Auto: Suzuki in Motegi: Kupplungsproblem kostete Alex Rins bessere Platzierung - Rins beendet MotoGP-Debüt im Krankenhaus Alex Rins, der jüngste Neuzugang des - PressFrom - Deutschland

Auto Suzuki in Motegi: Kupplungsproblem kostete Alex Rins bessere Platzierung

13:10  21 oktober  2019
13:10  21 oktober  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Formsprung in zweiter Saisonhälfte? Suzuki-Pilot Rins angriffslustig

Formsprung in zweiter Saisonhälfte? Suzuki-Pilot Rins angriffslustig Bereits im Vorjahr kam Alex Rins in der zweiten MotoGP-Saisonhälfte so richtig in Schwung, entsprechend viel nimmt sich der Suzuki-Pilot für dieses Jahr vor

© Suzuki Racing. Alex Rins hat den Sprung in die Top 10 am Freitag in Motegi knapp verpasst Rins verpasste als Elfter den Sprung unter die schnellsten Zehn knapp. Trotzdem gab sich der Aber das Gefühl war nicht gut und wir verloren Zeit. Am Ende versuchte ich, mit frischen Reifen zu pushen

Álex Rins (* 8. Dezember 1995 in Barcelona) ist ein spanischer Motorradrennfahrer. Mit sechs Jahren begann Rins auf Supermotos in den Hubraumklassen bis 50, bis 65, bis 70 und bis 85 cm³ mit dem Rennen fahren. Seinen ersten Titel holte er in der Klasse bis 70 cm³ bei der Catalunya-MiniGP.

Alex Rins hat weiterhin gute Chancen auf Platz drei in der Fahrerwertung © LAT Alex Rins hat weiterhin gute Chancen auf Platz drei in der Fahrerwertung

Alex Rins hat den Japan-Grand-Prix in Motegi auf Position sieben beendet und kam beim Heimspiel von Arbeitgeber Suzuki direkt vor Teamkollege Joan Mir ins Ziel. "Ich bin nicht richtig zufrieden", hält Rins fest und betont: "Mein Renntempo war besser als Platz sieben vermuten lässt."

Erneut war es der schlechte Startplatz, der Rins die Arbeit am Renntag erschwerte. In Motegi wurde die Situation durch einen schlechten Start weiter verschlimmert. "Ich verlor alles in der ersten Runde. Ich beendete die erste Runde auf Position 13. Ich holte einige Positionen, indem ich härter bremste und eher beschleunigte. Das war nicht gut für die Haltbarkeit der Reifen", bemerkt der Spanier.

Brünn: Vorgezogener Test für neue Suzuki-Verkleidung am Freitag

Brünn: Vorgezogener Test für neue Suzuki-Verkleidung am Freitag Alex Rins ist schon am Freitag des Tschechien-Wochenendes mit neuer Verkleidung für die GSX-RR unterwegs - Zeitplan wurde kurzfristig umgestoßen

Sensomotorische Einlagen sind individuell gefertigte Einlegesohlen die aus Erfahrungen zu geringen Kosten produziert werden. Hier ist mittlerweile bewiesen, daß sensomotorische Einlagen bessere und gesündere Bewegungsabläufe fördern.

Kosten für die Reparatur der defekten Lichtmaschine hier vergleichen & Termin online buchen. ✔ Infos ✔ Wechsel zum Festpreis bei den Werkstätten in Ihrer Nähe. Die Werkstatt ersetzt Ihnen in bester Qualität und kürzester Zeit Ihre Lichtmaschine.

Alex Rins © LAT Alex Rins

"Wir müssen den Samstag verbessern. Es war ein Problem, so weit hinten zu starten. Das war offensichtlich", ist sich Rins bewusst und nimmt Startplatz elf auf seine Kappe: "Ich muss das Problem lösen, indem ich mehr Risiken eingehe. Das ist die einzige Sache, die ich verbessern muss."

Kupplung arbeitet beim Start nicht wie gewohnt

"Am schlimmsten war mein Start. Ich starte sonst recht gut, doch es gab ein Problem mit der Kupplung. Ich rutschte ein bisschen weiter nach hinten und musste bei den Überholvorgängen die Front und das Heck stärker belasten", erklärt er.

"Crutchlow setzte sich am Ende durch und kam vor mir ins Ziel. Die Punkte für Platz sieben sind wichtig für die Meisterschaft. Doch wir müssen weiterarbeiten. Der dritte Platz in der WM ist das Ziel. Aber wir müssen auch wichtige Informationen sammeln, um die Maschine für die kommende Saison zu verbessern. Das ist sehr wichtig", so Rins.

Alex Rins kritisiert Marc Marquez: "Hat keinen Respekt vor anderen Fahrern"

Alex Rins kritisiert Marc Marquez: Im Q2 kommt es zu einer Berührung: Alex Rins äußert sich sehr kritisch zur Fahrweise von Marc Marquez und verweist auf die Szene im FT1 mit Maverick Vinales

Erste MotoGP-Pole in Motegi , zehnte Pole der Saison 2019, 90. Pole der Karriere: Nach dem vorzeitigen Titelgewinn in Thailand vor knapp zwei Wochen schrieb Marc Marquez seine Erfolgsbilanz im Qualifying zum Großen Preis von Japan fort.

Alex Rins steigt also ins Suzuki Werksteam auf und will " besser als Vinales sein". Hat er das Potenzial zum MotoGP Weltmeister und könnte er besser werden

Vierkampf um Platz drei in der Meisterschaft

Beim Australien-Grand-Prix am bevorstehenden Wochenende muss Rins (176 Punkte) möglichst viele Punkte sammeln, denn der Dreikampf um Platz drei hat sich zu einem Vierkampf entwickelt. Neben Maverick Vinales (176 Punkte) und Danilo Petrucci (169 Punkte) kann sich auch Rookie Fabio Quartararo (163 Punkte) Chancen ausrechnen, die Saison als WM-Dritter zu beenden.

"Phillip Island ist ein Kurs, den ich sehr mag. Dort gibt es viele schnelle Kurven und zwei, drei harte Bremszonen. Ich fahre sehr gern auf dieser Strecke", bemerkt Rins. Suzuki-Teamkollege Joan Mir reist als WM-13. zum vorletzten Überseerennen des Jahres.

In Motegi kam der Rookie nur knapp hinter Rins ins Ziel und wurde Achter. "Ich wollte zu Beginn so viele Positionen gutmachen wie möglich. Ich hatte Schwierigkeiten, an Petruccis Ducati vorbeizuziehen. Dadurch verlor ich einige Sekunden. Diese Sekunden fehlten mir, damit ich am Ende um Platz vier kämpfen kann. Doch ich bin zufrieden. Wir verbessern uns. Das sieht man. Unsere Anstrengungen zahlen sich aus", freut sich Mir.

Suzuki-Testfahrer Sylvain Guintoli: "Positive Aspekte bei neuem Motor" .
Sylvain Guintoli ist den neuen Suzuki-Motor (illegal) am Trainingstag in Motegi gefahren - Feedback ist gut, denn man will das gute Handling der GSX-RR behaltenSuzuki-Testfahrer Sylvain Guintoli rückte schon beim Grand Prix von Japan mit dem neuen Motorrad aus. Am Freitag fuhr der Franzose in Motegi mit dem neuen Motor. Diesen wollte Suzuki eigentlich das komplette Rennwochenende testen, aber man hatte einen Fehler mit dem Reglement gemacht. Für Samstag und Sonntag musste der 2019er-Motor eingebaut werden.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!