Auto Viel mehr als nur ein Facelift - BMW F 850 R Modelljahr 2020 Patentamtbilder

13:40  17 oktober  2019
13:40  17 oktober  2019 Quelle:   motorradonline.de

Der Audi SQ7 setzt weiterhin auf 435 PS

Der Audi SQ7 setzt weiterhin auf 435 PS Das Audi SQ7 Facelift startet Ende September 2019. Der 435 PS starke Motor bleibt leistungstechnisch unangetastet, die Ausstattung profitiert vom neuen MMI-Infotainmentsystem mit Touch-Steuerung. Alle Informationen! Mit dem Audi SQ7 Facelift startet die stärkste Ausbaustufe des Oberklasse-SUV Ende September 2019 in eine neue Runde. Unter der Haube sitzt nach wie vor der 435 PS starke Biturbo-V8-Dieselmotor mit 435 PS und elektrischem Verdichter. Im Zuge des Facelifts gönnt Audi dem SQ7 Leuchten und Lufteinlässe im Stile des SUV-Coupés Q8.

Das Naked Bike BMW F 850 R steht in den Startlöchern, um die F 800 R abzulösen – und zwar deutlich überarbeitet, wie die neusten Patentamtbilder zeigen.

  Viel mehr als nur ein Facelift - BMW F 850 R Modelljahr 2020 Patentamtbilder © BMW

Die neue BMW F 850 R wird den gleichen Motor haben wie die bereits präsentierte und von uns getestete F 850 GS. Der wassergekühlte Zweizylinder leistet in der Mittelklasse-Enduro 95 PS (70 kW) bei 8.250/min und drückt 92 Newtonmeter bei 6.250/min. Etwas mehr Leistung und eine im höheren Drehzahlbereich angesiedelte Spritzigkeit versprechen wir uns von dem neuen BMW-Naked Bike. Die Vorgängerin generiert aus 798 cm³ Hubraum 90 PS (66 kW) bei 8.000/min und 86 Newtonmeter maximales Drehmoment bei 5.800/min.

VW überarbeitet den Elektro-Up

VW überarbeitet den Elektro-Up Der VW e-Up Facelift soll auf der IAA 2019 Schwung in die noch behäbig wirkende Elektroauto-Welle bringen. Dafür versprechen die Wolfsburger günstige Kondition bei erhöhter Reichweite! Das VW e-Up Facelift

BMW F 850 R mit unterhängter Auspuffanlage

Die ersten Bilder stammen von der Patentanmeldung der BMW F 850 R in Brasilien. Unschwer zu erkennen: Neben dem Motor scheinen auch Schwinge, Rahmen, Karosserie, Cockpit und Kraftstofftank neu zu sein. Nur bei der Gabel und den Rädern ist noch die eindeutige Verwandtschaft mit der F 800 R zu erkennen. Besonders markant: die neue F 850 R trennt sich von ihrem ausladenden Seitenauspuff zugunsten einer wesentlich zierlicheren, unterhängten Auspuffanlage.

Bereits im Frühjahr tauchten Patentamtbilder von der BMW F 850 RS auf, welches im Modelljahr 2020 die tourensportliche Variante des Mittelklasse-Bikes werden wird. Wir gehen davon aus, dass sowohl das Naked Bike also auch der Tourensportler im November 2019 auf der Motorradmesse EICMA in Mailand präsentiert werden.

Spätestens dann haben wir auch mehr Informationen zu den technischen Daten. Die Vorgängerin F 800 R wiegt (Leergewicht fahrfertig, vollgetankt) 203 Kilogramm und rollt serienmäßig mit 790 Millimeter Sitzhöhe an, die optional mit einer niedrigeren (770 mm) oder höheren (820 mm) Sitzbank variiert werden kann.

Volkswagen USA frischt seinen XL-SUV auf - VW Atlas Modelljahr 2021 .
VW gönnt seinem großen SUV für das kommende Modelljahr ein Facelift. Skizzen lassen erahnen, wie die Design-Änderungen aussehen. Aber auch technisch ändert sich einiges. © Volkswagen of America VW ist ziemlich happy mit seiner derzeitigen Situation in den USA. Die Zugpferde für die dortige Dependance Volkswagen of America sind die SUV, die amerikanischen Medienberichten zufolge aktuell 53 Prozent des gesamten Absatzes ausmachen. Vor allem das exklusiv in Nordamerika angebotene XL-Modell Atlas kommt auf dem dortigen Markt gut an, weshalb VW es bald auffrischen wird.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!