Auto: WSBK Argentinien 2019: Bautista im FT1 vorn, chaotische Zustände in San Juan - Andy Murrays Rückkehr zu den US Open geht schnell zu Ende - PressFrom - Deutschland

Auto WSBK Argentinien 2019: Bautista im FT1 vorn, chaotische Zustände in San Juan

18:05  11 oktober  2019
18:05  11 oktober  2019 Quelle:   motorsport-total.com

WSBK 2020: Ducati bestätigt Bautista-Aus nach nur einer Saison

WSBK 2020: Ducati bestätigt Bautista-Aus nach nur einer Saison Alvaro Bautista wird das Superbike-Team von Ducati nach nur einer Saison wieder verlassen, der Nachfolger für den Spanier steht kurz vor der Bekanntgabe

WSBK Misano: Highsider überschattet FT2-Bestzeit von Michael van der Mark : WSBK Assen FT 1 Nächste Nullnummer für Alvaro Bautista ! Der Ducati-Pilot stürzt auch im ersten WSBK -Lauf von Laguna Seca WSBK Portimao 2019 : Jonathan Rea im FT 1 vorn , Markus Reiterberger Siebter.

Mondphase heute in San Juan , San Juan , Argentinien . Ist heute Vollmond oder Neumond? Vollmond 2019 & alle Mondphasen: Mondkalender für San Juan , San Juan , Argentinien .

Rookie Alvaro Bautista führte im FT1 die Wertung an © Ducati Rookie Alvaro Bautista führte im FT1 die Wertung an

Ducati-Werkspilot Alvaro Bautista hat das erste Freie Training in San Juan (Argentinien) als Spitzenreiter beendet (zum Ergebnis). Bautista umrundete den Kurs in 1:45.191 Minuten und nahm seinen Verfolgern beinahe eine Sekunde ab. Die Zeiten waren deutlich langsamer als im Vorjahr. Das hatte einen einfachen Grund.

Die Bedingungen auf dem Kurs in San Juan waren zu Beginn extrem schlecht. Es lag so viel Dreck auf der Strecke, dass die Fahrer Staubwolken hinter sich herzogen. Deshalb warteten einige der Favoriten lange Zeit ab, bis sie ernsthafte Versuche starteten.

WSBK Argentinien 2019: Alvaro Bautista entscheidet FT2-Schlagabtausch für sich

  WSBK Argentinien 2019: Alvaro Bautista entscheidet FT2-Schlagabtausch für sich Alvaro Bautista setzt sich im FT2 knapp gegen Jonathan Rea durch - Drei Ducatis in den Top 4 - Tom Sykes bringt BMW in die Top 5 - Sandro Cortese bester Yamaha-PilotAn der Spitze gab es einen spannenden Schlagabtausch zwischen Bautista und Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki). Nur eine Zehntelsekunde trennte die beiden Rivalen voneinander. Der Rest des Feldes konnte am Freitag nicht mithalten.

usno- san - juan - bautista -1 15 / 20 (6 votes). Bitte, bewerten Sie =>. Mögen Sie dieses Bild? Schreiben Sie einen Kommentar. Foto von Argentinien . Ihnen gefällt diese Seite? Teilen Sie es mit Ihren Freunden.

Aktuelle Ortszeit und Zeitzone in Argentinien – San Juan – San Juan . Nächste Zeitumstellung, Wetter, Vorwahl und Uhrzeiten für Sonne & Mond in San Juan . Domingo Faustino Sarmiento Airport, UAQ Etwa 11 km OSO von San Juan .

Ducati-Pilot Alvaro Bautista nutzte die Trainingszeit von Beginn an. Für den WSBK-Rookie ist der Kurs in Argentinien Neuland. Deshalb drehte der Spanier viele Runden, auch wenn die Bedingungen nicht aussagekräftig waren. Er setzte sich an die Spitze der Wertung.

Erst kurz vor dem Ende des FT1 nimmt der Fahrbetrieb zu

Erst in der Schlussphase fuhren alle Fahrer auf die Strecke. Zu diesem Zeitpunkt führte Bautista die Wertung mit einer 1:46.625er-Runde an. Zum Vergleich: Die FT1-Bestzeit beim Debüt im Vorjahr lag bei 1:44.096 Minuten. Damals führte Yamaha-Pilot Alex Lowes die Wertung am Freitagvormittag an.

