Auto: Audi RS4 Avant wird aufgefrischt - Audi USA enthüllt später heute neues Avant-Modell - PressFrom - Deutschland

Auto Audi RS4 Avant wird aufgefrischt

14:35  02 oktober  2019
14:35  02 oktober  2019 Quelle:   msn.com

Erstes Teaserfoto zeigt neuen Audi RS 6

Erstes Teaserfoto zeigt neuen Audi RS 6 Der nächste Audi RS 6 feiert 2019 Premiere. Ein erstes Teaser-Foto hält eine Überraschung parat: Die Scheinwerfer teilt er sich offenbar nicht mit den schwächeren A6, sondern mit dem Audi A7. >> Mehr zum

Jetzt schiebt Audi den aufgefrischten RS 4 Avant nach. Im September 2017 hatte Audi den RS 4 Avant in seiner aktuellen Form vorgestellt. Ab Dezember 2019 steht der in vielen Details nachgebessserte Sportkombi bei den Händlern.

Der Audi RS 4 Avant verbindet Funktionalität mit Performance auf höchstem Niveau. Die RS-Sportsitze vorn mit ihren ausgeprägten Seitenwangen sorgen für sicheren Halt in Kurven. Der selbstbewusste Auftritt des Audi RS 4 Avant wird verstärkt von den 20’’ Aluminium-Schmiederädern im

Audi gibt seinem sportlichen Kombi RS4 Avant ein Update. Ab Dezember liefern die Ingolstädter die schnellste Variante des Mittelklassewagens mit einem etwas weiter von der Serie abgerückten Frontdesign und einem neuen Infotainment-System aus.

Der neue RS4 Avant soll sich laut Audi durch seine bulligere Frontpartie noch stärker vom normalen A4 absetzen. © Foto: Tobias Sagmeister/Audi AG/dpa-tmn Der neue RS4 Avant soll sich laut Audi durch seine bulligere Frontpartie noch stärker vom normalen A4 absetzen.

Wie der Hersteller mitteilt, schaut der Fahrer dabei auf einen größeren Bildschirm und kann erstmals einen Touchscreen nutzen. Im Gegensatz zum konventionellen A4 gibt es für den RS4 Avant zusätzliche Menüpunkte, zum Beispiel für detailliertere Motordaten.

Sechs RS-Modelle in diesem Jahr - Audi-Plan 2019

Sechs RS-Modelle in diesem Jahr - Audi-Plan 2019 Nachdem die Ingolstädter die S-Modelle an den Start gebracht haben, folgt die Krönung mit der RS-Label. Noch in diesem Jahr sehen wir sechs RS-Modelle – zwei davon gab es noch nie: Den RS Q8 und den RS Q3 als Sportback. © Audi Nummer 1: Das Top-Modell des kompakten SUV Q3 ist der RS Q3 mit dem 2,5 Liter großen Turbo-Fünfzylinder. Das Aggregat leitet 400 PS und 480 Nm auf alle vier permanent angetriebenen Räder leiten – per Siebengang-Automatik. Top-Speed: 250 km/h, vermutlich gegen Extra-Euros mehr. Nummer 2: Auf der IAA 2019 zeigen die Ingolstädter den Q3 als Sportback, also als viertüriges SUV-Coupé.

Jetzt schiebt Audi den aufgefrischten RS 4 Avant nach. Der Audi RS 4 Avant trägt eine neu gestaltete Frontpartie und das neue Bediensystem MMI Touch im Cockpit. Die neue Front trägt einen im Vergleich zum Grundmodell breiteren und flacheren Singleframe-Grill.

Der Audi RS 6 Avant ¹ glänzt mit vielen RS-spezifischen Elementen. Die verbreiterte Karosserie und die weit ausgestellten Radhäuser lenken jeden Blick sofort auf das imposante RS-Design. Der Singleframe-Grill ohne Rahmen, die RS-Stoßfänger und die großen seitlichen Lufteinlässe setzen sportliche

Unter der Haube ändert sich dagegen nicht viel: Es bleibt bei einem 2,9 Liter großen V6-Motor, der ein maximales Drehmoment von 600 Nm entwickelt und Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau ermöglicht. So beschleunigt der Kombi in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann statt 250 gegen Aufpreis bis zu 280 km/h schnell fahren. Der Verbrauch liegt laut Hersteller bei 9,2 Litern und der CO2-Ausstoß bei 208 g/km.

Der bulligeren Auftritt und den besseren Bildschirm gibt es allerdings nicht zum Nulltarif. Gegenüber dem Vorgänger klettert der Preis um rund 1 500 auf mindestens 81 400 Euro.

Neuer Audi RS 3 (2020) mit aggressiver Frontpartie erwischt .
Vorne erinnert er an den aktuellen RS 6 AvantMomentan haut die RS-Abteilung von Audi eine Neuheit nach der anderen raus, sei es der RS 6 Avant oder der RS Q3 inklusive des RS Q3 Sportback. Doch wie sieht es eigentlich mit dem nächsten RS 3 aus? Jetzt sind unseren Erlkönigfotografen neue Schnappschüsse gelungen, die weitere Details der kommenden Generation des Hot Hatch zeigen. Warum wir nicht von RS 3 Sportback reden? Nun, der kommende A3 wird ausschließlich als Fünftürer auf den Markt kommen, womit sich der Zusatz "Sportback" eigentlich erledigt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!