Auto: MotoGP in Sepang 2019: Morbidelli toppt drittes Training, Zarco direkt in Q2 - - PressFrom - Deutschland

Auto MotoGP in Sepang 2019: Morbidelli toppt drittes Training, Zarco direkt in Q2

06:40  02 november  2019
06:40  02 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

MotoGP 2020: Johann Zarco einigt sich mit KTM und löst den Vertrag auf

MotoGP 2020: Johann Zarco einigt sich mit KTM und löst den Vertrag auf Johann Zarco bittet KTM um die Auflösung des Zweijahres-Vertrags - KTM-CEO Stefan Pierer erkennt beim Franzosen Anzeichen eines Burn-outs

MotoGP 2019 in Sepang : Trainingsbericht zum ersten Freien Training . Morbidelli legte vor, wurde jedoch bald vom Teamkollegen verdrängt, der seinen neuen Rundenrekord vom Morgen Sie wären nach jetzigem Stand direkt in Q 2 . Zarco verpasste diesen Sprung auf Platz 14 deutlich - auch weil er

Im MotoGP Live-Ticker kannst du die Trainings , die Qualifyings und die Rennen der MotoGP , Moto 2 und Moto 3 beim Grand Prix von Malaysia in Sepang live verfolgen. Neben den Ergebnissen erhältst du auch zahlreiche Informationen rund um das Rennen von den Teams, Fahrern und der Rennleitung.

Franco Morbidelli setzte sich im dritten Training gegen seinen Teamkollegen durch © LAT Franco Morbidelli setzte sich im dritten Training gegen seinen Teamkollegen durch

Petronas-Yamaha hat in Sepang einen Lauf: Mit Franco Morbidelli beendete auch das dritte Freie Training der MotoGP ein Pilot aus dem Satellitenteam. Der Italiener fuhr in 1:58.761 Minuten die Bestzeit vor Teamkollege Fabio Quartararo und Weltmeister Marc Marquez (Honda). Im Gesamtklassement liegt Quartararo weiter vorn.

Bei 32 Grad Luft- und 50 Grad Asphalttemperatur konzentrierte sich das Feld auf trockener Strecke zunächst auf die Rennpace für Sonntag. Die Mehrheit der Fahrer setzte dafür auf den Medium-Reifen vorne und hinten. Die beiden Ducatis von Andrea Dovizioso und Jack Miller waren hingegen mit der weichen Mischung ausgestattet.

8 Stunden von Sepang: Neben Syahrin auch Morbidelli am Start

8 Stunden von Sepang: Neben Syahrin auch Morbidelli am Start Das Sepang-Racing-Team hat sein Line-up für die 8h von Sepang final bestätigt: Mit Franco Morbidelli und Hafizh Syahrin gehen zwei MotoGP-Piloten ins Rennen

Die MotoGP erwachte in Sepang aus ihrem Winterschlaf und bestritt von 6.-8. Februar die Danilo Petrucci sorgte sogar für die schnellste je auf einem Motorrad in Sepang gefahrene Runde. Was konnte Johann Zarco bei KTM zeigen? Und wie erging es Skandalnudel Andrea Iannone bei Aprilia?

MotoGP Malaysia GP 2019 2. Training - Ergebnis. 6. Marc Marquez (Repsol Honda): "Ich hatte in der ersten oder zweiten Runde des Tages einen sehr Ich hoffe, dass das Wetter am Samstag gut ist, damit ich versuchen kann, mich direkt für Q 2 zu qualifizieren. Wir müssen noch ein paar Probleme

Eine starke Pace zeigte gleich zu Beginn Maverick Vinales, der mit einer Bestzeit von 1:59.277 Minuten im ersten Run die Führung übernahm. Damit war der Yamaha-Pilot über vier Zehntel schneller als seine direkten Verfolger Marquez und Quartararo. Die Zeiten lagen insgesamt aber noch deutlich unter denen des gestrigen Tages.

Zarco nach frühem Sturz zunächst weit zurück

LCR-Honda-Pilot Johann Zarco startete mit einem Sturz in die Session. Wie bereits am Freitag wurde ihm Kurve 1 zum Verhängnis. Entsprechend weit hinten war der Franzose im Klassement zu finden. Noch zur Halbzeit des Trainings rangierte er nur an vorletzter Stelle und hatte deutlich mehr Rückstand auf die Spitze als gestern.

Im weiteren Verlauf wurde Zarco zwar deutlich schneller und kratzte an der Top 10, allerdings zog auch die Konkurrenz das Tempo an. Bei noch zehn zu fahrenden Runden schob sich Morbidelli mit einer neuen Bestzeit erstmals an die Spitze. Das Suzuki-Duo Alex Rins und Joan Mir ordnete sich hinter Vinales auf den Plätzen drei und vier ein.

Fabio Quartararo: Darum lässt er die 8 Stunden von Sepang aus

  Fabio Quartararo: Darum lässt er die 8 Stunden von Sepang aus Anders als MotoGP-Kollege Franco Morbidelli wird Fabio Quartararo beim 8-Stunden-Rennen von Sepang nicht dabei sein - So erklärt er die Entscheidung gegen den StartAuch für Morbidellis Teamkollegen bei Petronas-Yamaha, Fabio Quartararo, stand eine Teilnahme zur Debatte, wie er verrät: "Wir haben es in Erwägung gezogen, uns aber letzten Endes dagegen entschieden." Beim Acht-Stunden-Rennen vertraut er auf seine Kollegen: "Ich bin mir sicher, dass sie einen großartigen Job machen werden.

