Auto: Erdgas-Autos wollen raus aus der Nische - - PressFrom - Deutschland

Auto Erdgas-Autos wollen raus aus der Nische

07:10  11 oktober  2019
07:10  11 oktober  2019 Quelle:   msn.com

Skoda Octavia Combi 1.5 TSI G-Tec (2019) im Motor1-Dauertest

Skoda Octavia Combi 1.5 TSI G-Tec (2019) im Motor1-Dauertest Wie schlägt sich der Erdgasantrieb im Alltag?

Deutschlands Nachbarland erlebt zurzeit eine kleine Revolution: Ausgerechnet die Niederlande wollen aus dem Erdgas aussteigen. Vor zwei Jahren entschied die Regierung, die Förderung deutlich zurückzufahren, von etwa 27 Milliarden Kubikmetern Gas im Jahr auf etwa 20 Milliarden Kubikmeter.

Raus aus der Öko- Nische . Für viele junge Leute in Großstädten wird ein eigenes Auto immer unattraktiver. Zu teuer, zu viele Staus und zu wenig Parkplätze. Sie wollen den urbanen Bürgern das Auto wieder schmackhaft machen, indem sie eigene Carsharing-Dienstleistungen anbieten.

Eine elektrische Premiere jagt die nächste: Das Ladekabel wird für die angeschlagene Automobilindustrie zunehmend zur Rettungsleine - und beinahe scheint die E-Mobilität schon alltäglich. Doch, und darin sind sich alle Experten einig: so schnell wird die Wende nicht kommen.

Ein Kompakter mit Erdgas: Der Seat Leon ist auch als CNG-Variante erhältlich. © Foto: Volkswagen AG/dpa-tmn Ein Kompakter mit Erdgas: Der Seat Leon ist auch als CNG-Variante erhältlich.

Selbst wenn tatsächlich in fünf, zehn oder fünfzehn Jahren einmal jedes zweite Auto mit Akku fahren sollte, hieße das im Umkehrschluss, dass allein in Deutschland weiterhin über eine Million Verbrenner pro Jahr verkauft würden. «Auch daran müssen wir deshalb mit Hochdruck weiterarbeiten, um die Emissionen zu drücken», erklärt etwa VW-Sprecher Peter Weisheit.

Autoclub: ADAC: Tanken auf der Autobahn im Durchschnitt 20 Cent pro Liter teurer

Autoclub: ADAC: Tanken auf der Autobahn im Durchschnitt 20 Cent pro Liter teurer Autoclub: ADAC: Tanken auf der Autobahn im Durchschnitt 20 Cent pro Liter teurer

Horseball ist eine Mischung aus Polo und Basketball und bei Liebhabern äußerst populär - allgemeine Bekanntheit hat der Ballsport zu Pferde aber bisher

Eigentlich sollte es längst anders sein, doch in der CDU sind Frauen noch immer stark unterrepräsentiert. Damit will sich die Frauen Union nicht mehr abfinden und hat klare Angela Merkel und Annette Widmann-Mauz: Die CDU-Politikerinnen wollen die Rolle von Frauen in der Partei stärken.

Über kurz oder lang werden synthetische Kraftstoffe kommen. Und immer neue Katalysator-Techniken drücken bei herkömmlichen Benzinern und Dieseln die Emissionen. Doch rückt im Zuge dieser Veränderungen auch eine ältere Alternative zurück in den Fokus, die zuletzt noch von E-Autos aus dem Blickfeld verdrängt wurde: der Erdgasantrieb.

«Erdgasfahrzeuge haben zweifellos einen guten Ruf als saubere Alternative zu Dieseln und Benzinern», sagt Andreas Radics von der Strategieberatung Berylls in München. «Denn bei der Verbrennung von Erdgas oder Compressed Natural Gas (CNG) entsteht weniger Stickoxid, Kohlenmonoxid und Kohlendioxid. Und Rußpartikel produzieren sie praktisch gar nicht.»

Höherer Anschaffungspreis ist schnell wieder drin

ADAC erklärt Erdgas zum Autoantrieb mit bester Klimabilanz

ADAC erklärt Erdgas zum Autoantrieb mit bester Klimabilanz Autos mit Erdgasantrieb sind nach einer Studie des ADAC derzeit am wenigsten klimaschädlich. Verglichen mit Benzin-, Diesel- und Elektroautos, die mit dem aktuell gültigen Strommix fahren, schneiden erdgasbetriebene Wagen demnach am besten ab. © Foto: Patrick Seeger Autos mit Erdgasantrieb sind nach einer Studie des ADAC derzeit am wenigsten klimaschädlich. Dies trifft zu, wenn man alle relevantenüber den gesamten Lebenszyklus des Wagens zusammenrechnet. Erst ein E-Auto mit 100 Prozent regenerativem Stromantrieb hätte eine deutlich bessere Klimabilanz als ein erdgasbetriebener Pkw, wie der ADAC mitteilte.

Erdgas-HybridheizungErneuerbare und Gas: die Komplettlösung. Sie wollen beim Fahren sparen? Dann setzen Sie auf Erdgas. Der alternative Kraftstoff ist unschlagbar günstig und Erdgas - Autos haben eine gute Klimabilanz, geringe Geräuschbelastungen, sind günstig in den Betriebskosten und

69. Sendung - Leben mit der Energiewende TV - ??? AUS DER NISCHE AN DIE SPITZE? E- Autos : Wann kommt der Durchbruch? Am Anfang war der Dampf der mechanische

Außerdem sei Erdgas billiger als Benzin oder Diesel: Weil der Kraftstoff mindestens bis 2026 steuerlich begünstigt ist, hat man auch den Mehrpreis bei der Anschaffung schnell wieder hereingefahren.

