Auto Superbike-WM 2019 in Katar: TV-Übertragungen & Livestream

16:20  22 oktober  2019
16:20  22 oktober  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Laverty für Reiterberger - BMW in der Superbike-WM 2020

Laverty für Reiterberger - BMW in der Superbike-WM 2020 Die Fahrerplanung von BMW in der Superbike-WM für die Saison 2020 nimmt Formen an. Neu ins Team kommt Eugene Laverty, der den Platz von Markus Reiterberger übernimmt © BMW Der 33-jährige Laverty fuhr zunächst von 2011 bis 2014 in der Superbike-Weltmeisterschaft. 2013 belegte er den zweiten Rang in der Gesamtwertung. 2015 wechselte er in die MotoGP, ehe Laverty 2017 in die WorldSBK zurückkehrte und dort zwei Jahre lang für das Aprilia Team von Shaun Muir im Einsatz war. In dieser Saison ist Laverty bei Ducati unter Vertrag.

Im Vorjahr gewann Jonathan Rea Rennen eins, der zweite Lauf wurde abgesagt © Motorsport Images Im Vorjahr gewann Jonathan Rea Rennen eins, der zweite Lauf wurde abgesagt

Die Superbike-WM 2019 feiert an diesem Wochenende in Katar ihr großes Saisonfinale, das anders als gewohnt bereits am Donnerstag mit den ersten Trainings beginnt. Am Freitag und Samstag folgen dann die beiden Hauptrennen unter dem Flutlicht von Losail.

Fans können das Geschehen auf der Rennstrecke auch in diesem Jahr via Livestream oder TV-Übertragung live verfolgen. In Deutschland und Österreich wird die Superbike-WM auf ServusTV sowie auf Eurosport gezeigt. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Übertragungen im Stream zu verfolgen.

Superbike-WM 2019 in Magny-Cours: TV-Übertragungen & Livestream

  Superbike-WM 2019 in Magny-Cours: TV-Übertragungen & Livestream Die Superbike-WM in Magny-Cours im Livestream oder TV verfolgen: ServusTV überträgt beide Hauptrennen live - Eurosport zeigt die Rennen nur als AufzeichnungAuf Motorsport TV können Abonnenten bei allen 13 Rennwochenenden die Superpole und die drei WSBK-Rennen live verfolgen. Auch die Supersport-WM und die Supersport-300-WM werden live übertragen. Gezeigt wird der englisch kommentierte Livestream, der auch kostenpflichtig auf der offiziellen Website der Superbike-WM läuft.

Auf Motorsport TV können Abonnenten bei allen 13 Rennwochenenden die Superpole und die drei WSBK-Rennen live verfolgen. Auch die Supersport-WM wird live übertragen. Gezeigt wird der englisch kommentierte Livestream, der auch kostenpflichtig auf der offiziellen Website der Superbike-WM läuft.

ServusTV steigt am Freitag ab 18:40 Uhr mit der Übertragung des ersten Rennens ein und zeigt dieses auch live im TV. Am Sonntag beginnt die Übertragung um 18:15 Uhr mit der Aufzeichnung des Superpole-Rennens. Lauf zwei ist dann ab 19:00 Uhr wieder live zu sehen.

Das gilt allerdings nur für die Zuschauer aus Deutschland. Fans aus Österreich können das erste Rennen am Freitag ab 23:55 Uhr im TV nachschauen. Das Superpole-Rennen und der zweite Hauptlauf werden in der Nacht auf Sonntag um 1:15 Uhr beziehungsweise 1:55 Uhr gezeigt. Auf der ServusTV-Website gibt es den kostenlosen Stream.

GRT-Yamaha bestätigt: Sandro Cortese verliert 2020 seinen Platz im Team

  GRT-Yamaha bestätigt: Sandro Cortese verliert 2020 seinen Platz im Team Federico Caricasulo und Garrett Gerloff bilden 2020 das GRT-Yamaha-Team - Sandro Corteses Optionen für einen Verbleib in der Superbike-WM werden rarCaricasulo kennt das GRT-Yamaha-Team bereits aus der Supersport-WM. In den Jahren 2017 und 2018 fuhr der Italiener für das Team. In diesem Jahr kämpft er gegen Randy Krummenacher um den Titel. Das Ziel ist es, als Weltmeister zu den Superbikes zu wechseln. "Nichts würde mich glücklicher machen", so der Yamaha-Pilot.

