Auto: Moto2 in Sepang 2019: Sechste Saisonpole für Marquez - - PressFrom - Deutschland

Auto Moto2 in Sepang 2019: Sechste Saisonpole für Marquez

08:50  02 november  2019
08:50  02 november  2019 Quelle:   motorsport-total.com

Alex Marquez: "Der Bruder von Marc zu sein, ist oft ein Nachteil"

Alex Marquez: Moto2-Pilot Alex Marquez verrät im Interview, warum es für ihn manchmal mehr Fluch als Segen ist, der Bruder von MotoGP-Champion Marc Marquez zu sein

Autos Mit großem Vorsprung stürmt Kalex-Pilot Luca Marini im Moto 2 -Qualifying von Japan auf die Pole -Position - WM-Leader Alex Marquez Vierter, Marcel Schrötter auf P9 HASIL QUALIFIKASI MOTO 2 JAPAN MOTEGI 2019 - Продолжительность: 5:59 hyliazionale 257 просмотров.

Moto 2 in Spielberg 2019 : Nagashima holt erste Pole , Schrötter stürzt erneut. Tatsuta Nagashima setzt sich im Q2 knapp gegen Brad Binder durch - Marcel Schrötter stürzt zum dritten Mal und beendet das Qualifying auf Position 16. WM-Leader Alex Marquez hat den Trainingsfreitag der Moto 2 in Japan

Alex Marquez timte seinen Angriff im Qualifying zur richtigen Zeit © Motorsport Images Alex Marquez timte seinen Angriff im Qualifying zur richtigen Zeit

WM-Leader Alex Marquez wird seine Titelmission in Sepang am Sonntag von der Pole-Position aus starten. Im Moto2-Qualifying sicherte sich der Kalex-Pilot mit einer Zeit von 2:05.244 Minuten den Logenplatz vor Markenkollege Tetsuta Nagashima. KTM-Konkurrent und Marquez' ärgster Titelrivale Brad Binder wurde Dritter.

Zum Qualifying der mittleren Klasse blieb die Wettersituation undurchsichtig. Über der Strecke hingen einige dunkle Wolken, vereinzelte fielen Regentropfen. Keine optimalen Bedingungen also für den Kampf um die Pole, aber immerhin war die Strecke weiterhin trocken, sodass die Piloten mit Slicks auf Zeitenjagd gehen konnten.

Moto2-Qualifying Silverstone 2019: WM-Leader Alex Marquez auf der Pole

Moto2-Qualifying Silverstone 2019: WM-Leader Alex Marquez auf der Pole Speed-Up-Pilot Jorge Navarro muss sich im Qualifying hauchdünn Alex Marquez geschlagen geben - Marcel Schrötter schafft es ins Q2, verpasst dann aber die Top 10

Luca Marini lieferte im Moto 2 -Qualifying von Japan eine dominante Vorstellung und sicherte sich in 2:00,985 Minuten seine erste Pole -Position in dieser Saison . Der Halbbruder von Valentino Rossi verwies seine Kalex-Markenkollegen Augusto Fernandez und Lorenzo Baldassarri mit einem

Marc Marquez hat der MotoGP -Konkurrenz gleich im ersten Freien Training von Aragon einen Denkzettel verpasst. Marc Marquez konnte seine überlegene Form in Aragon auch im Qualifying unter Beweis stellen. Moto 2 in Japan 2019 : Dixon im Regen Schnellster, Marquez mit Mega-Save.

Für Jorge Navarro war diese jedoch früher zu Ende als erhofft. Denn der Spanier legte seine Speed-up in Kurve 11 bereits auf seiner ersten fliegenden Runde ab, konnte aber weiterfahren und steuerte zunächst die Box an. Indes legte Tom Lüthi mit einer ersten Bestzeit vor, wurde aber bald von Alex Marquez und weiteren verdrängt.

Der WM-Leader übernahm die Führung, als es gerade wieder zu tröpfeln begann. An seine Zeit kam folglich niemand mehr heran. Nagashima näherte sich noch bis auf 0,151 Sekunden, kam aber nicht vorbei. KTM-Pilot Binder fehlten am Ende etwas mehr als drei Zehntel. Für den Australien-Sieger dennoch keine schlechte Ausgangslage.

Die zweite Startreihe führt Xavi Vierge (Kalex) an, gefolgt von Lüthi, der das Qualifying als Fünfter beendete. Jorge Martin (KTM) beschließt neben ihm an sechster Stelle Reihe zwei. Dahinter ordnen sich mit Sam Lowesm Marcel Schrötter und Remy Gardner drei Kalex-Piloten ein. Luca Marini (ebenfalls Kalex) komplettiert die Top 10.

Alex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt

Alex Marquez: Warum er auch in der Moto2-Saison 2020 bei Marc VDS fährt Der Moto2-WM-Leader äußert sich zu den Gerüchten über den möglichen Petronas-Wechsel und erklärt, warum er auch 2020 für das Marc-VDS-Team fährt

Jorge Navarro stellt seine Speed-up im Moto 2 -Qualifying von Australien auf die Pole -Position. Wetterkapriolen erschweren Zeitenjagd. Er teilt sich die zweite Startreihe mit KTM-Pilot Martin und WM-Leader Alex Marquez (Kalex), der den sechsten Platz von Sam Lowes erbt.

Im MotoGP Live-Ticker kannst du die Trainings, die Qualifyings und die Rennen der MotoGP, Moto 2 und Moto3 beim Grand Prix von Malaysia in Sepang live verfolgen. Neben den Ergebnissen erhältst du auch zahlreiche Informationen rund um das Rennen von den Teams, Fahrern und der Rennleitung.

Die erste Qualifying-Session entschied Augusto Fernandez (Kalex) für sich. Neben ihm schafften auch Stefano Manzi (MV Agusta), Jesko Raffin (NTS) und Somkiat Chantra (Kalex) den nachträglichen Einzug in Q2. Dabei hatten Manzi und Chantra Glück, nicht noch verdrängt zu werden. Denn sie waren in der Schlussphase gestürzt.

Den größte Nutzen konnte Manzi aus seinem Weiterkommen ziehen. Er verbesserte sich in Q2 immerhin noch auf Platz 13. Raffin, Fernandez und Chantra kamen nicht über die Plätze 16 bis 18 hinaus, wobei Letzterer aufgrund einer Gridstrafe aus Phillip Island noch drei Plätze zurückversetzt wird. Das macht Startplatz 21 für ihn.

Kalex-Pilot Niccolo Bulega, der in Q1 als Fünfter knapp scheiterte, rückt damit auf die 18. Startposition vor. Die deutschsprachigen Q1-Teilnehmer profitieren wiederum nicht. Dominique Aegerter (MV Agusta/10.), Phillip Öttl (KTM/15.) und Lukas Tulovic (KTM/16.) schnitten zu schlecht ab. Sie gehen von den Plätzen 24, 29 und 30 ins Rennen.

Moto2-Champion Alex Marquez: "Denke nicht über die MotoGP nach" .
Nach dem Titelgewinn in der Moto2 konzentriert sich Alex Marquez auf die Titelverteidigung - Das Thema MotoGP blendet der Spanier komplett aus"Wir wiederholten, was wir 2014 erreichten. Für die Familie ist es immer toll, zu gewinnen. Aber es ist unglaublich, wenn wir beide es schaffen", kommentiert Alex Marquez den Erfolg und erteilt der MotoGP eine Absage.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 4
Das ist interessant!