Auto: Elektroantrieb für Oldtimer - Lunaz-Design rüstet um - UK-Startup will Jaguar- und Rolls-Royce-Klassiker in Elektroautos verwandeln - PressFrom - Deutschland

Auto Elektroantrieb für Oldtimer - Lunaz-Design rüstet um

01:35  13 oktober  2019
01:35  13 oktober  2019 Quelle:   auto-motor-und-sport.de

Erster Integralhelm der Marke - Momo Design Hornet

Erster Integralhelm der Marke - Momo Design Hornet Momo Design hatte bislang nur Jet-Helme im Angebot. Mit dem neuen Hornet hält jetzt der erste Integralhelm Einzug ins Portfolio. © Momo Design Momo Design machte sich bislang einen Namen mit Motorsport-Zubehörteilen sowie verschiedenen Jet-Helmen. Mit dem neuen Momo Design Hornet traut sich der Anbieter erstmals an einen Integralhelm. Das Design des Hornet mit integrierter Sonnenblende soll von futuristischen und militärischen Einflüssen inspiriert sein und eine hervorragende Aerodynamik bieten. Die aus Fiberglas gefertigte Helmschale ist in zwei Größen zu haben.

Sie würden gerne einen Oldtimer fahren, aber wegen der hohen Abgaswerte plagt Sie das schlechte Gewissen? Kein Problem, Ihre Lösung heißt: VOLTIMER. Auch wenn Sie selbst schon einen Old - oder Youngtimer besitzen, bauen wir ihn für Sie zum Elektroauto um.

Oldtimer mit Elektroantrieb Wenn der Käfer nicht mehr brummt. Ein VW Käfer, der bloß leise surrt? Ein Unternehmer aus Baden-Württemberg baut Oldtimer zu Elektroautos Denn Voltimer ersetzt nur den Motor, belässt das alte Käfergetriebe aber im Fahrzeug . "Theoretisch wären bis zu 150 km/h drin".

Die britische Firma Lunaz Design hat sich auf die Umrüstung von klassischen Automobilen auf Elektroantrieb spezialisiert. Genutzt wird dazu ein selbstentwickelter Elektro-Baukasten.

  Elektroantrieb für Oldtimer - Lunaz-Design rüstet um © Lunaz

Lunaz kapriziert sich nicht auf ein Modell oder eine Marke, man ist offen für alle Fahrzeuge. Hauptsache der Kunde ist umrüstwillig und zahlungskräftig, denn unter umgerechnet rund 390.000 Euro ist ein auf E-Antrieb umgebauter Oldtimer nicht zu haben. Inkludiert ist dabei allerdings auch eine komplette Restaurierung.

Bis zu 600 PS und moderne Regelsysteme

Die Leistungsrange der verfügbaren Elektromotoren reicht von 135 bis knapp 600 PS. Je nach gewähltem Output wird der bestehende Antriebsstrang verstärkt oder gleich ganz ausgetauscht. Die Batterien werden aus Standardmodulen selbst konfiguriert. Die Größe und damit die Kapazität hängen vom verfügbaren Bauraum im Oldtimer ab. In der Regel werden zwei Pakete verbaut – eines im Motorraum und eines am Unterboden. Reichweiten von rund 400 Kilometer sollen so fast immer möglich sein. Weil Lunaz auch die komplette Steuerelektronik selbst entwickelt, können Oldtimer so auch mit modernen Regelsystem (z.B. Traktionskontrolle, ABS, Tempomat) aufgerüstet werden. Das ergänzend verbaute Scheibenbremssystem arbeitet regenerativ und gewinnt Energie zurück. Ebenfalls verbaut werden elektrisch untertstützte Servolenksysteme. Auf Wunsch gibt es auch LED-Leuchtmittel für den Innenraum und modernste Infotainmentsysteme.

Frankreich rüstet im All auf

Frankreich rüstet im All auf Nach den USA, Russland und China rüstet auch Frankreich im All auf: Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly stellte am Donnerstag eine neue Weltraumstrategie vor, die Investitionen von rund 700 Millionen Euro bis 2025 vorsieht. Frankreich reagiert mit dem Vorstoß auf den Wettlauf Chinas, Russlands und der USA um die Vormacht im All. Diese Länder investieren bereits seit Jahren massiv in diesem Bereich. Die Zahl der Satelliten im Weltraum wird derzeit auf rund 2000 geschätzt. Die meisten dienen der Telekommunikation, es gibt aber auch Wetter- und Spionagesatelliten.