Eurosport überträgt das Saisonfinale im frei empfangbaren Hauptprogramm, jedoch nur teilweise live. In der Nacht auf Samstag wird ab 0:40 Uhr das erste Hauptrennen übertragen, das auch noch einmal um 17:30 Uhr in der Wiederholung läuft. Das zweite Hauptrennen ist ab 18:50 Uhr dann live im TV zu sehen.

Wer den Eurosport-Player abonniert hat, kann die Superpole und die Rennen auch live im Stream verfolgen.

Der Zeitplan für Katar (alle Zeitangaben in MESZ):

Donnerstag, 24. Oktober:

16:00 Uhr: 1. Freies Training

19:00 Uhr: 2. Freies Training

Freitag, 25. Oktober:

14:00 Uhr: 3. Freies Training

16:30 Uhr: Superpole (Motorsport TV, Eurosport-Player, Dorna-Stream)

WSBK Katar 2019: Jonathan Rea im FT1 vorn, Sandro Cortese in den Top 5

  WSBK Katar 2019: Jonathan Rea im FT1 vorn, Sandro Cortese in den Top 5 Kawasaki und Yamaha geben beim Trainingsauftakt in Doha das Tempo vor - Ducati und BMW mit Rückstand - Sandro Cortese in Schlagdistanz zur SpitzeBis kurz vor Schluss führte Toprak Razgatlioglu (Puccetti-Kawasaki) die Wertung an. Schlussendlich fehlten 0,130 Sekunden zur Bestzeit. Die Kawasaki ZX-10RR funktionierte im FT1 aber sehr gut auf dem flüssig zu fahrenden Kurs in der Wüste von Katar. Lediglich Werkspilot Leon Haslam tat sich schwer und lag als 13. mehr als 1,7 Sekunden zurück.

19:00 Uhr: 1. Rennen live (Motorsport TV, ServusTV Deutschland, Eurosport-Player, Dorna-Stream)

Kalender 2020: Superbike-WM in Barcelona fix, stark limitierte Tickets!

  Kalender 2020: Superbike-WM in Barcelona fix, stark limitierte Tickets! Die Superbike-WM gastiert 2020 vermutlich auf drei spanischen Rennstrecken: Zum Kalender neu dazu stößt das Katalonien-Event in Barcelona Mitte SeptemberErstmals in der Geschichte der Superbike-WM wird es ein Event auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya geben, der seit vielen Jahren zum MotoGP-Kalender gehört. Vom 18. bis zum 20. September wird in Barcelona gefahren.

23:55 Uhr: Wiederholung 1. Rennen (ServusTV Österreich)

Samstag, 26. Oktober:

13:00 Uhr: Warm-up

15:00 Uhr: Superpole-Rennen (Motorsport TV, Eurosport-Player, Dorna-Stream)

18:15 Uhr: Aufzeichnung Superpole-Rennen (ServusTV Deutschland)

19:00 Uhr: 2. Rennen live (Motorsport TV, ServusTV Deutschland, Eurosport, Dorna-Stream)

1:15 Uhr: Wiederholung Superpole-Rennen (ServusTV Österreich)

1:55 Uhr: Wiederholung 2. Rennen (ServusTV Österreich)

Motorsport-Total.com-Leser und -App-Nutzer (hier kostenlos für iOS oder Android downloaden!) erfahren diesmal bereits am Donnerstag, was in den ersten Freien Trainings passiert ist. Am Freitag folgen der Bericht zur Superpole und die Zusammenfassung des ersten Rennens. Die Berichterstattung am Samstag umfasst den Rennbericht des Superpole-Rennens und die Zusammenfassung des zweiten Laufs sowie die wichtigsten Reaktionen zu den Geschehnissen.

Kawasaki: Orelac verpflichtet Maximilian Scheib für die WSBK-Saison 2020 .
Mit Maximilian Scheib stößt ein Fahrer aus Südamerika zum Fahrerfeld der Superbike-WM - Damit wächst das Feld auf 21 offiziell bestätigte Fahrer an"Es ist, als ob ein Traum wahr wird", kommentiert er den Aufstieg in die Superbike-WM. "Ich kann es immer noch nicht richtig glauben, dass ich 2020 in der Superbike-WM fahren werde. Ich möchte Jose Calero und dem Orelac-Team für diese Chance danken. Ich bin gespannt auf dieses neue Abenteuer und möchte so schnell wie möglich loslegen.

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!