Ergebnis MotoGP Malaysia GP 2019 - 2. Training . Die Platzierungen: Quartararo fuhr eine Zeit von 1:58.576 Minuten Valentino Rossi wurde Dritter vor Franco Morbidelli . Jack Miller verlor als Fünfter bereits über eine Sekunde. Das Wetter: Hitzeschlacht im 2. Freien Training der MotoGP in Sepang .

Motorsport-Magazin.com - Das MotoGP -Feld lieferte sich im 3. Freien Training zum Katalonien- GP in Barcelona eine spannende Zeitenschlacht. Nach 45 Minuten lag Suzuki-Pilot Alex Rins an der Spitze. Neben ihm schafften es auch Valentino Rossi und Jorge Lorenzo diesmal direkt in Q 2 .

Ausgerechnet in die Schlussphase platzten an einigen Stellen der Strecke Regenflaggen, die signalisierten, dass es hier und da tröpfelte. Die Fahrer ließen sich davon aber nicht beirren und rückten nach und nach mit frischen Slicks aus. Die Bedingungen, um Quartararos Bestzeit vom Freitag zu schlagen, waren allerdings nicht optimal.

Morbidelli sichert sich FT3-Bestzeit, aber...

An den Rundenrekord des MotoGP-Rookies reichte schließlich niemand heran. Sein Petronas-Teamkollege Morbidelli verkürzte den Rückstand jedoch merklich und sicherte sich damit zumindest die Sessionbestzeit vor Quartararo und Marquez. Vinales und Miller komplettierten die Top 5. Diese trennte knapp eine halbe Sekunde.

Dahinter ordneten sich Francesco Bagnaia (Pramac-Ducati) und Suzuki-Pilot Rins ein. Zarco beendete das Training auf einem starken achten Platz, gefolgt von Mir und Cal Crutchlow (LCR-Honda). Beide verpassten den direkten Einzug in Q2 aber trotzdem, da Dovizioso und Valentino Rossi (Yamaha) im Gesamtklassement vor ihnen liegen.

Zarco vor LCR-Honda-Debüt: "Unter normalen Umständen in die Top 10"

  Zarco vor LCR-Honda-Debüt: Noch hat Johann Zarco keinen Meter als Honda-Pilot zurückgelegt, spricht aber schon von konkreten Platzierungen - Rennen im Fernsehen zu sehen, war "seltsam"An den Anruf von LCR-Teamchef Lucio Cecchinello erinnert sich Zarco noch genau: "Lucio rief mich an und eröffnete mir die Möglichkeit für 'Taka' zu fahren, weil der sich operieren lässt. Er sagte zu mir, dass es noch die entsprechende Genehmigung braucht, aber dass er es interessant finden würde. Daraufhin habe ich zugesagt.

Auch im zweiten Freien Training in Sepang war MotoGP -Rookie Fabio Quartararo auf Rekordjagd. Da sich nicht alle Fahrer im Vergleich zum ersten Freien Training steigern konnten, sah das Gesamtklassement allerdings noch einmal deutlich anders aus. Motorrad MotoGP 2019 . Katar GP .

Alle Rennergebnisse und Statistiken zu MotoGP . Mit Fahrer- und Teamrankings. MotoGP 2019 Phillip Island. Franco Morbidelli . Yamaha. Johann Zarco . Honda.

Sie zählten zu jenen vier Fahrern, die sich im Vergleich zu gestern nicht steigern konnten. Ihre Freitagszeiten reichen aber aus, um ihnen einen Top-10-Platz zu sichern. So liegt Dovizioso in der kombinierten Zeitenliste auf Platz fünf, Rossi ist Achter. Zarco rutscht damit auf Rang zehn ab, zieht aber trotzdem ohne Umwege in Q2 ein.

Anders sein LCR-Teamkollege Crutchlow, der unter anderem neben Danilo Petrucci (Ducati) und Jorge Lorenzo (Honda) in Q1 antreten muss. Letzterer kam im dritten Training erneut nicht über Platz 17 hinaus. Auch KTM hat in Sepang weiterhin zu kämpfen: Pol Espargaro belegte mit mehr als 1,5 Sekunde Rückstand nur den 16. Rang.

Den direkten Q2-Einzug geschafft haben:

Fabio Quartararo (Petronas-Yamaha)

Franco Morbidelli (Petronas-Yamaha)

Marc Marquez (Honda)

Maverick Vinales (Yamaha)

Andrea Dovizioso (Ducati)

Jack Miller (Pramac-Ducati)

Francesco Bagnaia (Pramac-Ducati)

Valentino Rossi (Yamaha)

Alex Rins (Suzuki)

Johann Zarco (LCR-Honda)

MotoGP in Sepang 2019: Suzuki-Pilot Mir im Warm-up Schnellster vor Yamaha .
Im Warm-up zum Großen Preis von Malaysia luchst Joan Mir den dominierenden Yamahas die Bestzeit ab - Marc Marquez nach Quali-Highsider auf Platz vierDie finale Trainingssession der Königsklasse startete auf trockener Strecke bei 29 Grad Luft- und 37 Grad Asphalttemperatur. Es war die letzte Gelegenheit, um sich mit den Reifen und der eigenen Rennpace zu beschäftigen, bevor es am Nachmittag ernst wird. Dann sind noch einmal etwas höhere Temperaturen zu erwarten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!