Auto: Pirelli: Ab 2020 fahren auch die Supersport-Klassen mit Slick-Reifen - Diese wilde Uhr verwendet Pirelli-Reifen der Rennklasse - PressFrom - Deutschland

Auto Pirelli: Ab 2020 fahren auch die Supersport-Klassen mit Slick-Reifen

12:40  29 oktober  2019
12:40  29 oktober  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Neue Farben für die Supersport-Modelle - Yamaha YZF-R6, YZF-R3 und YZF-R125 Modelljahr 2020

Neue Farben für die Supersport-Modelle - Yamaha YZF-R6, YZF-R3 und YZF-R125 Modelljahr 2020 Für das Modelljahr 2020 spendiert Yamaha seinen kleinen Supersport-Modellen Yamaha YZF-R6, YZF-R3 und YZF-R125 neue Farben und Grafikdesigns. © Yamaha Für das Modelljahr 2020 stehen für den Mittelklasse-Supersportler Yamaha YZF-R6 und die kleineren Sportmodelle Yamaha YZF-R3 sowie Yamaha YZF-R125 neue Grafikdesigns und Farbvarianten zur Verfügung. Die Farbvariante Icon Blue spiegelt das Design der offiziellen Yamaha-Werksrennteams wider und soll optisch die Verwandtschaft der YZF-R-Serienmotorräder und der Wettkampfbikes hervorheben.

Pirelli müsste nur ein Mal Geld für eine Neuentwicklung in die Hand nehmen, verlangt aber eine Zusage, dass die Teams zur Vorbereitung Pirelli weiß inzwischen, dass dieser Notfall nie eintreten wird. Auch der Supersoft- Reifen verschwindet. Er liegt zu dicht an seinen Brüdern soft und ultrasoft.

Reifen für PKWs, Motorräder, Geländewagen und Transporter supergünstig. Wir bieten Ihnen supergünstige Markenreifen! Unschlagbare Preise, portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands, unkomplizierte Bestellung, flexible Zahlungsabwicklung, sehr große Auswahl.

Pirelli setzt ab 2020 in allen drei Klassen auf unprofilierte Reifen © LAT Pirelli setzt ab 2020 in allen drei Klassen auf unprofilierte Reifen

Pirelli hat den 2020 auslaufenden Vertrag mit der Dorna um drei Jahre verlängert. Damit steuert die seit 2004 laufende Zusammenarbeit auf das 20-jährige Jubiläum zu. Im Rahmen der Vertragsverlängerung wurden einige interessante Änderungen für die Zukunft bekanntgegeben. Die größte Revolution ist das Aus der profilierten Reifen in den Supersport-Klassen.

Ab der Saison 2020 werden erstmals auch die 600er und 300er mit Slicks fahren. "Ab dem nächsten Jahr erwarten wir mit der Umstellung auf Slicks für alle Klassen weitere deutliche Leistungssteigerungen", kommentiert Giorgio Barbier, der Direktor für die Motorradsport-Aktivitäten bei Pirelli.

Offene Zukunft: Philipp Öttl schwankt zwischen Moto3-WM oder Supersport-WM

Offene Zukunft: Philipp Öttl schwankt zwischen Moto3-WM oder Supersport-WM Ein Verbleib in der Moto2 gilt als unwahrscheinlich: Philipp Öttl überlegt, ob er 2020 in die Moto3-WM zurückkehrt oder ob er das Grand-Prix-Fahrerlager verlässt

Supersport Road Reifen . Sport Touring Reifen . Demnach sind nun nur noch Reifen erlaubt, die das Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) tragen. Wer bei winterlichen Bedingungen ohne wintertaugliche Reifen fährt , gefährdet nicht nur die Sicherheit im Straßenverkehr sondern

Während Rennreifen Slicks ausschließlich auf ausgewiesenen Rennstrecken gefahren werden dürfen, haben wir in unserem Onlineshop auch eine Alternative Sie dürfen nicht auf einer öffentlichen Straße gefahren werden. Denn die Sport - bzw. Rennreifen haben kaum Profil und sind ausschließlich für die

"Insbesondere die Supersport-WM wird sicherlich von den Änderungen im Vorderradprofil, den Mischungen und der Struktur profitieren, während die neuen Hinterreifen in 190/60 diese Klasse der Leistung von früheren Superbikes näherbringen wird", bemerkt Barbier.

"Was die Superport 300 betrifft, so wird die Verwendung von Slick-Reifen dazu beitragen, dass bei kälteren morgendlichen Einsätzen weniger 'aufreißen' auftreten wird. Dafür sorgt die spezielle SC2-Mischung für den Hinterreifen, die alternativ zur SC1-Mischung verfügbar ist", erklärt der Pirelli-Verantwortliche.

In der Superbike-WM haben sich im Vorjahr die sogenannten Big-Size-Formate durchgesetzt. Vorne kommen 125/70er-Reifen zum Einsatz und hinten haben die Reifen das Format 200/65. Diese Reifen kamen bisher exklusiv in der WSBK zum Einsatz, sollen in Zukunft aber auch in nationalen Serien erhältlich sein.

Reifen spricht mit Auto und Umwelt - Pirelli Cyber Car Technologie .
Der Reifenhersteller Pirelli hat einen Reifen mit Cyber Car Technologie entwickelt. Das System ermöglicht eine Interaktion zwischen Reifen, Auto und Umwelt. © Pirelli Die Cyber Car Technologie von Pirelli die in Zusammenarbeit mit namhaften Automobilherstellern für die Erstausrüstung entwickelt wurde, soll die Reifen direkt mit der Bordelektronik des Fahrzeugs und insbesondere mit Fahrerassistenzsystemen vernetzen. Vorgestellt wurde die Technik bereits auf dem Genfer Autosalon 2018.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!