CNG-Modelle sind in aller Regel bivalent konstruiert und haben noch einen kleinen Benzintank an Bord. Sobald das Erdgas aufgebraucht ist, wechselt die Elektronik automatisch auf flüssigen Treibstoff und schließt so die vorhandenen Versorgungslücken im CNG-Netz.

Zwar erklärt auch Radics, dass die CNG-Infrastruktur in Deutschland ausbaufähig sei, weil es rund 15 Mal mehr konventionelle Tankstellen gäbe als solche für Erdgas. Doch vor allem bei der Reichweite bietet Erdgas gegenüber allen anderen alternativen Antrieben Vorteile, sagt der Experte. Bis zu 700 Kilometer schaffen manche Modelle.

Erdgas war schon mal angesagter

Der Erdgasantrieb ist alles andere als neu und war schon einmal deutlich angesagter. Kurz nach der Jahrtausendwende, als Elektroautos allenfalls ferne Visionen waren, gab es entsprechende Umrüstungen bei zahlreichen Herstellern.

Der Seat Mii (2011 bis 2019)

  Der Seat Mii (2011 bis 2019) Wer jetzt die typischen, wenigen größeren Macken des spanischen Kleinwagens Seat Mii aus dem VW-Konzern kennt und beim Kauf ausschließt, für den ist das Modell ein echter Tipp. © Foto: Seat/dpa-tmn Der Seat Mii ist ein Konzernbruder von VW Up und Skoda Citigo. Modellhistorie: Den Startschuss gab Seat 2011, im Folgejahr kam der Autozwerg auf den deutschen Markt. Mitte 2019 hat Seat die Verbrenner aus dem Programm genommen: Die Baureihe wird von einer E-Version fortgeführt, die zum Jahreswechsel 2019/2020 starten soll.

Erdgas -HybridheizungErneuerbare und Gas : die Komplettlösung. Die renommierte Marke gehört zu den Herstellern, die insbesondere den CNG- Autos für den Privatkundenbereich nach und nach aus der Nische geholfen haben. Bis zum Jahr 2050 will der Konzern so vollständig klimaneutral werden.

Gefangen in der Nische . Trotzdem fahren CNG- Autos nicht aus ihrer Nische heraus, wie Bis Ende 2018 sind die Kraftstoffpreise für Erdgas und das Autogas LPG laut Energiesteuergesetz begünstigt. Wer die Vorzüge des Erdgasbetriebes voll ausschöpfen will , sollte längere Fahrten gut entlang der

Heute dagegen ist das CNG wieder in der Nische verschwunden: In Deutschland ist es nur noch der VW-Konzern, der diese Technologie proklamiert. Dafür aber mit Macht: Fast 20 entsprechende Fahrzeuge hat Konzernchef Herbert Diess versprochen und die meisten Marken in die Pflicht genommen. Der neue Golf soll zum Beispiel auch mit einem CNG-Antrieb erhältlich sein, stellte Diess im Mai in Aussicht.

VW möchte den Bestand an CNG-Fahrzeugen in Deutschland auf eine Million Autos pushen - auch das Tankstellennetz soll in den nächsten Jahren stark wachsen. Zur Einordnung: . Das entspricht einem Anteil von 0,2 Prozent am Pkw-Gesamtbestand.

Trend mit Schattenseiten

Dass Hersteller wie VW wieder stärker auf CNG setzen, ist für Unternehmensberater Radics eine weise Strategie: So ließen sich die CO2-Flottenziele der EU auch erreichen, wenn sich die E-Mobilität weniger schnell etablieren sollte als erhofft.

Doch dieser Trend hat seine Schattenseiten, so Radics: Für die Hersteller, weil er wertvolle Ressourcen bindet, die eben nicht für E-Mobilität oder Wasserstoff-Technologie zur Verfügung stünden. Und für die Umwelt, weil Erdgas zwar weniger CO2-Ausstoß verursache als fossile Kraftstoffe, aber nicht klimaneutral sein kann.

«Mittelfristig kann Erdgas dem Verbrennungsmotor als sauberer Kraftstoff ein Fortbestehen sichern. Aber langfristig wird es sich deshalb nicht gegen neue Antriebsformen behaupten können», so Radics. Fahrverbote jedenfalls sind für Erdgas-Autos kein Thema.

Streit um Bodenschätze: Erdgas-Bohrungen vor Zypern: EU beschließt neue Türkei-Sanktionen .
Streit um Bodenschätze: Erdgas-Bohrungen vor Zypern: EU beschließt neue Türkei-SanktionenDie Türkei hat auf die Warnungen der EU, die Bohraktivitäten vor der Küste Zyperns zu unterlassen, nicht reagiert. Deswegen haben nun die EU-Außenminister an diesem Montag neue Sanktionen beschlossen: Personen, Unternehmen oder Institutionen, die an den Bohrungen beteiligt sind, können bestraft werden: Ihre Vermögenswerte können eingefroren werden und betroffene Personen dürfen nicht mehr in die EU einreisen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 8
Das ist interessant!