Drei Minuten vor dem Ende der Session schraubte Bautista die Bestzeit auf 1:46.157 Minuten herunter. Wenige Augenblicke später fuhr Jonathan Rea (Kawasaki) eine 1:46.056er-Zeit und übernahm die Spitzenposition. Doch Bautista konterte bereits beim nächsten Umlauf und fuhr in 1:45.738 Minuten die erste 1:45er-Zeit des Wochenendes.

WSBK Argentinien 2019: Fahrer reagieren verärgert über den Zustand der Strecke

  WSBK Argentinien 2019: Fahrer reagieren verärgert über den Zustand der Strecke Staubiger Asphalt und keine Haftung: Beim Trainingsauftakt in San Juan liegen die Rundenzeiten deutlich über denen im Vorjahr - Die WSBK-Piloten reden Klartext"Es ist schwierig, etwas Positives zum Zustand der Strecke zu sagen", hält WSBK-Routinier Ryuichi Kiyonari fest. Der Honda-Pilot wundert sich über die schlechten Bedingungen: "Der Asphalt ist staubig, schmutzig und rutschig. Der Grip wurde im Laufe des Tages nicht besser.

San Carlos de Bariloche ist ein gefragtes Reiseziel für Naturliebhaber und Abenteurer. Eine der bekanntesten ist die Fiesta de la Tradición in San Antonio de Areco. Für ein Wochenende wird dem Mythos “Gaucho” wieder Leben eingehaucht.

Argentinien ist der achtgrößte Staat der Erde. Dementsprechent bietet das Land eine reiche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Klima- und Vegetationszonen. In der Amtssprache Spanisch heißt das Land „Argentina“.

Die Bedingungen auf dem 4,276 Kilometer langen San Juan Villicum Circuit besserten sich mit jeder Runde. Bautista unterbot seine eigene Bestmarke noch einmal deutlich und kam auf 1:45.191 Minuten. Damit war der ehemalige MotoGP-Pilot deutlich schneller als seine 18 Gegner.

Wenig aussagekräftige Reihenfolge im FT1

Rea beendete das FT1 mit einem Rückstand von 0,865 Sekunden. Während Bautista über 20 Runden drehte, gab sich Rea auf Grund der schlechten Bedingungen zu Beginn des FT1 mit sechs Umläufen zufrieden.

Auf Position drei folgte Michael Ruben Rinaldi (Barni-Ducati), der in Argentinien und Katar um seine Zukunft fährt. Der junge Italiener lag als Dritter bereits mehr als eine Sekunde zurück. Toprak Razgatlioglu (Puccetti-Kawasaki) und Markenkollege Jordi Torres (Pedercini-Kawasaki) komplettierten die Top 5.

Dahinter folgten die fünf Yamahas von Alex Lowes, Michael van der Mark, Loris Baz, Sandro Cortese und Marco Melandri. Cortese hatte als Neunter bereits 2,530 Sekunden Rückstand. Er war einen Tick schneller als GRT-Yamaha-Teamkollege Melandri.

Markus Reiterberger (BMW) beendete das FT1 auf der 16. Position und lag 4,377 Sekunden zurück. Reiterberger drehte im FT1 seine ersten Runden in San Juan. Er nutzte die Trainingszeit intensiv und kam auf 19 Runden. Teamkollege Tom Sykes beendete das FT1 auf der 14. Position.

Das zweite Freie Training in San Juan wird um 20:00 Uhr (MESZ) gestartet.

Keine WSBK-Talente in der MotoGP: Bautista-Erfolge sind "keine Hilfe" .
Ex-MotoGP-Pilot Alvaro Bautista eroberte die Superbike-WM im Sturm: Für junge Talente aus der WSBK gibt es aktuell kaum Chancen für einen Aufstieg in die MotoGPMit Fabio Quartararo, Alex Marquez, Alex Rins, Joan Mir, Miguel Oliveira, Francesco Bagnaia, Brad Binder und Iker Lecuona steht in der MotoGP eine neue Generation bereit. An den Spitzenfahrern aus der Superbike-WM hat kein MotoGP-Manager Interesse.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!