Auto: Elektromotorrad aus Indien - Ultraviolette FF77 - Ultraviolette enthüllt elektrisches Superbike F77 im November - PressFrom - Deutschland

Auto Elektromotorrad aus Indien - Ultraviolette FF77

16:05  24 oktober  2019
16:05  24 oktober  2019 Quelle:   motorradonline.de

Elektromotorrad aus Indien - Srivaru Motors

Elektromotorrad aus Indien - Srivaru Motors Ein Ex-Tesla-Ingenieur will in Indien Elektromotorräder bauen. Das Startup entwickelt seine Maschinen unter dem Label SVM Bikes. © Srivaru Motors Mohanraj Ramaswamy arbeitet fast 20 Jahre lang für den Elektroautipionier Tesla in Kalifornien. 2018 ist der Inder in seine Heimat zurückgekehrt um mit dem von ihm gegründeten Startup Srivaru Motors Motorräder mit reinem Elektroantrieb entwickeln. SVM Prana soll noch 2019 kommen Zum kommenden Produkt gibt es bislang allerdings kaum Informationen. Eine erste Skizze zeigt ein vollverkleidetes Modell im sportlichen Zuschnitt.

Elektromotorrad aus Indien . Foto: Ultraviolette Automotive. Die Informationslage zum Elektromotorrad ist momentan noch sehr Ein Ex-Tesla-Ingenieur will in Indien Elektromotorräder bauen. Das Startup entwickelt seine Maschinen unter dem Label SVM Bikes. © Srivaru Motors.

Elektromotorrad aus Indien . Foto: Ultraviolette Automotive. Die Informationslage zum Elektromotorrad ist momentan noch sehr dünn. Die Revolt RV 400 ist ein neues Elektromotorrad eines indischen Startups, das zum 125er-Segment zugeordnet werden kann.

Das indische Startup Ultraviolette Automotive träumt davon, den Verkehr in den Großstädten zu revolutionieren. Erstes Projekt ist dabei das Elektromotorrad Ultraviolette FF77, das 2018 noch als 12 Concept gestartet ist.

  Elektromotorrad aus Indien - Ultraviolette FF77 © Ultraviolette Automotive

Die Ultraviolette TT77 soll im Segment von Bikes mit rund 250 cm³ Hubraum an den Start gehen. Ihr Elektromotor leistet 25 kW und 90 Nm Drehmoment. Den Spurt von Null auf 100 km/h soll die FF77 in knapp über drei Sekunden schaffen. Eingebettet ist der E-Motor in einen stählernen Gitterrohrbrückenrahmen mit direkt angelenktem Zentralfederbein hinten.

Elektro-Naked Bike aus Indien - Emflux Two

Elektro-Naked Bike aus Indien - Emflux Two Das indische Elektromotorrad-Startup Emflux hat das Sportmotorrad One noch nicht auf der Straße, kündigt aber mit der Two schon die nackte Version an. © Emflux Auf der Auto Expo in Delhi im Februar 2018 hatte das indische Startup Emflux das Elektrosportmotorrad One vorgestellt, das Ende 2020 auf den Markt kommen soll. Im Sommer 2019 haben die Inder über Instagram schon ein zweites Modell angekündigt. Gezeigt wurde ein erster Teaser mit der Bezeichnung Two und Futurfighter. Naheliegend, dass auf das Modell One das Modell Two folgt.

Ultraviolette 12 Concept. Elektromotorrad aus Indien . Das indische Startup Ultraviolette Automotive träumt davon, den Verkehr in Die Informationslage zum Elektromotorrad ist momentan noch sehr dünn. Das Ultraviolette 12 Concept, von dem es bislang nur zwei Computerretuschen gibt

Elektromotorrad Vergleich E-Motorrad kaufen in Deutschland E-Motorrad Modelle in der Übersicht Elektrisches Motorrad: Funktionen & Preise. Wir haben den Elektromotorrad -Überblick und schauen, ob so traditionsreiche Unternehmen wie Harley Davidson das Motorad-Gefühl auf die neue

Das Hinterrad wird von einer Leichtmetallzweiarmschwinge mit Oberzügen geführt. Vorne kommt eine USD-Gabel zum Einsatz. Der Endantrieb erfolgt über eine konventionelle Kette. Ein regeneratives Bremssystem soll Energie zurückgewinnen. Dem Piloten stehen drei Fahrmodi (Insane, Sport und Eco) zur Wahl. Natürlich lässt sich die FF77 auch voll vernetzen. Derzeit gehen die Entwickler von einer Akkureichweite von etwa 150 Kilometer aus. Verzögert wird über jeweils eine Bremsscheibe pro Rad.

Premiere für 2019 geplant

Die ersten Bilder zeigen ein sportlich gezeichnetes Naked-Bike mit vollverschalten Flanken, tief montierten Lenkstummeln, vollverkleideter Gabel und rudimentärer Sitzbank. Insgesamt erinnert die Ultraviolette FF77 stark an aktuelle Kawasaki Z-Modelle.

Die Inder haben bereits angekündigt ihr Elektromotorrad Ende 2019 vorstellen zu wollen. Dass aus diesen Plänen keine Luftnummer wird, dafür will der indische Motorradhersteller TVS sorgen, der als Investor mit rund 14 % in das Projekt eingestiegen ist. TVS ist unter anderem der Produktionspartner von BMW für die G 310-Baureihe.

Elektromotorrad mit Straßenzulassung - Sur-Ron Storm Bee .
Renault präsentiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt die zweite Generation des europaweit meistverkauften City-SUV Captur. Auf der modularen CMF-B Plattform vereint die Neuauflage des Bestsellers ausdrucksstarkes Design, großzügiges Platzangebot und modernste Technologien. Der Marktstart in Österreich erfolgt zum Jahreswechsel 2019/2020. Mit über 1,5 Millionen verkauften Einheiten ist der Renault Captur Europas Nummer Eins der City-SUVs. Die neue Modellgeneration überzeugt durch noch prägnanteres Design, einen hochmodernen Innenraum in besonderer Qualitätsanmutung und eine rundum erneuerte Antriebspalette. „Mit dem Neuen Captur haben wir das Beste von Captur behalten und sind noch weiter gegangen. Für Renault hat die Lebensqualität an Bord absolute Priorität. Mehr Qualität, mehr Technologie, mehr SUV: Der neue Captur ist 100 % Captur und mehr.“ Laurens van den Acker, Direktor für Industriedesign der Renault Gruppe. Als erstes Renault Modell ist der neue Captur zukünftig auch mit einem Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich. Weitere Highlights sind der erstmals für das Modell verfügbare Autobahn- und Stauassistent und das neue vernetzte Online-Multimediasystem EASY LINK.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 15
Das ist interessant!