Oldtimer -Service & Kfz-Elektrik Herbert Kummeth in 86561 Aresing ist Ihre Fachpartner rund ums Auto - vom Oldtimer über Youngtimer bis zum Neuwagen. Ihr Neuwagen muss repariert werden? Oder haben Sie ein historisches Fahrzeug , das Sie restaurieren lassen wollen?

Ecap rüstet um . "Manche wollen einen Exoten einfach noch exotischer machen", beschreibt Leonie Behrens die Motivation einiger Kunden. Geladen werden die Autos mit Wechselstrom. Aus Kostengründen hat sich noch niemand für einen Schnellladeanschluss im Oldtimer entschieden.

Äußerlich unverändert

Äußerlich bleiben die Elektroumbauten bis auf den fehlenden Auspuff völlig unscheinbar. Die Ladesteckdosen (CHAdeMO und Typ2) verbergen sich hinter verfügbaren Tankklappen. Im Cockpit wird lediglich die Instrumentierung auf E-Antriebsbedürfnisse umgebaut.

73 Fiat, Lanica, Subaru zu versteigern - 124 Spider und Coupé im Dutzend

73 Fiat, Lanica, Subaru zu versteigern - 124 Spider und Coupé im Dutzend Weil der Inhaber gestorben ist, wird die Autosammlung einer Fiat-Werkstatt in Denver, Colorado versteigert. Die 73 Autos stehen unter freiem Himmel, vor allem Fiat aus den 70er-Jahren sind darunter. © fiatrescueweb Sie stehen da wie abgestellt und lange nicht abgeholt: 73 Autos auf einem Feld vor einer Autowerkstatt in der Nähe von Denver, Colorado. Die Sammlung besteht vor allem aus Fiat der 70er-Jahre: 128, 124 Spider, X1/9 und 850 stehen mit teilweise sonnenverbranntem Lack eng an eng. Ein paar Autos sind mit Planen geschützt, an anderen lehnen Teile. Ein Subaru XT ist ins Gras eingesunken.

Hier kannst du dir einen Account für die RELO-Smartphone App erstellen. Fülle einfach das Formular aus und klicke auf den Aktivierungslink, der dir anschließend per Email zugeschickt wird. Nach der Aktivierung kannst du deinen Account mit deiner RELO Smartphone App nutzen.

das Fahrzeug eine Einzelzulassung benötigt, welche mit hohen Kosten (mehrere Tausend Euro) verbunden ist. Mein Name ist Volker Adamietz, ich bin selbstständiger Grafik- Designer und schreibe aus Überzeugung einen Blog über Elektroautos, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Alle für den Umbau benötigten Teile werden übrigens inhouse bei Lunaz gefertigt – teils in Handarbeit, teils per 3D-Druck. Theoretisch sind die Elektroumbauten auch wieder reversibel, falls ein Kunde das möchte. Bislang sei aber noch kein entsprechender Wunsch an Lunaz herangetragen worden.

Fertiggestellt wurden bisher zwei Fahrzeuge – ein 1961er Rolls-Royce Phantom V mit einer 120 kWh-Batterie sowie ein 1953er Jaguar XK120 mit einer 80 kWh-Batterie und zwei zusammen 700 Nm und 375 PS starken E-Motoren. Weitere exklusive Oldtimer für eine Umrüstung wurden von Lunaz bereits erworben. Ab November 2019 stehen diese dann sukzessive zum Verkauf.

Gegründet wurde Lunaz von Oldtimer-Liebhaber David Lorenz. Der Name Lunaz leitet sich vom Namen seiner Tochter Luna ab. Mit zum Team gehören diverse Entwickler aus Formel 1-Kreisen sowie von Aston Martin, Ferrari, Jaguar, VW und McLaren.

BMW bietet alle Varianten als M8 an .
Der BMW 8er wird jetzt vollends zum Sportwagen. Denn die M GmbH rüstet das Luxusauto zum M8 auf. Dafür bekommen Coupé, Cabrio und Gran Coupé ein nachgeschärftes Design, eine erweiterte Ausstattung und eine strammere Abstimmung. © Foto: BMW AG/dpa-tmn Trio Infernale: Cabrio (l-R), Gran Coupé und Coupé der 8er-Reihe gehen auch als M8 an den Start. Außerdem bieten die Bayern einen stärkeren V8-Benziner in zwei Leistungsstufen. In der Grundversion des M8 kommt dieser 4,4 Liter große Turbo auf 441 kW/600 PS, und beim M8 Competition stehen 460 kW/625 PS im Datenblatt, teilte der Hersteller mit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 34
Das ist interessant!