es schwer bei uns. Auch wegen ihres hohen Preises. © Toyota Schnittig, oder? Die Toyota Supra MK IV (JZA80) gilt heute als zukünftiger Klassiker. Dementsprechend steigen auch die Preise für den Youngtimer. Die deutsche Presse – auto motor und sport eingeschlossen – war beim Erscheinen der Toyota Supra im Jahr 1993 mal so überhaupt nicht angetan. Kein Wunder, polarisierte der massige Japaner mit seinen ungewöhnlichen Design-Gimmicks wie dem Spoiler auf dem Kofferraumdeckel, oder den vierteiligen Rückleuchten.

Mit stärkerem Hybridantrieb ins neue Modelljahr . Toyota spendiert seinem Crossover ein Hybridsystem mit 135 kW / 184 PS Leistung. Knapp drei Jahre nach der Markteinführung gönnt Toyota dem C - HR ein Facelift . Zentraler Bestandteil der Modellpflege ist ein neuer , stärkerer

Januar 2020 ein Facelift des C - HR auf den Markt. Seine Kraft wird per CVT-Getriebe an die Vorderräder geleitet. Um alles über den neuen Hybriden 🇯🇵 Toyota zu erfahren, schaut JETZT rein! Technische Daten - # 2020 # Toyota # CHR 2.0L Hybrid Dynamic Force Facelift ():

Toyota spendiert seinem Crossover ein Hybridsystem mit 180 PS Leistung. Und außerdem optische Änderungen an Front und Heck sowie eine bessere Konnektivität.

  Mit stärkerem Hybridantrieb ins neue Modelljahr - Toyota C-HR Facelift (2020) © Toyota

Knapp drei Jahre nach der Markteinführung gönnt Toyota dem C-HR ein Facelift. Zentraler Bestandteil der Modellpflege ist ein neuer, stärkerer Hybridantrieb, der das bereits erhältliche System mit 1,8-Liter-Benziner und 90 PS / 122 PS ergänzt. Dabei handelt es sich um den aus dem neuen Corolla bekannten Hybridantrieb bestehend aus Zweiliter-Benziner und E-Motor. Wie beim verwandten Kompakten beträgt dessen Systemleistung im C-HR 132 kW / 180 PS. Toyota gibt für diese Modellvariante einen Normverbrauch von 4,0 Litern / 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von 92 g/km an.

Opel Astra Facelift (2019): Mit neuem 1,2-Liter-Turbobenziner im Test

Opel Astra Facelift (2019): Mit neuem 1,2-Liter-Turbobenziner im Test Was taugt das 130-PS-Aggregat aus der GM-Zeit mit Handschaltung?

Toyota bringt ein Facelift für den C - HR und einen Hybridantrieb mit mehr Leistung. Wir waren mit dem 184-PS-Neuzugang auf Testfahrt. 4/18 Für Deutschland rechnet Toyota aber mit einer starken Nachfrage für das Top-Modell, rund 50 Prozent der Käufer werden den Zweilter wählen.

Bereit für Besonderes - der neue Toyota C - HR Hybrid Die neue Generation des Toyota C - HR Hybrid bietet dir jetzt einen noch leistungsstärkeren Hybridantrieb

Front und Heck nachgeschärft

Das ist aber nicht die einzige technische Neuerung beim skurrilen Kompakt-Crossover. Toyota hat außerdem die Radaufhängung überarbeitet, was zu einem besseren Fahrkomfort führen soll, ohne dass die Agilität unter der Maßnahme leidet. Außerdem soll das Geräusch- und Vibrationsniveau gesenkt worden sein. Auch das Infotainmentsystem hat Toyota verbessert. Smartphones lassen sich über Apple Carplay und Android Auto einbinden und Navigationskarten können fortan kabellos „over the air“ aktualisiert werden.

Optisch behält der C-HR seine charakteristische Linienführung bei. Einzig Front und Heck haben die Toyota-Designer nachgeschärft. Die untere Frontlippe zeigt sich lackiert, und alle Leuchten arbeiten jetzt mit LED-Technik. Die Tagfahrleuchten und Blinker sind nun in einer gemeinsamen Einheit über den Hauptscheinwerfern zusammengefasst, und ein glänzend schwarzer Spoiler verbindet nun die hinteren Leuchten miteinander.

Konkrete Informationen zur Markteinführung und zu den Preisen bleibt Toyota bisher schuldig.

BMW 5er-Reihe (2020): Neue Erlkönige zeigen mehr vom Facelift .
Der 5er umrundet die Nordschleife als Limousine und KombiMit Blick auf die große Modellpflege der BMW 5er-Reihe gibt es sicher keinen Mangel an Erlkönigfotos. Wir haben das Facelifting der oberen Mittelklasse aus Bayern schon bei der Limousine und dem Kombi gesichtet. Heute können wir aber die bisher aufschlussreichsten Aufnahmen präsentieren. Sie kommen vom Nürburgring und zeigen zwei verschiedene Prototypen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!